Riesenslalom der Herren in Korea:
Michael von Grünigen erneut zweiter - diesmal hinter Benjamin Reich
publiziert: Samstag, 26. Feb 2000 / 14:52 Uhr

Yongpyong (SKor) - Michael von Grünigen ist in diesem Winter auf zweite und dritte Plätze abonniert. In Abwesenheit von Weltcup-Leader Hermann Maier stand dem Berner Oberläder in Korea mit Benjamin Reich ein anderer Österreicher zuoberst auf dem Podest.

1 Meldung im Zusammenhang
Michael von Grünigen hat den erneuten Sieg im Weltcup- Riesenslalom in Yongpyong knapp verpasst. Der Berner Oberländer, der vor zwei Jahren in der südkoreanischen Skistation die Olympia- Revanche gewonnen hatte, belegte 25 Hundertstel hinter dem Österreicher Benjamin Raich Platz 2. Dritter wurde der Franzose Joel Chenal. Der Sieger von Alta Badia verbesserte sich mit Bestzeit im zweiten Lauf gleich um neun Plätze. Der nach dem ersten Lauf führende Schwede Fredrik Nyberg schied durch Sturz aus.

Paul Accola fiel gegenüber dem ersten Durchgang zwar noch eine Position zurück, egalisierte mit Rang 6 unmittelbar hinter dem Liechtensteiner Marco Büchel aber trotzdem sein bisheriges Saisonbestresultat. Immer stärker fährt im Riesenslalom auch Didier Defago. Der Walliser stiess vom 14. auf den 8. Platz vor und lieferte damit sein bislang bestes Ergebnis in dieser Disziplin ab. Noch besser war Defago im Weltcup bisher nur im Super-G in Kitzbühel als Siebter klassiert. Didier Cuche dagegen vermochte seine gute Ausgangslage nach dem ersten Lauf nicht zu nutzen und fiel vom 7. auf den 22. Rang zurück. Weiterhin nicht auf Touren kommt Steve Locher, der mit Platz 23 auch noch Urs Kälin (20.) den Vortritt lassen musste.

Michael von Grünigen muss sich mit dem ersten Sieg in diesem Winter weiter gedulden. Mittlerweile weist die Saisonbilanz des Schweizer Teamleaders drei zweite und einen dritten Rang aus. In der Disziplinen-Wertung machte er gegenüber Hermann Maier, der auf die beschwerliche Reise nach Asien verzichtet hatte, trotzdem einigen Boden gut. Von Grünigen liegt nun noch 84 Punkte hinter dem Österreicher. Im Weltcup-Gesamtklassement verringerte sich Maiers Vorsprung auf seinen ersten Verfolger Kjetil André Aamodt nur unwesentlich, zumal der Norweger in Yongpyong nicht über den 14. Platz hinaus kam.

Benjamin Raich feierte seinen insgesamt vierten Weltcup-Erfolg, den ersten in diesem Winter. Seine ersten drei Siege hatte der Pitztaler im Januar letzten Jahres innerhalb von zehn Tagen eingefahren. Damals hatte er neben dem Riesenslalom von Flachau auch die Slaloms in Schladming und Wengen für sich entschieden.

Schlussklassement:
1. Benjamin Raich (Ö) 2:27,56. 2. Michael von Grünigen (Sz) 0,25 zurück. 3. Joel Chenal (Fr) 0,79. 4. Mitja Kunc (Sln) 0,93. 5. Marco Büchel (Lie) 1,40. 6. Paul Accola (Sz) 1,49. 7. Sami Uotila (Fi) 1,51. 8. Didier Defago (Sz) 1,75. 9. Raphael Burtin (Fr) 2,01. 10. Rainer Schönfelder (Ö) 2,26. 11. Rainer Salzgeber (Ö) 2,29. 12. Harald Christian Strand-Nilsen (No) 2,41. 13. Arnold Rieder (It) 2,42. 14. Kjetil André Aamodt (No) 2,54. 15. Alessandro Roberto (It) 2,57.
Ferner: 17. Christian Mayer (Ö) 2,68. 20. Urs Kälin (Sz) 2,98. 21. Kalle Palander (Fi) 3,04. 22. Didier Cuche (Sz) 3,16. 23. Steve Locher (Sz) 3,35. 24. Heinz Schilchegger (Ö) 3,38. 27. Stephan Eberharter (Ö) 4,60.

(ba/news.ch)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Si. Das ist die Chance für den in dieser Saison noch sieglosen Michael von Grünigen. Hermann Meier verzichtet am kommenden Wochenende auf einen Start im Riesenslalom in Korea. Sonntag einen Slalom. mehr lesen 
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Larisa Yurkiw fuhr letzte Saison noch dreimal aufs Podest. (Archivbild)
Larisa Yurkiw fuhr letzte Saison noch dreimal aufs Podest. (Archivbild)
Ankündigung kommt aus dem Nichts  Die kanadische Speed-Spezialistin Larisa Yurkiw erklärt auf sozialen Medien überraschend ihren Rücktritt vom Skirennsport. mehr lesen 
Pause für den Pechvogel  Der Bündner Mauro Caviezel muss verletzungsbedingt erneut pausieren. mehr lesen  
Mauro Caviezel wird vom Pech verfolgt.
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
 

Schneedaten Schweiz

OrtWetterTemp.SchneeAnl.
T / Go / t
Adelbodenbewölkt, Schneefall2 °C12 / 403 / 55
Aletsch Arenastarker Schneefall-9 °C116 / 20733 / 36
Arosawechselhaft, Schneefall-7 °C30 / 600 / 43
Crans - Montanastarker Schneefall-7 °C20 / 17019 / 27
Davoswechselhaft, Schneefall-7 °C35 / 760 / 54
Engelberg - Titliswechselhaft, Schneefall-9 °C30 / 1326 / 28
Flims Laax Falerawechselhaft, Schneefall-8 °C0 / 550 / 28
FlumserbergSonne und Nebel-5 °C0 / 00 / 17
Grindelwald - Wengenstarker Schneefall-5 °C10 / 16522 / 27
Hoch-YbrigNebel-2 °C0 / 00 / 12
Kanderstegwechselhaft, Schneefall-2 °C1 / 100 / 9
Klosterswechselhaft, Schneefall-7 °C30 / 760 / 54
Lenzerheidewechselhaft, Schneefall-7 °C0 / 00 / 43
Les Diableretsbewölkt, Schneefall-7 °C5 / 206 / 25
Meiringen - Haslibergbewölkt, Schneefall3 °C7 / 35012 / 13
Saas-Feestarker Schneefall-9 °C45 / 21515 / 22
Verbier - 4Valléesbewölkt, Schneefall-9 °C10 / 400 / 82
Wildhaus - GamserruggSonne und Nebel-4 °C0 / 300 / 17
Zermatt - Matterhornstarker Schneefall-6 °C40 / 20522 / 52
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 4°C 6°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wechselnd bewölkt
Basel 3°C 9°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wechselnd bewölkt
St. Gallen 2°C 6°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wechselnd bewölkt
Bern 2°C 7°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wechselnd bewölkt
Luzern 2°C 8°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt wechselnd bewölkt
Genf 3°C 8°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich recht sonnig
Lugano 4°C 8°C bedeckt, wenig Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig anhaltender Regen wolkig, aber kaum Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten