Festivalbilanz
Mieses Wetter beschert Montreux Jazz Festival Verlust
publiziert: Freitag, 18. Jul 2014 / 20:35 Uhr / aktualisiert: Freitag, 18. Jul 2014 / 21:46 Uhr
Das schlechte Wetter machte dem Montreux Jazz Festival einen Strich durch die Rechnung.
Das schlechte Wetter machte dem Montreux Jazz Festival einen Strich durch die Rechnung.

Montreux - Trotz mehr verkauften Tickets schreibt das 48. Montreux Jazz Festival rote Zahlen. Schuld sind die sintflutartigen Niederschläge, die Leute vom Besuch der Outdoor-Gratiskonzerte abschreckten und die Einnahmen aus dem Essens- und Getränkeverkauf schmälerten.

4 Meldungen im Zusammenhang
SHOPPINGShopping
MontreuxMontreux
Noch nie in den letzten 20 Jahren sei das Wetter während so vielen Festivaltagen dermassen schlecht gewesen, sagte Festivaldirektor Mathieu Jaton vor den Medien. Ausgerechnet zwischen 18 und 21 Uhr habe es jeweils am heftigsten geregnet - der Zeit, in der die Leute entscheiden, ob sie noch ausgehen wollen oder nicht.

Die Gesamtzahl der Besucher sank nach ersten Schätzungen von 250'000 im Jahr 2013 auf 210'000. Im Bereich Food & Beverage, der einen Viertel des ganzen Festivalbudgets ausmacht, sei 10 Prozent weniger verkauft worden als in durchschnittlichen Jahren, schreiben die Veranstalter in ihrem Abschlusscommuniqué vom Freitag. Das entspreche einem Verlust von 400'000 bis 500'000 Franken.

Bei den Indoor-Konzerten dagegen stieg die Anzahl der Besucher von 72'000 im «Normaljahr» 2012 auf 83'000. 2013 waren 105'000 Tickets verkauft worden, aber damals dauerte das Festival zwei Tage länger. Den durch das schlechte Outdoor-Geschäft entstandenen Verlust kann das Festival nach eigenen Angaben mit Rückstellungen decken.

Angebliche Überbuchung

Einen Schatten auf die diesjährige Veranstaltung warf die angebliche Überbuchung des Konzerts von Stevie Wonder am Mittwoch. Besucher beschwerten sich, dass sie nicht in das überfüllte Auditorium Stravinski gelangen konnten - und das bei einem Ticketpreis von 180 Franken.

Einem der Beschwerdeführer ist das Eintrittsgeld laut Festivaldirektor Mathieu Jaton rückerstattet worden. Jaton verwahrte sich aber gegen den Vorwurf, es seien zu viele Karten verkauft worden - es wurden im Gegenteil sogar 50 Billetts weniger umgesetzt, als die normale Kapazität des Saals erlaubt hätte.

Den Anlass selber bezeichnete Jaton als «historischen Abend, ein aussergewöhnlicher Moment, zweieinhalb Stunden Konzert mit einer perfekt eingestellten Stimme».

Nobs' Geist lebt weiter im «Picotin»

Nach der zweiten Ausgabe nach dem Tod des Festivalgründers Claude Nobs rühmen sich die Veranstalter, dessen Tradition der speziellen Gastfreundschaft für die Musiker aufrechterhalten zu haben. Viele hätten sich überschwänglich bedankt für den Empfang in Nobs' Chalet «Le Picotin» in Caux oberhalb von Montreux.

Robert Plant habe die Aussicht von dort oben sogar so gut gefallen, dass er darauf bestanden habe, trotz Regen draussen zu dinieren.

Die 49. Ausgabe des Montreux Jazz Festivals findet vom 3. bis zum 18. Juli 2015 statt.

(ww/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema

Montreux

Diverse Produkte rund um das legendäre Festival
DVD - Musik
JOHNNY CASH - LIVE AT MONTREUX 1994 - DVD - Musik
Actors: Johnny Cash - Genre/Thema: Musik; Country & Western - Johnny C ...
26.-
Nach weiteren Produkten zu "Montreux" suchen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Lana Del Rey beehrt das Montreux Jazz Festival.
Lana Del Rey beehrt das Montreux Jazz Festival.
Erste Acts bekannt  Montreux - Zum 50. Jubiläum hat das Montreux Jazz Festival am Donnerstag ein Programm vorgestellt, das sich ganz um die Legenden dieses Musik-Mekkas webt. Auf die Spitze getrieben wird das beim Abend von Deep Purple und dem Sohn von Frank Zappa. mehr lesen 
Todesfall  Lausanne - Der britische Musiker David Bowie gab am Montreux Jazz Festival 2002 ein Konzert, das im Publikum auch den heutigen Festival-Direktor Mathieu Jaton prägte. Das Charisma des Künstlers nahm ihn ganz ein. mehr lesen  
Die Veranstaltungen zogen 240'000 Interessierte an, 30'000 mehr als im verregneten Vorjahr.
49. Ausgabe  Montreux VD - Die 49. Ausgabe des ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • Pacino aus Brittnau 731
    Und noch ein Pionier . . . . . . ach hätten wir doch bloss für jeden hundertsten Juristen einen ... Fr, 24.06.16 09:54
  • jorian aus Dulliken 1754
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Die... Entscheidung von A. Merkel ist völlig richtig: -Sie ist juristisch ... So, 17.04.16 14:13
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Sind Sie sicher dass es nicht Erdowann oder gar Erdowahn heisst? So, 03.04.16 10:47
  • HeinrichFrei aus Zürich 431
    Zürich: von «Dada» zu «Gaga» Die «Dada» Veranstaltungen in Zürich zeigen, dass «Dada» heute eher zu ... Mo, 15.02.16 22:51
  • Midas aus Dubai 3810
    Finde den Unterschied Ah ja, wieder der böse Kapitalismus. Wie gesagt, haben Sie ein besseres ... Mo, 01.02.16 02:48
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Schöner kann man's nicht erklären «Es handelt sich hier um ausserordentlich sensible Figuren. Da ist zum ... So, 31.01.16 16:48
art-tv.ch Gotthard. Ab durch den Berg Das Forum Schweizer Geschichte in Schwyz zeigt die Tunnelbauten ...
Niconé.
Felix Steinbild
news.ch hört sich jede Woche für Sie die interessantesten neuen CDs an und stellt sie Ihnen hier ausführlich vor.
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 8°C 20°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich stark bewölkt, Regen
Basel 10°C 20°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen bewölkt, etwas Regen
St. Gallen 14°C 17°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig bewölkt, etwas Regen
Bern 7°C 19°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen gewittrige Regengüsse
Luzern 6°C 20°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich gewittrige Regengüsse
Genf 7°C 21°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen gewittrige Regengüsse
Lugano 11°C 19°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich Wolkenfelder, kaum Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten