Tennis: WTA Basel
Mikaelian spielte sich sensationell in den Halbfinal
publiziert: Freitag, 3. Aug 2001 / 21:57 Uhr / aktualisiert: Samstag, 4. Aug 2001 / 13:54 Uhr

Basel - Marie-Gaïane Mikaelian setzte beim WTA-Turnier in Allschwil (BL) ihren Siegeszug fort: Die 17-jährige Westschweizerin bezwang die um ein Jahr ältere Daniela Hantuchova in knapp zwei Stunden zweimal im Tie-Break und trifft nun in den Halbfinals auf die Israelin Anna Smashnova.

Mikaelian, die Nummer 167 der Weltrangliste, spielte erneut sehr druckvoll, leistete sich kaum unnötige Eigenfehler und bewies in heiklen Phasen Nervenstärke. Die erste Kurzentscheidung gewann sie trotz eines 0:4-Rückstandes noch mit 7:5 und den ersten von zwei Matchbällen verwertete sie aus der Bedrängnis heraus souverän.

Mikaelian hat im vergangenen Jahr im französischen Poitiers die Slowakin, derzeit die Nummer 58 im Ranking, bereits im Rahmen eines ITF-Turniers bezwungen. Nach Siegen über die topgesetzte Italienerin Slivia Farina Elia und die Paraguayanerin Rossana de los Rios hat Mikaelian nun in Basel drei Top-100-Spielerinnen geschlagen und wird nächsten Montag zumindest um Position 120 in der Weltrangliste erscheinen.

Die bloss 160 cm grosse Anna Smashnova, die Halbfinalgegnerin von Mikaelian, bezwang Patty Schnyders Trainingspartnerin Bianka Lamade mit 6:3 und 6:1. Die um 54 Positionen besser klassierte Deutsche agierte gegen die Israelin zu ungestüm. Smashnova ist die 122 der Weltrangliste. Nach den bisherigen Leistungen von Mikaelian, die im Juni bereits in Tashkent in den Halbfinals gestanden hatte, ist der erste WTA-Final von Mikaelian durchaus möglich.

Den zweiten Halbfinal bestreiten Cristina Torrens-Valero und Vavrinec-Bezwingerin Adriana Gersi. Die Spanierin Torrens-Valero entpuppt sich als Turnierfavoritin. Nach der Finalqualifikation von Palermo, den Viertelfinals in Knokke und dem Turniersieg in Sopot weiss die 26-Jährige Torrens Valero drei starke Turnierwochen hinter sich. Die deutsche Qualifikantin Martina Müller bekam die Entschlossenheit der Ibererin zu spüren und unterlag trotz drei abgewehrten Matchbällen 4:6, 5:7.

Mit Greta Arn schied auch die dritte in den Viertelfinals engagierte deutsche Spielerin aus. Die Qualifikantin verlor gegen Gersi diskussionlos in zwei Sätzen.

(sda)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Agnieszka Radwanska verspielte einen scheinbar klaren Vorsprung gegen Tsvetana Pironkova.
Agnieszka Radwanska verspielte einen scheinbar klaren Vorsprung ...
French Open Schlechte Bedingungen  Mit Agnieszka Radwanska und Simona Halep scheitern zwei Top-10-Spielerinnen beim French Open im Achtelfinal. Beide beklagten sich danach über die Bedingungen. mehr lesen  
French Open Regen, Spiel und Frust  Der Regen hatte das French Open auch am Dienstag fest im Griff. Stan Wawrinka und Timea Bacsinszky kamen nicht zum Einsatz, Agnieszka ... mehr lesen  
Stan Wawrinka.
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Stellenmarkt.ch
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www.news.ch/ajax/top5.aspx?ID=0&col=COL_3_1
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich -2°C 3°C Nebelfelderleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Basel -3°C 8°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt
St. Gallen -1°C 8°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Bern -3°C 3°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wechselnd bewölkt
Luzern -2°C 4°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Genf 0°C 6°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wechselnd bewölkt
Lugano 1°C 9°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten