Giro del mondo
Mike Horn: dal Lago Vittoria verso il bacino del Congo
publiziert: Mittwoch, 9. Aug 2000 / 12:14 Uhr

Berna - La meta di Mike Horn si fa sempre più vicina. Il 34enne sudafricano residente nei pressi di Château-d'Oex (VD) si trova in Uganda. Partito il 3 giugno 1999 dalla capitale del Gabon, Libreville, fa conto di concludere il suo giro del mondo lungo l'equatore per la metà di ottobre.

«Sta bene. È il suo spirito positivo e avventuriero a farlo andare avanti», ha detto oggi all'ats la moglie neozelandese Cathy. Il vodese d'azione sta così per concludere la sua sesta ed ultima tappa nell'impresa «Latitudine 0»: percorrere i 40'000 km dell'equatore - attraversando tre oceani e tre continenti - da solo e usando come mezzo soltanto le proprie gambe, un rampichino, una canoa e un trimarano, un'imbarcazione a vela simile a un catamarano costituita da uno scafo centrale collegato a due laterali più piccoli e paralleli.

Grazie a un contatto telefonico satellitare, venerdì Mike ha riferito a Cathy di essere giunto a Kampala dopo aver vogato sul Lago Vittoria (68'100 kmq) a bordo di una piroga. Dalla capitale ugandese si sta dirigendo verso la Repubblica Democratica del Congo (RDC) a cavallo di una vecchia bicicletta che si è procurato sul luogo.

La traversata del continente africano (4'173 km) è iniziata il 29 giugno scorso a Lamu, sulla costa kenyana, dopo una dura navigazione dell'Oceano indiano. In Africa centrale Horn si sposta con una media di 25 km al giorno. I maggiori pericoli sono rappresentati, oltre che dalle malattie tropicali e dai felini, anche dalla minaccia dei guerriglieri e delle mine antiuomo.

Anche per questa tappa su terra lo sportivo estremo si porta appresso un equipaggiamento di una quarantina di chili: un apparecchio GPS per la determinazione delle coordinate via satellite, un sistema per la purificazione dell'acqua, una zanzariera, un'amaca, un machete, una cassetttina del pronto soccorso e un coltellino svizzero.

(sda)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Nur ein Augenarzt kann eindeutig feststellen, ob es sich um eine allergische Bindehautentzündung handelt.
Nur ein Augenarzt kann eindeutig ...
Publinews Der Fachbegriff im Bereich der Medizin für eine Bindehautentzündung lautet Konjunktivitis. Diese entsteht selten durch eine Infektion. In den meisten Fällen ist sie eine allergische Reaktion auf unterschiedliche Substanzen. mehr lesen  
Publinews Laufen ist in der Schweiz und ganz Europa ein Volkssport, der stetig neue Anhänger gewinnt. Von kleinen Events bis zum Marathon gibt es viele Möglichkeiten, etwas für die körperliche Fitness zu tun. Die Wahl der Laufbekleidung trägt wesentlich hierzu bei, wobei Läufer auf Wind und Wetter eingestellt sein sollten. mehr lesen  
Englisch ist inzwischen zu einer bedeutenden Weltsprache avanciert. In der Gegenwart dominieren nicht nur die Zahlen der englischen Muttersprachler, auch die ... mehr lesen
Durch eine Reise in ein englischsprachiges Land lassen sich die eigenen Sprachkenntnisse unter Garantie verbessern.
Auch das Tabata-Training macht in einer kleinen Gruppe oder mindestens zu zweit gleich viel mehr Spass und spornt an.
Publinews Tabata ist eine Trainingsform, die aus kurzen Trainingsintervallen besteht. Die ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • paparazzaphotography aus Muttenz 1
    Foto Sanatorio Liebes news.ch Team, es ist für mich eine Ehre dass sie mein Foto des ... Di, 03.01.17 22:12
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Motor hinten oder vorne war dem Tram in Basel völlig egal! Ob ein Auto über- oder untersteuert, ist nicht von der Lage des Motors ... Mi, 01.06.16 10:54
  • Mashiach aus Basel 57
    Wo bleibt das gute Beispiel? Anstatt sichere, ÜBERSTEUERNDE Heckmotorwagen zu fahren, fahren sie ... Mo, 30.05.16 11:56
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Zugang "Das sunnitische Saudi-Arabien, das auch im Jemen-Konflikt verstrickt ... So, 29.05.16 22:06
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Pink Phanter-Bande? Am 25. 7. 2013 hat eine Befreiung von Pink Panther-Mitglied Milan ... So, 29.05.16 15:38
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    ja, weshalb sollte man solches tun? Ist doch krank, Gott zu beschimpfen! Das hat etwas, ... So, 29.05.16 12:12
  • Gargamel aus Galmiz 10
    Warum sollte man überhaupt den Glauben an Gott beschimpfen oder verspotteten? Wie krank ... So, 29.05.16 10:11
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wir sind ja alle so anders als diese "Flüchtlinge". Warum sind auch nicht alle so edel, wie ... Sa, 28.05.16 20:25
Unglücksfälle Zorn über Tötung von Gorilla in US-Zoo Cincinnati - Die Tötung eines Gorillas im Zoo der ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute So Mo
Zürich 13°C 25°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wechselnd bewölkt, Regen
Basel 14°C 25°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft gewittrige Regengüsse
St. Gallen 16°C 24°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft gewitterhaft
Bern 13°C 26°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wechselnd bewölkt, Regen
Luzern 14°C 25°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft gewitterhaft
Genf 14°C 30°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wechselnd bewölkt, Regen
Lugano 18°C 27°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig gewitterhaft
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten