Frankreichs reichste Frau will weg
Milliardärin Bettencourt droht vor Urteil mit Auswanderung
publiziert: Sonntag, 16. Okt 2011 / 11:36 Uhr
Liliane Bettencourt.
Liliane Bettencourt.

Paris - Frankreichs reichste Frau, die 88-jährige Liliane Bettencourt, denkt an Auswanderung. Die L'Oréal-Erbin droht in einem Interview mit diesem Schritt, sollte ihr der Richter eines Vormundschaftsgerichts am Montag einen gesetzlichen Betreuer vorschreiben.

5 Meldungen im Zusammenhang
«Wenn sich meine Tochter um mich kümmert, werde ich ersticken. Wenn sie es werden soll, dann gehe ich», sagte sie gegenüber der Sonntagszeitung «Le Journal du Dimanche». Auf die Frage, ob sie dabei an die Schweiz denke, meinte sie: «Nein, ich fahre nicht mehr so oft Ski».

Ihre Tochter Françoise Bettencourt-Meyers versucht seit langem, ihre Mutter für unmündig erklären zu lassen. Beide Frauen hatten sich über die Medien heftige Auseinandersetzungen geleistet.

Ein im vergangenen Jahr erzieltes Abkommen, nach dem beide auf rechtliche Schritte gegeneinander verzichten wollten, wurde kürzlich gebrochen. Die Tochter warf ihrer Mutter vor, sich von ihren Vertrauten instrumentalisieren zu lassen.

Dabei stand der Fotograf und Schriftsteller François-Marie Banier im Zentrum, den Bettencourt über einen Zeitraum von zehn Jahren mit fast einer Milliarde Euro beschenkt haben soll.

Streit geht weiter

Nach Bruch ihrer Vereinbarung ging der Streit weiter. Die alte Dame empfahl ihrer Tochter per Zeitungsinterview den Gang zum Psychiater.

In ihrem jüngsten Interview betont sie: «Das ganze Problem rührt daher, dass sie gerne an meiner Stelle wäre.» Sie sei jedoch boshaft und ihr exaktes Gegenteil. «Was sie an mir stört ist zu sehen, wie ich körperlich und geistig flexibel bleibe - sie dagegen ist statisch.»

Bettencourt verfügt nach Schätzungen des US-Magazins «Forbes» über ein Vermögen von etwa 16 Milliarden Euro. Die 88-Jährige sitzt noch immer im Verwaltungsrat des Kosmetikkonzerns L'Oréal.

Sie ist in eine Parteispendenaffäre involviert gewesen, in welche der später entlassene Budgetminister Eric Woerth verwickelt war. Die Affäre um illegal hohe Geldspenden Bettencourts an Politiker und Parteien zog Kreise bis zu Präsident Nicolas Sarkozy.

(asu/sda)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Paris - Die französische L'Oréal-Erbin ... mehr lesen
Die französische L'Oréal-Erbin Liliane Bettencourt.
Paris - Trotz ihres erbitterten Familienstreits bleibt die 89-jährige L'Oréal-Milliardärin Liliane Bettencourt vorerst unter Vormundschaft ihrer Tochter. mehr lesen 
Paris - Frankreichs reichste Frau, die 88-jährige Liliane Bettencourt, steht unter Vormundschaft. Ein Vormundschaftsgericht in Courbevoie bei Paris entschied am Montag, dass die L'Oréal-Erbin einen gesetzlichen Betreuer erhalten soll. mehr lesen 
Paris - Die französische Milliardärin Liliane Bettencourt könnte bald die Kontrolle über ihre Geldgeschäfte verlieren. Drei Ärzte sprachen sich in einem am Dienstag bekannt gewordenen Bericht dafür aus, die 88-Jährige L'Oréal-Haupteignerin unter «verstärkte Pflegschaft» zu stellen. mehr lesen 
Bettencourt gilt als reichste Frau Frankreichs.
Paris - Ein französischer Richter hat die medizinische Untersuchung der Milliardärin Liliane Bettencourt angeordnet. Drei Ärzte sollen nun die geistige und körperliche Gesundheit der ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Biography # Bob Dylan.
Posters, Vinyls und vieles mehr  Wer hätte gedacht, dass man mit einer näselnden Nuschelstimme und einer nervigen Mundharmonika Abermillionen Platten verkaufen kann. Bob Dylan ist nach bald 60 Jahren Showbiz und mehr als 4'000 Konzerten die grösste noch lebende Folk-Legende. mehr lesen 
Achtens Asien Zum 50. Mal jährt sich im Mai der Beginn der chinesischen «Grossen Proletarischen Kulturrevolution». Das Chaos dauerte zehn Jahre. Mit tragischen ... mehr lesen  
Mao-Büsten aus der Zeit der Kulturrevolution: «Sonne des Ostens» und Halbgott.
Giacinto Marco Pannella war schon länger schwer krank gewesen.
«Enfant terrible» der italienischen Politik  Rom - Das einstige «Enfant terrible» der italienischen Politik Marco Pannella ist tot: Der für seine ... mehr lesen  
Verfasser emotionaler Countrysongs  Nashville - Der Country-Star Guy Clark ist tot. Er sei am Dienstag in Nashville gestorben, berichteten US-Medien unter Berufung auf seinen ... mehr lesen  
Guy Clark (2009).
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    ja, weshalb sollte man solches tun? Ist doch krank, Gott zu beschimpfen! Das hat etwas, ... So, 29.05.16 12:12
  • Gargamel aus Galmiz 10
    Warum sollte man überhaupt den Glauben an Gott beschimpfen oder verspotteten? Wie krank ... So, 29.05.16 10:11
  • jorian aus Dulliken 1754
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Fazit: Ein hervorragender Schauspieler, der sein Mäntelchen wechselt, wie ein ... Sa, 19.03.16 09:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Auch nicht besser als ein Charakterloser in einer Stunde vom Oberguru Blocher vom Paulus zum ... Fr, 18.03.16 21:51
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Angelina Jolie... ist eine mittelmässige Schauspielerin, die engagiert wird, um an den ... Mi, 16.03.16 16:47
  • Pacino aus Brittnau 731
    Stimmt . . . Als Selbstständiger ist Polo definitiv auf jeden Franken angewiesen. Es ... Do, 21.01.16 17:26
Nick Jonas tourt diesen Sommer mit Devi Lovato durch Nordamerika.
FACES Nick Jonas hatte Angst um Demi Lovato Nick Jonas (23) gestand, dass er früher fürchtete, ...
 
Gratisessen-Aktion «San Gallä für alli» von Stefano Patta am 8.8.2020 in der Altstadt von St. Gallen.
San Gallä för alli: Unternehmer lädt zu Wurst und Pasta ein  Am Samstag, 29. August können St. Gallerinnen und St. Galler in 23 Lokalen in der Innenstadt eine Gratis-Bratwurst oder ein Pasta-Gericht geniessen. Den ... mehr lesen
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 17°C 31°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft gewitterhaft
Basel 20°C 33°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter gewitterhaft
St. Gallen 18°C 28°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft gewitterhaft
Bern 18°C 31°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter gewitterhaft
Luzern 18°C 30°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft gewitterhaft
Genf 21°C 32°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft vereinzelte Gewitter
Lugano 22°C 31°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft vereinzelte Gewitter
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten