Millionär Martin Schranz schreibt ein Buch!
publiziert: Dienstag, 26. Jun 2018 / 13:26 Uhr
Martin Schranz
Martin Schranz

Der Erfolgsmensch Martin Schranz ist unter die Autoren gegangen. Nach Abschluss eines anstrengenden Projekts stand ihm, wie er selbst sagt, der Sinn nach etwas Neuem. Gut so, denn nun können wir uns auf Einblicke in sein Leben und wertvolle Tipps für mehr Erfolg und Zufriedenheit freuen. Get Stuff Done ist die Devise!

Redaktion: An wen richtet sich Ihr Buch besonders?

Martin Schranz: Ich bin immer wieder mit Menschen konfrontiert, die unzufrieden sind, dabei aber nicht wissen wie sie ihr Leben verändern können. Viele träumen vom Lottogewinn um sich ihre Träume verwirklichen zu können. Die Chance, dass wirklich die richtigen Zahlen gezogen werden, kennen wir. Die Wahrscheinlichkeit, mit seinem eigenen Potential, das in jedem von uns schlummert, Erfolg zu haben ist weitaus grösser. Voraussetzung dafür ist, dass Du wirklich daran glaubst und Mühen nicht scheust. Get Stuff Done - also erledige Deine Dinge, das ist meine Botschaft. Und das nicht morgen, nächste Woche oder am Sankt Nimmerleinstag sondern jetzt. Kann es das gewesen sein im Leben? Das fragen sich oft schon junge Menschen. Jeder, der mehr will, der Ziele hat und nicht weiss wie sie zu erreichen sind, profitiert von meinem Buch.

Wie sind Sie zum Schreiben gekommen?

Ich suche mir immer wieder neue Herausforderungen. Bevor ich zu schreiben begonnen habe, hatte ich ein sehr anstrengendes Projekt im Laufen. Als dieses abgeschlossen war, spürte ich dass ich für eine Zeit kürzertreten und mich auf etwas anderes konzentrieren wollte. Warum also nicht meine Erkenntnisse in einem Buch niederschreiben? Schliesslich gibt es so viele Menschen da draussen, die nach dem passenden Werkzeug suchen, um ihre Träume in Realität umzusetzen. Dabei geht es nicht um fachspezifische Kenntnisse, die man sich in jahrelangem Studium aneignen muss. Vielmehr gebe ich eine Anleitung, welche Schritte jeder in die Tat umsetzen kann - und das sofort. Nicht lange warten, starten ist die Devise! Natürlich muss man bereit sein, etwas zu investieren und zu riskieren. Durch echte und ehrliche Leistung kommt man zum Erfolg, nicht durch Plaudereien und falsche Versprechen.

Haben Sie auch Fehler gemacht?

Natürlich - fast keine Karriere läuft linear ab. Immer wieder gibt es Rückschläge. Es kommt immer nur darauf an, wie man damit umgeht. Positives Denken bringt dich auf jeden Fall weiter als negative Gedankenspiralen. Deshalb beschreibe ich Fehlversuche in meinem Buch auch als «Trainingseinheiten» und nicht als Fehler. Alleine diese Bezeichnung gibt Rückschlägen schon eine ganz andere Qualität. Analysiere Deine Fehler, lerne daraus und gehe weiter. Zweifel sollte man auf seinem Weg zum Erfolg ebenfalls rasch ablegen. Wer zweifelt, wirkt unsicher und wenn man selbst nicht ganz von seinem Projekt überzeugt wird, wie sollen es dann andere sein? Als Fehler würde ich auch bezeichnen, sich an anderen zu orientieren. Mir ist naturgemäss zum Glück Neid fremd, ich gönne jedem seinen Erfolg. Wenn man ehrlich ist, bringt es auch gar nichts auf andere neidisch zu sein.

Welche Tipps haben Sie für angehende Millionäre?

Der wichtigste Punkt ist an seinen Erfolg zu glauben, selbst wenn man noch so hohe Hürden zu überwinden hat. Mich hat meine Frau in diesem Punkt sehr gestärkt. Bei unserem ersten Treffen war ich weder finanziell noch gesundheitlich auf der Höhe und trotzdem hat sie mich immer motiviert, weiterzumachen. Positiv zu denken ist immer wichtig, egal in welchem Lebensbereich. Ausserdem muss man sich von dem Gedanken verabschieden, dass man von einem Tag auf den nächsten reich wird. Der Weg dorthin ist manchmal nicht einfach und gerade in der ersten Phase ist Sparen angesagt. Gib nicht mehr Geld aus als du hast und investiere sinnvoll.

A propos Investitionen - wofür geben Sie Geld aus?

Ist man erst einmal erfolgreich, muss man sich überlegen wie man sein Vermögen anlegen möchte. Oberstes Gebot ist für mich, nur in Dinge zu investieren, die ich auch verstehe. Ich bleibe lieber auf der sicheren Seite und investiere konservativ, also zum Beispiel in Immobilien oder Edelmetalle. Anstatt mein Geld für risikoreiche Aktien auszugeben, investiere ich lieber in neue Projekte. So bin ich selbst in die Entwicklung involviert und kann massgeblichen Einfluss auf den Erfolg nehmen. Ansonsten kann ich nur jedem den Tipp geben, in Bildung zu investieren. Seminare, Bücher oder Kurse liefern wertvolles Know-How. Und ganz nach meinem Motto Ausreden zählen nicht: Wenn du jetzt meinst, keine Zeit für Weiterbildung zu haben, sage ich dir wie ich es mache. Ich habe Hörbücher für mich entdeckt und nutze zum Beispiel Autofahrten um mit damit neues Wissen anzueignen. Für mich privat gebe ich Geld für meine Hobbys aus. Ich liebe es, an exotische Destinationen zu reisen und Regionen kennenzulernen, von denen noch kaum jemand etwas gehört hat. Auch Erlebnisse wie Fahrten mit Rennboliden oder das Steuern von Militärflugzeugen lasse ich mir etwas kosten. Lebe im Moment, das gilt für mich auch in der Freizeit.

(ps/pd)

Die Umwelt wird weniger verschmutzt.
Die Umwelt wird weniger verschmutzt.
Steigendes Umweltbewusstsein und eine strengere Gesetzgebung befördern die Nachfrage nach kreativen Ideen zum Recycling von Plastikabfällen. Der Schweizer ENESPA AG ist es in Kooperation mit der Biofabrik Technologies GmbH aus Dresden gelungen durch Weiterentwicklung der bekannten Thermolysetechnik hoch effizient und fast gänzlich CO2-frei, aus Plastikmüll hochwertiges Paraffinöl zu gewinnen. mehr lesen 
Wie in vielen anderen Branchen hat auch in der Metallverarbeitung die Digitalisierung Einzug gehalten. Es ist noch nicht lange her, dass die Beschäftigten viele Arbeiten manuell erledigen. mehr lesen
Präzision.
Ab in den Garten.
Das letzte Jahr war geprägt von Verzicht und vielen Kompromissen. Nach wie vor hält die Corona-Pandemie die Welt in Anspannung. Ausgangsbeschränkungen, Home-Office, Abstandsregelungen, Maskenpflicht und vieles ... mehr lesen  
Schon seit Monaten wird über die Vertragsverhandlungen zwischen Lewis Hamilton und dem Mercedes AMG Petronas F1 Team berichtet. Der Vertrag des amtierenden Weltmeisters der Formel 1 und dem erfolgreichsten Team der letzten Jahre lief zu Jahresende aus und wurde immer noch nicht verlängert. mehr lesen  
PUBLINEWS ermöglichen Werbekunden die Präsentation ihrer Inhalte (Unternehmens- oder Produkteinformationen) im Look & Feel von news.ch. PUBLINEWS-Meldungen sind speziell als solche gekennzeichnet. Für deren Inhalt ist ausschliesslich der jeweilige Auftraggeber verantwortlich.

PUBLINEWS BUCHEN
Wenn auch Sie Ihre aktuellen Neuigkeiten zur richtigen Zeit und am richtigen Ort zielgruppen- gerecht publizieren möchten, wenden Sie sich bitte an unser Verkaufsteam.
Chris Sigrist
Chris Sigrist, sigrist@news.ch
Mobile +41 (0)78 648 30 22
Skype chris_vadian_net
Primär für KMU und Start-ups. In zwei Stunden erhalten die Teilnehmer einen vertieften Einblick, was heute im Marketing wichtig ist und wie man geplante Massnahmen richtig umsetzt.
Werbung Kostenloser praxisnaher Marketing-Workshop für KMU Der international erfolgreiche sowie ...
EasyGov am Laptop
Startup News EasyGov.swiss vereinfacht die nötigen Behördengänge Das Staatssekretariat für Wirtschaft (SECO) baut den Online-Schalter für Unterneh-men EasyGov.swiss bereits zum zweiten Mal in diesem Jahr aus. Mit ...
Bernard Maissen, designierter Direktor des BAKOM
Medien Bernard Maissen wird neuer Direktor des Bundesamts für Kommunikation Bern - Der Bundesrat hat an seiner Sitzung vom 27. Mai 2020 Bernard Maissen zum neuen Direktor des Bundesamts für Kommunikation ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 1°C 15°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt recht sonnig
Basel 5°C 15°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich sonnig
St. Gallen 5°C 13°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen recht sonnig
Bern 2°C 14°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt recht sonnig
Luzern 2°C 15°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen recht sonnig
Genf 2°C 16°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen sonnig
Lugano 7°C 18°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten