Autobomben töten 20 Menschen im Irak
Mindestens 20 Tote bei Autobombenanschlägen im Irak
publiziert: Sonntag, 22. Jul 2012 / 21:01 Uhr

Baghdad - Bei einer Serie von Autobombenanschlägen sind im Irak am Sonntag mindestens 20 Menschen getötet worden. 80 Personen seien verletzt worden, verlautete aus Polizei- und Spitalkreisen.

2 Meldungen im Zusammenhang
In Mahmudija, einer Stadt 30 Kilometer südlich von Bagdad, starben elf Menschen bei der Detonation von drei Autobomben. Der erste Sprengkörper explodierte in einem parkenden Auto, ein weiterer in einem anderen Auto, als die Polizei den Tatort erreichte und ein dritter später in der Polizeiwache.

In der Stadt Madaen südöstlich der Hauptstadt töteten zwei Autobomben fünf Menschen auf einem Markt. Weitere vier Menschen kamen in Najaf ums Leben, als Autobomben in einer geschäftigen Strasse detonierten.

(fest/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Bagdad/Falludscha - Im Irak sind bei Sprengstoffanschlägen und Feuerattacken von Extremisten 28 Menschen ums Leben gekommen. Allein zwölf Polizisten starben am Donnerstag in der nördlichen Erdöl-Stadt Kirkuk bei einem Selbstmordanschlag. mehr lesen 
Bagdad - Bombenanschläge und Schiessereien mit mehr als 100 Toten landesweit haben den Montag zum bislang blutigsten Tag des Jahres für den Irak werden lassen. In einer offenbar koordinierten Anschlagsserie explodierten innerhalb weniger Stunden Sprengsätze in einem guten Dutzend irakischer Städte. mehr lesen 
Israel greift den Gazastreifen wieder an. (Archivbild)
Israel greift den Gazastreifen wieder an. (Archivbild)
Reaktion auf Raketenangriff  Gaza - Israelische Kampfflugzeuge haben erstmals seit dem Krieg im Sommer wieder ein Ziel im Gazastreifen beschossen. Nach israelischen Armeeangaben ist am Freitag eine «Terror-Einrichtung» der Hamas angegriffen worden. Zuvor war eine Rakete auf Israel abgefeuert worden. 
Ein Anschlag auf ein Haus in Chan Junis wird von der israelischen Armee überprüft. (Symbolbild)
Neue Ermittlungen zum Gaza-Konflikt Tel Aviv - Die israelische Armee hat interne strafrechtliche Ermittlungen zu acht weiteren Vorfällen während des Gaza-Kriegs ...
Nordkorea-Satire  Los Angeles - US-Präsident Barack Obama hat die Absage des Nordkorea-Satirefilms «The Interview» nach einem Hacker-Angriff und Terrordrohungen ...  
«Wir können nicht in einer Gesellschaft leben, in der irgendein Diktator irgendwo anfängt, in den USA Zensur auszuüben.»
Kommt Nordkorea-Satire auf anderem Weg? Los Angeles - Nach Kritik am Kinostopp der Nordkorea-Satire «The Interview» will das Filmstudio Sony den Film ...
Sony musste den Film «The Interview» absagen.
Titel Forum Teaser
  • jorian aus Dulliken 1534
    Warum Kassandra? Warum schreiben Sie so gerne Verschwörungstheoretiker? Warum wissen ... heute 03:49
  • Kassandra aus Frauenfeld 1100
    So, Italien will? Ein paar Populisten sind noch lange nicht Italien! Welch ein ... heute 00:52
  • Kassandra aus Frauenfeld 1100
    Lieber Heinrich Frei Glauben Sie wirklich, irgend jemand liest all diese Links und dazu noch ... gestern 21:20
  • Kassandra aus Frauenfeld 1100
    Glatte Lüge, nun, von Heiligen ist's ja bekannt, dass sie nicht die Wahrheit lieben! ... gestern 11:23
  • Kassandra aus Frauenfeld 1100
    Ich würde mich nicht dazu hergeben, an jedem Schweinehund zu lecken! Sorry! Das tun ... gestern 11:20
  • PioXX aus Orbetello 161
    Das Lecken... ...das habe ich leider einem anderen Schweinehund versprochen! gestern 09:44
  • jorian aus Dulliken 1534
    Reden Sie...... ..... doch mal mit dem Obama. Er soll keinen Menschen mehr mit ... gestern 03:27
  • jorian aus Dulliken 1534
    Kassandra SIE? Sie nerven sich immer wenn Sie zu den Wahlverlierern gehören und ... gestern 03:22
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
SA SO MO DI MI DO
Zürich 3°C 4°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Basel 2°C 3°C leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
St.Gallen 3°C 6°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Bern 6°C 8°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Luzern 6°C 9°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Genf 6°C 9°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Lugano 3°C 12°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
mehr Wetter von über 6000 Orten