Wirbelsturm fordert Tote
Mindestens zwei Tote durch Tropensturm «Isaac» auf Haiti
publiziert: Samstag, 25. Aug 2012 / 13:13 Uhr / aktualisiert: Samstag, 25. Aug 2012 / 18:01 Uhr
Nach Berechnungen des US-Hurrikanzentrums in Miami sollte der Tropensturm nach Haiti weiter nach Kuba ziehen.
Nach Berechnungen des US-Hurrikanzentrums in Miami sollte der Tropensturm nach Haiti weiter nach Kuba ziehen.

Miami - Tropensturm «Isaac» hat am Samstag in Haiti mindestens zwei Menschen das Leben gekostet. Eine Frau und ein Kind seien in der Ortschaft Souvenance umgekommen, sagte ein Politiker. Der Sturm zog mit starken Regenfällen über den Süden des Landes hinweg und dann weiter in Richtung Kuba und Florida.

Bauaustrocknung Wasserschadensanierung
5 Meldungen im Zusammenhang
SHOPPINGShopping
HurrikanHurrikan
In dem US-Bundesstaat könnte «Isaac» genau dann eintreffen, wenn die Republikanische Partei am Montag zu ihrem Nominierungsparteitag zusammenkommt. Das US-Hurrikanzentrum in Miami hielt seine Hurrikan-Warnung für die Inselgruppe Florida Keys und für die Westküste Floridas von Bonita Beach bis Florida Bay aufrecht.

Auf Haiti zog «Isaac» über Gebiete hinweg, die noch immer unter den Folgen des verheerenden Erdbebens von 2010 zu leiden haben. Am stärksten waren offenbar die rund 45'000 Einwohner zählende Stadt Les Cayes und angrenzende Gebiete betroffen.

In der Dominikanischen Republik kam es zu starken Regenfällen und Überschwemmungen. Mehr als 3000 Menschen mussten laut lokalen Zeitungsberichten in Sicherheit gebracht werden. Mehrere Orte waren von der Aussenwelt abgeschnitten.

In Kuba, das über einen gut ausgebauten Katastrophenschutz verfügt, bereiteten sich die Behörden schon auf den Sturm vor und riefen eine Alarmbereitschaft für sechs Provinzen im Osten aus. Aus dem US-Gefangenenlager Guantánamo wurden vorsorglich Hunderte Menschen in Sicherheit gebracht. Im Golf von Mexiko evakuierte der Ölkonzern BP die Öl-Förderplattform Thunder Horse.

(li/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Washington - Fast auf den Tag genau sieben Jahre nach «Katrina» bedroht mit «Isaac» wieder ein gefährlicher Sturm den US-Staat ... mehr lesen
Florida kam glimpflich davon, nun ist New Orleans (südlich des Sturmzentrums) bedroht.
«Isaac» zieht über den Golf von Mexiko. (Archivbild)
Havanna - Tropensturm «Isaac» hat in der kubanischen Stadt Baracoa Verwüstungen verursacht. 17 Häuser seien völlig ... mehr lesen
Key West - Nach seinem Zug über Haiti und Kuba hat sich der Tropensturm «Isaac» am Sonntag den Florida Keys ... mehr lesen
Tropensturm «Isaac» über der östlichen Karibik.
Mexiko-Stadt - Tropensturm «Isaac» hat bei seinem Zug durch die Karibik wieder Kraft getankt. In der Nacht zog er unaufhaltsam auf Haiti zu. Dort und im Westen der Dominikanischen Republik wurden Massnahmen zum Schutz der Bevölkerung ergriffen. mehr lesen 

Hurrikan

Produkte rund um das Thema
BLU-RAY - Erde & Universum
IMAX: HURRIKAN ÜBER LOUISIANA - BLU-RAY - Erde & Universum
Regisseur: Greg McGillivray - Genre/Thema: Erde & Universum; Naturgewa ...
29.-
DVD - Tiere
WILDE KARIBIK [2 DVDS] - DVD - Tiere
Genre/Thema: Tiere; Reise; Lebensräume; Fluss, See & Meer; Dschungel & ...
33.-
DVD - Grenzwissenschaften
WELTUNTERGANG IM JAHR 2012 - DVD - Grenzwissenschaften
Genre/Thema: Grenzwissenschaften - Weltuntergang im Jahr 2012 In den ...
17.-
DVD - Erde & Universum
IMAX: HURRIKAN ÜBER LOUISIANA - DVD - Erde & Universum
Regisseur: Greg McGillivray - Genre/Thema: Erde & Universum; Naturgewa ...
27.-
Nach weiteren Produkten zu "Hurrikan" suchen
Entfeuchtung, Bauaustrocknung, Wasserschadentrocknung
Easytrock GmbH
Bahnhofstrasse 31
8932 Mettmenstetten
Bauaustrocknung Wasserschadensanierung
Heftiger Sturm und teilweise kräftiger Schnee sorgen an manchen Orten zu prekären Verhältnissen.
Heftiger Sturm und teilweise kräftiger Schnee ...
Rütteln an den Fensterläden  Bern - Die Schweiz hat einen stürmischen Start in den Freitag erlebt. Eine Kaltfront brachte in den frühen Morgenstunden teilweise kräftigten Schneefall und stürmischen Wind. Auf den Jurakreten gab es Böen in Orkanstärke. 
Am meisten Schnee fielen vom Freitag auf Samstag auf der Alpensüdseite, entlang dem Gotthardmassiv und im Engadin.
Der Winter meldet sich in den Alpen zurück Bern - Der Winter hat sich am Wochenende eindrücklich zurückgemeldet: In den Bergen fiel stellenweise mehr als ein Meter Schnee. ...
Verkehr normalisiert sich wieder  New York - New York ist von der gewaltigen Winterfront «Juno» noch einmal ...
Schneesturm legt Nordosten der USA lahm New York - Ein heftiger Schneesturm hat die Grossstadt New York und grosse Teile der US-Ostküste am Montag ...
Titel Forum Teaser
  • jorian aus Dulliken 1552
    Spruch 1 Cornelia Boesch hatten Sie genug davon, dass Publikum anzulügen? Ist ... Do, 29.01.15 19:27
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2739
    Es... heisst doch immer, wer hierher in die CH kommt, hat sich an Recht und ... Do, 29.01.15 14:50
  • Kassandra aus Frauenfeld 1155
    Gewalt ist immer ein Mangel an Verstand! Gute Gedanken setzen sich immer durch, Dummheit ... Di, 27.01.15 13:53
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2739
    In... der Sache um Pegida wird fast nur emotional argumentiert. Nur emotional ... Di, 27.01.15 09:51
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2739
    Wenn... das Königshaus Saud dereinst fallen sollte, dann fällt vermutlich die ... Fr, 23.01.15 10:31
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2739
    Nebenkosten "er werde seiner Ex-Freundin die Kehle durchschneiden. Falls man ihn ... Do, 22.01.15 20:49
  • Kassandra aus Frauenfeld 1155
    Was denken Sie, wie es mir ergeht, LinusLuchs? Mir macht dieser Brauch das gleiche ... Di, 20.01.15 18:30
  • LinusLuchs aus Basel 55
    Ja, stimmt,… das muslimische Mädchen empfindet das Tragen des Kopftuchs nicht ... Di, 20.01.15 09:43
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
SA SO MO DI MI DO
Zürich -3°C -2°C leicht bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall
Basel -4°C -1°C bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall
St.Gallen -2°C 1°C leicht bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall
Bern -0°C 2°C bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall
Luzern -1°C 3°C leicht bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall
Genf -3°C 3°C bewölkt, wenig Schneefall bedeckt, wenig Schneefall bedeckt, wenig Schneefall bedeckt, wenig Schneefall bedeckt, wenig Schneefall bedeckt, wenig Schneefall
Lugano -0°C 6°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
mehr Wetter von über 6000 Orten