Miss-Schweiz-Wahl neu mit öffentlichen Castings und Pre-Shows
publiziert: Dienstag, 30. Okt 2012 / 15:03 Uhr
Bei den Castings erhalten die Bewerberinnen Tipps von der amtierenden Miss Schweiz Alina Buchschacher. (Archivbild)
Bei den Castings erhalten die Bewerberinnen Tipps von der amtierenden Miss Schweiz Alina Buchschacher. (Archivbild)

Zürich - Am 8. Juni 2013 muss Alina Buchschacher ihren Miss-Schweiz-Titel abgeben. Dann wird ihre Nachfolgerin im Zürcher Hallenstadion gewählt. Das Wahlprozedere weist Neuheiten auf wie öffentliche Castings und Pre-Shows.

1 Meldung im Zusammenhang
Nach dem Ausstieg von SRF, RTS und RSI überträgt Sat1 Schweiz den Anlass. Erstmals können sich junge Frauen nicht nur per Post oder online mit Porträt- und Ganzkörper-Aufnahmen bewerben, sondern sie können sich neu direkt in vier öffentlichen Castings präsentieren. Dies teilte die Miss-Schweiz-Organisation am Dienstag mit.

Diese Castings führt die Organisation gemeinsam mit dem neuen Hauptsponsor, dem Modehaus Schild, durch. In den Schild-Modehäusern von Zürich (10. November), Luzern (17. November), St. Gallen (24. November) und Lausanne (1. Dezember) können die Bewerberinnen ohne Voranmeldung am Casting teilnehmen.

Dort erhalten sie Tipps von der amtierenden Miss Schweiz Alina Buchschacher. Melden kann sich, wer Schweizerin, zwischen 17 und 25 Jahre alt und über 168 Zentimeter gross ist. Aus dem Gros aller Bewerberinnen werden schliesslich 100 bis 150 ins Ringier-Pressehaus in Zürich zum finalen Casting eingeladen.

18 Kandidatinnen in Pre-Shows

Neben den beiden traditionell bereits gesetzten Miss Zürich und Miss Bern dürfen 16 Kandidatinnen am weiteren Auswahlverfahren teilnehmen. Die verbleibenden 18 Kandidatinnen werden in sechs TV-Pre-Shows «erstmals als Persönlichkeiten von verschiedenen Seiten» gezeigt, wie es weiter heisst.

In den Pre-Shows werden die Miss Schweiz-Anwärterinnen von drei ehemaligen Titelträgerinnen gecoacht. Die Kandidatinnen sollen ihr Können beispielsweise bei einer Modeschau, beim Fotoshooting oder in einem heiklen Interview unter Beweis stellen. Im Laufe der Pre-Shows werden insgesamt sechs Kandidatinnen verabschiedet und schliesslich die zwölf Finalistinnen erkoren.

Das Schweizer Radio und Fernsehen (SRF) hat im September 2011 entschieden, die Miss-Schweiz-Wahl aus dem Programm zu kippen. Der Zenit der Wahl sei überschritten und das Bedürfnis einer weiteren Übertragung nicht mehr gegeben, teilte SRF damals mit. Die Mister-Schweiz-Wahl wird vom Privatsender 3+ ausgestrahlt.

(knob/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Zürich - Am Samstag, 23. Februar werden 18 Miss Schweiz-Kandidatinnen, welche aus rund 600 Bewerberinnen ausgewählt ... mehr lesen
Alina Buchschacher, Miss Schweiz 2011.
Mena Suvari macht bald die Fernsehbildschirme unsicher.
Mena Suvari macht bald die Fernsehbildschirme unsicher.
TV-Rolle  Schauspielerin Mena Suvari wird offenbar in einer neuen Thriller-Serie, in der es um das Übernatürliche geht, mitspielen. 
Liebes-Aus  Schauspieler Nick Cannon (34) lässt sich vom Liebes-Aus mit Mariah Carey nicht aufhalten und beeindruckt so seine Co-Stars.  
Nach der Trennung kamen schnell Gerüchte auf, Nick habe eine angebliche Affäre mit Laufstegschönheit Amber Rose.
Nick Cannon will aus der Welt einen besseren Ort machen.
Nick Cannon auf der Suche nach dem Glück Entertainer Nick Cannon (34) blickt trotz seines Eheaus positiv in die Zukunft.
Nick Cannon will nicht als Sündenbock dastehen Leinwandstar Nick Cannon (33) soll nichts mit der Scheidung von Amber Rose (30) und Rapper Wiz ...
Titel Forum Teaser
art-tv.ch TanzPlan Ost: Auftakt Tournee 2014 Ein Tanzfestival auf Tournee, das regionalen Kompanien ...
Felix Steinbild
news.ch hört sich jede Woche für Sie die interessantesten neuen CDs an und stellt sie Ihnen hier ausführlich vor.


Online hören

Play
PlayerEQ
Mit Flash Player hören
Mit dem eigenen Player hören

Jetzt läuft

timer

Letzte 10 Titel

timer
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
MO DI MI DO FR SA
Zürich 12°C 16°C leicht bewölkt bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Basel 10°C 16°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen
St.Gallen 14°C 18°C leicht bewölkt bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Bern 9°C 20°C leicht bewölkt leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Luzern 11°C 20°C leicht bewölkt bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Genf 12°C 23°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Lugano 14°C 21°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
mehr Wetter von über 6000 Orten