E-Kutsche in Avenches vorgestellt
Mit Pferd und E-Kutsche den Müll entsorgen
publiziert: Montag, 13. Aug 2012 / 18:44 Uhr / aktualisiert: Montag, 13. Aug 2012 / 19:21 Uhr
Die E-Kutsche schont die Pferde.
Die E-Kutsche schont die Pferde.

Avenches VD - Schweizer Premiere: Der Prototyp einer elektrisch betriebenen Kutsche ist am Montag in Avenches VD vorgestellt worden. Dadurch sollen Pferde vermehrt bei Gemeindearbeiten wie Müllabfuhr oder Papiersammlung eingesetzt werden.

Mehr Menschlichkeit für Tiere
Die elektrische Kutsche funktioniert wie ein E-Bike: Lässt die Kraft des Pferdes nach, unterstützt die E-Kutsche das Tier. Auf diese Weise werden seine Leistungsfähigkeit und Ausdauer unterstützt.

«Immer mehr Gemeinden interessieren sich für den Einsatz von Pferden», schreibt die Forschungsanstalt Agroscope in einem Communiqué vom Montag. In Frankreich würden bereits über 120 Gemeinden Pferde für Arbeiten einsetzen - etwa bei der Müllabfuhr, beim Schultransport, bei der Grünflächenbewirtschaftung oder im Tourismus.

Nun hat Agroscope gemeinsam mit der Gemeinde Avenches und dem Freiburger Ingenieurbetrieb Meterus Sàrl eine elektrische Kutsche - kurz E-Kutsche - vorgestellt.

In Avenches wird seit Anfang August die E-Kutsche bereits eingesetzt: Laut Meterus werden drei Mal wöchentlich die öffentlichen Abfallkübel geleert. Ausserdem findet an jedem ungeraden Montag im Monat die Altpapiersammlung neu nun per Pferd und E-Kutsche statt.

Leitfaden für Interessierte

Agroscope unterstützt das Projekt, indem sie Analysen zum Wohlbefinden des Pferdes durchführt. Ausserdem sollen dank Messungen «die notwendigen Kenntnisse erworben werden, um interessierten Gebietskörperschaften mit Rat und Tat zur Seite zu stehen».

Als nächstes wird die Forschungsanstalt einen Leitfaden für Interessierte ausarbeiten. Sie sieht in diesem Projekt neue Einsatzmöglichkeiten und Absatzmärkte für Pferde.

Verbindung von Tradition und Technologie

Bei den in diesem Experiment eingesetzten Pferden handelt es sich ausschliesslich um Freiberger Hengste, die im Besitz des Schweizerischen Nationalgestüts sind.

Agroscope bezeichnet das Projekt als eine «ökologische, praktische und lärmfreie Lösung». Tradition und Technologie würden dadurch in Einklang gebracht.

Zudem betont die Forschungsanstalt die soziale Komponente, «da die Pferdekutsche insbesondere in der sozialen Integration von Jugendlichen oder Behinderten viel Potenzial bietet».

(fest/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Mehr Menschlichkeit für Tiere
Seriöser Einsatz für das Wohl der Tiere
Arbeiterbienen mit Brut und Honig.
Arbeiterbienen mit Brut und Honig.
Biologie  Urbana-Champaign - Ein Pflanzenstoff bestimmt gemäss einer neuen Studie bei Bienen darüber, wer Königin und wer Arbeiterin wird. Die Substanz fehlt im Gelée Royal, ist aber im Nektar und im sogenannten Bienenbrot vorhanden. 
In Koppel eingedrungen  Sitten - Im Wallis hat ein Wolf in der Augstbordregion trotz Herdenschutzmassnahmen ein Schaf gerissen. Nun prüft der ...  
Wolf beim Fressen. (Symbolbild)
Abschuss des Walliser Wolfes angeordnet Sitten - Der Walliser Staatsrat Jacques Melly hat den Abschuss eines Wolfes angeordnet. Das Grossraubtier hat im ...
Walliser Wolf zum Tode verurteilt.
Mehrere Schafrisse im Wallis Sitten - Nach mehreren Attacken auf Schafherden im Wallis haben DNA-Analysen bestätigt, dass ein Wolf die Tiere gerissen ...
DNA-Analysen bestätigt, dass ein Wolf die Tiere gerissen hat. (Symbolbild)
Titel Forum Teaser
Aus dem Auto geschleudert und dann im Wald verirrt.
Unglücksfälle Autofahrer verirrt sich nach Unfall in Kerns im Wald Kerns OW - Glück im Unglück hatte ein ...
Wir setzen uns für die Verbesserung der Qualität von Tierheimen und Tierschutzprojekten im In- und Ausland ein.
Wettbewerb
Unvergessliche Momente auf der OCHSNER SPORT CLUB Fanbank.
Hautnah dabei  OCHSNER SPORT CLUB bringt dich hautnah an die Stars der Super League.
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
SO MO DI MI DO FR
Zürich 19°C 27°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Basel 17°C 28°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
St.Gallen 23°C 29°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Bern 18°C 31°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Luzern 19°C 31°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Genf 18°C 32°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Lugano 20°C 31°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
mehr Wetter von über 6000 Orten