Mit Publinews im Dialog mit Ihrem Kunden
publiziert: Montag, 26. Mrz 2012 / 14:06 Uhr
Sie alleine entscheiden, wer was über Ihr Unternehmen erfahren soll.
Sie alleine entscheiden, wer was über Ihr Unternehmen erfahren soll.

St. Gallen - Erfolgversprechende Marketinginformation im redaktionellen Stil und Umfeld. Nutzen Sie die Möglichkeit, auf news.ch und anderen Nachrichtenportalen, Ihre Produkte und Dienstleistungen zu präsentieren und gleichzeitig potentielle Kunden - durch eingefügte externe Links - auf Ihre Angebote zu ziehen.

Weiterführende Links zur Meldung:

Publinews-Beispiele
Lassen Sie sich jetzt von unseren Marketing-Spezialisten beraten.
www.news.ch/publinews

Durch Einsatz einer Publinews geschieht dies auf dezente und objektive Art und Weise, nahtlos eingebettet in das redaktionelle Umfeld.

Ihre Werbebotschaft im Scheinwerferlicht

Publinews funktionieren wie Nachrichten. Deshalb wird eine packende Schlagzeile mit einem vertiefenden Lead und einem interessanten, weiterführenden Text kombiniert.

Endlich ein Werbetext, der gelesen wird

Das Ziel einer Publinews ist, die Aufmerksamkeit des Lesers zu wecken und ihn bis zum Ende des Textes zu fesseln, unterstützt durch aussagekräftige Bilder und informative Bildlegenden. So vermitteln Sie auf völlig unaufdringliche Weise die gewünschten Inhalte - eine sehr effektive Art, auch online die Vorzüge von Printmedien zu nutzen und diese durch die grossen Vorteile einer Online-Präsenz zu ergänzen und auszubauen.

Erweiterte Möglichkeiten

Pubinews enthalten Bildmaterial und Links, die den Leser auf Ihre Homepage führen. In erster Linie geht es ja darum, den Leser mit den in der Publinews enthaltenen Informationen über Ihr Unternehmen sowie neue Produkte und Angebote zu informieren. Publinews schaffen nicht nur Interesse sondern lösen Response aus.

Grosse Reichweite im Internet
Publinews erscheinen auf news.ch, nachrichten.ch und wirtschaft.ch. Allein durch diesen Medienverbund erreichen Publinews eine Gesamtleserschaft von monatlich gegen 350'000 Personen. Publinews-Meldungen werden wie redaktionelle Artikel im täglichen Workflow publiziert. Somit sind auch PR-Meldungen suchmaschinenoptimiert online abrufbar und werden zusätzlich auf Google, Yahoo!, Search.ch, etc. gefunden. Publinews sind ein erfolgreiches Instrument, PR-Meldungen und die damit verknüpften Websites über eine lange Zeitdauer in Toppositionen und unter den gewünschten Begriffen sichtbar zu machen.

Publinews sind keine Medienmitteilungen
Die klassische PR ist bislang eine exklusive Massnahme für die Presse. Journalisten agieren als Medienmittler und Gatekeeper von Unternehmensinformationen. Pressemitteilungen werden per E-Mail oder Fax an die Redaktionen aus einem Presseverteiler verschickt. Eine tatsächliche Veröffentlichung ist damit jedoch nicht garantiert. Schreiben die Redakteure nicht über die Meldung, erfährt auch die Öffentlichkeit nichts davon. Mit Publinews haben Sie es in der Hand: Sie alleine entscheiden, wer was über Ihr Unternehmen erfahren soll.

Publinews buchen
Wenn auch Sie Ihre aktuellen Neuigkeiten zur richtigen Zeit und am richtigen Ort zielgruppengerecht publizieren möchten, wenden Sie sich bitte an unser Verlaufsteam und lassen Sie sich von den fairen Publikationskosten überraschen.

news.ch - VADIAN.NET AG
Katharinengasse 10
CH-9000 St. Gallen
Telefon: +41 (0)71 246 56 56
E-Mail: linsin[at]vadian.net

Wir freuen uns auf Ihr Feedback

(li/news.ch)

?
Facebook
SMS
SMS
Journalismus von der Pike auf lernen.
Journalismus von der Pike auf lernen.
Arbeitsort St. Gallen  Du willst Journalist oder Journalistin werden? Dann ist das hier Deine grosse Chance. Mit einem Praktikum bei news.ch lernst du den Journalismus von heute von Grund auf kennen. Du bist nicht nur am Puls der Zeit und redigierst Pressemeldungen, sondern schreibst auch Deine eigenen Stories und noch mehr. 
Exklusivitätsrabatte  Bern - Die Schweizerische Depeschenagentur hat mehreren Medienkunden ...  
Die sda bestreitet aus eigener Sicht den Missbrauch ihrer Marktstellung.
Neue Kolumne  Nina dos Santos ist unseren Leserinnen und Lesern bereits bestens durch ihre Berichte rund um das Davoser WEF bekannt. Ab heute veröffentlicht die CNN Moderatorin - exklusiv für die Schweiz auf wirtschaft.ch - regelmässig eine Kolumne, die spezifische Fragen aufwirft und diese zur Diskussion stellt.  
Die Europäische Union braucht eine neue Vision Vor mehr als 60 Jahren verkündete Jean Monnet, einer der Wegbereiter der europäischen Einigungsbewegung, ...
In seiner Eigenschaft als Präsident der Hohen Behörde der Montan-Union machte Jean Monnet (li.) am 9. Dezember 1953 seinen Antrittsbesuch bei Bundeskanzler Dr. Konrad Adenauer (re.) in Bonn.
IS-Terrorist: Nein, der hat nix mit Religion zu tun!
Patrik Etschmayers exklusive Kolumne mit bissiger Note.
Patrik Etschmayers
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2604
    Leider wahr. So weit sind wir eben, dass die sinnvollsten politischen Entscheide nur ... Di, 01.04.14 23:53
  • BigBrother aus Arisdorf 1448
    nicht falsch - aber pietätlos Wäre dieser Artikel nicht im direkten Zusammenhang mit diesem ... Mi, 31.10.12 14:31
  • ochgott aus Ramsen 695
    Morallosigkeit und Taktlosigkeit ist keine Beleidigung. Da hat der Presserat wohl recht. Dass das ... Di, 30.10.12 11:29
  • belenus aus Gerolfingen 3
    Presserat: Stämpflis Fall Auch wenn der Presserat die Kolumne "Belgisation" nicht als ... Di, 30.10.12 10:27
  • kubra aus Port Arthur 3115
    Der eine Teil funktioniert jetzt sauber. Die erste Seite der Vorschau kommt sauber rüber. Im Loop "nach dem ... Mi, 01.09.10 15:58
  • friwalt aus Bolligen 8
    Neuer Auftritt, viele Probleme Leider muss ich mich den kritischen Stimmen anschliessen. Die alte Form ... Mi, 01.09.10 11:56
  • kubra aus Port Arthur 3115
    Erstaunlich Auf meinem Mobile kommt's schnell und übersichtlich. Obwohl kein ... Mi, 01.09.10 02:20
  • Heidi aus Oberburg 1010
    versuchen Sie es mal mit IE8 oder Opera. Oder wie ich auf Anraten von kubra, PioXX und der ... Di, 31.08.10 21:55
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
27.08.2014
26.08.2014
26.08.2014
26.08.2014
26.08.2014
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
Seite3.ch
wetter.ch
DI MI DO FR SA SO
Zürich 8°C 12°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Basel 8°C 13°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
St.Gallen 10°C 15°C bewölkt, Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Bern 11°C 17°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Luzern 12°C 17°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Genf 12°C 20°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Lugano 19°C 26°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
mehr Wetter von über 6000 Orten