Mit dem normalen Telefon ins Internet
publiziert: Montag, 6. Dez 2004 / 09:50 Uhr

Das Gigaset M34 USB wurde bereits Ende Juni von Siemens vorgestellt - nun kommt das von Siemens in Partnerschaft mit der Skype Technologies S.A. entwickelte Gerät auf den Markt.

Praktisch und einfach: Siemens Gigaset M34 USB.
Praktisch und einfach: Siemens Gigaset M34 USB.
3 Meldungen im Zusammenhang
Es handelt sich um eine erste VoIP-Lösung für schnurlosen DECT-Telefone, die gemeinsam mit dem Spezialisten für Internet-Telefonie entwickelt wurde. Das Gigaset M34 USB ist ein Adapter für den USB-Anschluss des PCs und stellt eine kabellose DECT-Verbindung zu Schnurlostelefonen der aktuellen Gigaset-Serie her.

Der Vorteil gegenüber anderen Voice-over IP-Lösungen ist, dass der Internet-Nutzer während kein Headset für den Computer braucht. Telefoniert wird einfach wie gewohnt über ein Gigaset Mobilteil. Zur Kostenoptimierung sollte der PC dabei über einem DSL-Anschluss, am besten mit einer Flatrate, ans Internet angebunden sein.

Das Gigaset M34 USB ermöglicht den Zugriff auf zahlreiche weitere PC-Applikationen wie Instant Messaging, Chat und E-Mail. Das Mobilteil dient dabei als Ein- und Ausgabegerät: Welche Freunde gerade online sind, zeigt die Buddy-Liste im Telefondisplay und beim Chatten kann man sofort über die Texteingabe-Funktion des Gigaset antworten. Egal der Nutzer kann über sein Schnurlostelefon alle eingehenden Nachrichten beantworten oder Internet-Radio und auf dem PC abgelegte MP3-Musikstücke hören.

Das Gigaset M34 USB mit zugehöriger Skype-Software ist ab sofort im Handel erhältlich und lässt sich in Verbindung mit den Gigaset C340/C345, Gigaset S440/S445, Gigaset SL440, Gigaset S645 sowie den entsprechenden ISDN-Varianten nutzen. Der Preis für den Adapter beträgt 99,95 Euro (ca. 150 Franken).

(Marie-Anne Winter/teltarif.ch)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
San José/Luxemburg - Nach Google, ... mehr lesen
Die Zahl der User, die via Skype telefonieren, beläuft sich laut WSJ auf 52 Millionen.
Niklas Zennström ist Skype-Gründer und CEO.
Der erfolgreiche VoIP-Dienst Skype ... mehr lesen
Der Telekommunikationsanbieter ... mehr lesen
Bei dem Einsetzen der VoIP-Plattform seien die Empfehlungen der VoIP Arbeitsgruppe des BAKOM befolgt worden.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Corona-Pandemie eröffnet Cyberkriminalität neue Chancen.
Corona-Pandemie eröffnet Cyberkriminalität neue ...
Publinews Die Corona-Pandemie hat nicht nur für einen regelrechten Boom beim Homeoffice gesorgt, sondern gleichzeitig auch der Cyberkriminalität vermehrt neue Chancen eröffnet. mehr lesen  
Publinews Spätestens seit dem Bitcoin-Boom im Jahr 2017, wo der Bitcoin-Kurst ein Rekordhoch nach dem nächsten sprengte, interessieren sich nicht nur ... mehr lesen  
Kryptowährungen schnell und einfach über das Smartphone kaufen.
«Die Telecom-Anbieter veräppeln ihre Kunden» meint der Telecom-Experte Jean-Claude Frick.
Comparis-Umfrage bei Telecom-Providern  Die Betreiber des öffentlichen Verkehrs, Fitness-Studios und Anbieter diverser im Lockdown verbotener Veranstaltungen zeigen sich kulant und ... mehr lesen  
BAKOM mit neuer Führung  Bern - Der Bundesrat hat an seiner Sitzung vom 27. Mai 2020 ... mehr lesen  
Bernard Maissen, designierter Direktor des BAKOM
.
eGadgets news.ch geht in Klausur Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in ... 21
Domain Namen registrieren
Domain Name Registration
Zur Domain Registration erhalten Sie: Weiterleitung auf bestehende Website, E-Mail Weiterleitung, Online Administration, freundlichen Support per Telefon oder E-Mail ...
Domainsuche starten:


 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mo Di
Zürich 0°C 3°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewittrige Schneeschauer wolkig, wenig Schnee
Basel 1°C 4°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig starker Schneeregen wolkig, wenig Schnee
St. Gallen 0°C 1°C wolkig, wenig Schneeleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeschauer wolkig, wenig Schnee
Bern 0°C 2°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeschauer wolkig, wenig Schnee
Luzern 0°C 3°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig immer wieder Schnee wolkig, wenig Schnee
Genf -1°C 4°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeschauer freundlich
Lugano 2°C 10°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten