Mit den Haien und ohne Neoprenanzug
publiziert: Montag, 8. Aug 2011 / 09:30 Uhr / aktualisiert: Montag, 8. Aug 2011 / 15:10 Uhr

Havanna - Im Alter von 61 Jahren will die Amerikanerin Diana Nyad als erster Mensch von Kuba bis zu den Florida Keys schwimmen - ohne Haikäfig. Nyad startete ihren Rekordversuch am Sonntagabend (Ortszeit) in Havanna und wollte rund 60 Stunden und 166 Kilometer später die US-Küste erreichen.

3 Meldungen im Zusammenhang
Weiterführende Links zur Meldung:

Weitere Informationen
Internet-Seite von Diana Nyad.
diananyad.com

"Das Adrenalin fliesst", sagte Nyad vor ihrem Sprung ins Wasser. Mit wenig Wind und Wellen seien die Bedingungen optimal, um die Herausforderung zu bestehen. Mit ihrer Aktion wolle sie besonders ältere Menschen inspirieren, sagte sie.

Ihr Rekordversuch sei aber auch ein "symbolischer Moment" für das wachsende Verständnis zwischen den USA und Kuba. Allerdings glaube sie nicht, dass ihr Schwimmen politische Auswirkungen haben werde.

Begleitet wurde sie auf der Strecke von Kajaks und mehreren Booten mit ihren Helfern an Bord, darunter Navigatoren, Ernährungswissenschaftler, Ärzte, Haiexperten und ein Kamerateam, das ihre Geschichte dokumentiert. "Ich kann das nicht allein schaffen", sagte Nyad auf einer Medienkonferenz.

Erster Versuch missglückt

Die Amerikanerin versuchte schon 1978 im Alter von 28 Jahren, in einem stählernen Haikäfig die Strecke zu schwimmen. Wegen starker Strömungen musste sie damals nach 42 Stunden aufgeben. Im folgenden Jahr stellte sie einen Rekord für das Schwimmen im offenen Meer ohne Haikäfig auf, als sie 165 Kilometer von dem Bahamas nach Florida schwamm. Danach zog sie sich vom Marathon-Schwimmen zurück.

Doch der gescheiterte Versuch, von Kuba nach Florida zu schwimmen, liess sie nicht los. Seit ihrem 60. Geburtstag habe sie über ein Comeback nachgedacht und schliesslich begonnen, wieder zu trainieren, erklärte sie.

Elektrische Wellen gegen Haie

Zum Schutz vor Haien wurde Nyad mit elektrischen Wellen umgeben, die Menschen nicht wahrnehmen können. Haie werden jedoch abgeschreckt. Nur der Weissspitzen-Riffhai könnte ihr noch gefährlich werden, weshalb ihre Begleiter nach solchen Tieren Ausschau hielten.

Damit der Rekord Gültigkeit hat, musste Nyad ohne Neoprenanzug schwimmen. Sie darf die Begleitboote nicht berühren und muss vollständig auf festem Boden stehen - was in den Sümpfen von Florida eine weitere Herausforderung bedeutete.

 

 

(fkl/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Havanna - Die US-amerikanische Ausdauerschwimmerin Diana Nyad hat einen neuen Versuch in Angriff ... mehr lesen
Ausdauerschwimmerin aus den USA nimmt Rekordversuch in Angriff.
Diana Nyad zeigt ihre Quallenstiche.
Mexiko-Stadt/Havanna - Die US-Extremschwimmerin Diana Nyad hat ... mehr lesen
Havanna - Auf halber Strecke hat die 61-jährige US-Amerikanerin Diana Nyad ihren Rekordversuch abgebrochen, ohne Haikäfig von Kuba bis zu den Florida Keys zu schwimmen. Die 61-Jährige sei nach 29 Stunden im Wasser am Dienstagmorgen in ein Boot geholt worden. mehr lesen 
Sechs Schafe wurden in Italien entdeckt. (Symbolbild)
Sechs Schafe wurden in Italien entdeckt. (Symbolbild)
97 Tiere bleiben verschwunden  Sitten - Knapp drei Wochen nach dem rätselhaften Verschwinden von 103 Schafen im Oberwallis sind sechs der Tiere in Italien gefunden worden. Der Verbleib der anderen 97 Schafe ist ungewiss. Zwei italienische Schafhalter sollen den Diebstahl gestanden haben. 
Verschwundene Schafe - Suche ausgeweitet Sitten - Die Suche nach den mutmasslich gestohlenen Schafen der seltenen Rasse ...
Ibiza-Wochenserie, Teil 2  Wenn Playa d'en Bossa Ibiza's Ballermann ist, dann ist San Antonio der abverreckte Bruder ...
San Antonios Partymeile - der Anfang oder vom Ende.
Labradorhündin Oraya mit ihrem «Chef» Thomas Amrein.
Luzerner Fellnase gewinnt  Luzern - An der diesjährigen Schweizermeisterschaft für Militär- und Diensthundeführer wurde ein Hundeführer der Luzerner Polizei mit ...  
Titel Forum Teaser
  • LinusLuchs aus Basel 36
    Neoliberaler Tunnelblick „Denn die Natur ist zuverlässig, nicht das Geld“, sagte Aristoteles vor ... heute 11:18
  • TRON aus St.Gallen 228
    Schöne :) Da hat es in der Tat ein paar schöne Gebäude dabei! Was nicht heissen ... gestern 18:17
  • kubra aus Port Arthur 3168
    Ja dann Sind wir doch froh, dass unsere AKWs auf dem bestmöglichsten Stand ... Do, 25.09.14 10:31
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2466
    Bekannt! "Jugendlicher aus Guinea, der sich seit Dienstag im Universitätsspital ... Di, 23.09.14 21:40
  • kubra aus Port Arthur 3168
    Nerviger Trend München (dpo) - Hannover hat eins, Berlin hat gleich mehrere, Köln hat ... Di, 23.09.14 10:12
  • Mashiach aus Basel 10
    Untersteuernde Gefährte: Lebensgefährlich! Sind die Käufer von frontmotorige Killermaschinen, dumm? Nein, sie ... Mo, 22.09.14 06:49
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2466
    Das... war knapp! Die Welt wurde noch mal gerettet. Vorgestern noch am Rand ... Di, 16.09.14 13:17
  • Mashiach aus Basel 10
    Auf dem "Gewissen" der Autolobby & Co.! Schon wieder ein Opfer ihrer verfluchte Untersteurer! Di, 16.09.14 09:09
Der Motorradlenker musste mit der Ambulanz ins Spital gebracht werden.
Unglücksfälle Motorrad knallt bei Lyssach in einen LKW Am Montagmorgen hat sich im Bereich der ...
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
DI MI DO FR SA SO
Zürich 11°C 16°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Basel 12°C 16°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
St.Gallen 14°C 18°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Bern 14°C 20°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Luzern 16°C 20°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Genf 14°C 21°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Lugano 16°C 22°C bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten