Tipps für erfolgreiches Online Marketing
Mit der richtigen Werbung durchstarten
publiziert: Montag, 22. Feb 2016 / 11:00 Uhr / aktualisiert: Freitag, 26. Feb 2016 / 15:49 Uhr
Nimm noch heute Kontakt mit uns auf.
Nimm noch heute Kontakt mit uns auf.

Hast du schon einmal darüber nachgedacht, die alten Marketing-Pfade zu verlassen und vielversprechende, modernere Wege zu gehen?

4 Meldungen im Zusammenhang
Wir haben dir bereits interessante Arten vorgestellt, Online Marketing zu betreiben. Unternehmenswebsites, Suchmaschinenoptimierung, Bannermarketing und Video-Advertising sind aber nur ein Teil der Bandbreite, die dir heutzutage im Netz zur Verfügung steht, um mit deinem Business erfolgreich zu sein. Da Online Marketing noch andere Ideen bereithält, gibt es heute einen weiteren Post zum Thema.  

1. Content Marketing

In einer Welt, in der wir dauernd mit Werbung überhäuft werden, stechen Unternehmen hervor, die mehr bieten als Produktpräsentation und das Promoten in eigener Sache. Diese Art von Engagement hat nicht sofort Auswirkungen auf Umsatz und Erfolg. Aber das Zuhören und Einbeziehen der Konsumenten zielt auf langfristige Wirkung: das Unternehmen, das sich auf diesen Kommunikationsweg einlässt, erhält das Vertrauen der Kunden und das führt dazu, dass sie wiederkommen. Denn wer zufrieden mit einem Shop oder Dienstleister ist, weil es dort nicht nur um das schnelle Geld geht, sondern um Service und Interesse am Konsument, kauft garantiert noch einmal ein.  

Beim Content Marketing geht es deshalb um Inhalte, die dem Kunden Nutzen bringen. Wichtig ist, dass es sich um hochwertigen Content handelt, der wertvoll und nicht überall zu haben ist. Wenn also beispielsweise ein Online-Händler für Sanitärbedarf in einem Video zeigt, wie man zuhause selbst Fliesen verlegt und auf was dabei zu achten ist, führt er eine Content Marketing-Aktion durch. Der Online-Händler gibt zwar Fachwissen ohne Gegenleistung preis und viele Leute schauen sich das Video sicher nur an, ohne etwas zu kaufen. Aber im Hinterkopf bleibt der Händler in guter Erinnerung und wenn bald wieder eine Sanitär-Aktion ansteht, bestellt der Heimwerker vielleicht nur noch dort. Oder er verschickt das Video an seine Bekannten und postet es in seinem sozialen Netzwerk, weil es so hilfreich war. So macht das Filmchen die Runde und der Online-Händler wird bekannt.  

Eine weitere gute Möglichkeit, um durch Content Marketing auf sich aufmerksam zu machen, ist ein Unternehmensblog. Mit einem gut gemachten Blog bietest du eine Fülle von Informationen rund um dein Angebot, ohne dabei auf der werblichen Schiene daher zu kommen. Hier kannst du Artikel einstellen, die interessant für deine Kunden oder Geschäftspartner sind und die dein Fachwissen unter Beweis stellen. Wenn du die richtigen Keywords für diesen Artikel einfügst, wird dein Blog und damit auch deine Unternehmensseite in den Suchmaschinen noch besser gefunden. Die Bloggerprofis vom affenblog wissen, wovon sie sprechen: «Du lieferst (..) kostenlosen Inhalt und gleichzeitig deine Marketing Message über einen längeren Zeitraum. Denn grossartiger Content baut Vertrauen, Glaubwürdigkeit und Autorität auf. Und während du diese Dinge aufbaust, baut sich die Verkaufsresistenz deines potenziellen Kunden ab.»  

2. Email-Marketing

Mit personalisierten Emails kannst du Kunden oder solche, die es werden sollen, wirksam und direkt ansprechen. Die Streuverluste sind wesentlich geringer als bei anderen Werbeformen wie Banner, Suchmaschinenwerbung oder Videos. Wenn du die Mails mit Namen und Ansprache individualisierst oder an spezielle Empfängergruppen ausrichtest, kannst du die Wirksamkeit sogar noch steigern. Da die meisten Internetnutzer täglich ihren Posteingang überprüfen, wird deine Nachricht mit Sicherheit gelesen. Verschiedene Arten von Email-Marketing stehen dir zur Verfügung:  

1. Du verschickst regelmässig Newsletter mit aktuellen News deines Unternehmens und deiner Branche oder empfiehlst neue, günstige oder besondere Produkte. Für diesen Newsletter können sich Interessierte an- oder abmelden, zum Beispiel über deine Website.

2. Auch direkte Mailings an Bestandskunden oder Geschäftspartner sind möglich. Ob es sich um eine Mail zum Geburtstag, Rechnungen oder sonstige Informationen handelt, kommt auf das Ziel der Aktion an.

3. Ausserdem gibt es sogenannte «Stand-alone-Mailings». Gegen Gebühr wirst du mit deiner Message in bestehende, fremde Mailverteiler aufgenommen und diese wird in einer einmaligen Aktion an passende Empfänger verschickt.

3. Affiliate-Marketing

Hinter dem Begriff Affiliate Marketing steckt ein Online-Vermarktungsnetzwerk, das du nutzen kannst, um deine Bekanntheit im Netz zu vergrössern und deinen Umsatz ordentlich zu steigern. Als sogenannter Merchant oder Advertiser kannst du Werbung auf Seiten veröffentlichen, die dir die richtige Zielgruppe verspricht. Der Seitenbetreiber, auch Affiliate oder Publisher genannt, bietet dir passenden Werbeplatz an. Auch er ist interessiert daran, dass die Werbung zu seiner betriebenen Seite passt. Ist er beispielsweise ein Blogbetreiber, der sich mit Haustieren und deren Haltung beschäftigt, wird er Werbeplätze für Hersteller von Tieraccessoires, Tierfutter oder passender Literatur zur Verfügung stellen. Du als Hundefutter-Anbieter kannst dann mit deinen Produkten dort werben, wo garantiert eine Menge Hundebesitzer vorbei schauen. Klickt einer davon auf dein Werbemittel, gelangt er auf deine Seite und kauft dort im besten Fall direkt ein. Geschieht dies, erhält der Affiliate eine Provision. Du trägst also kein finanzielles Risiko und bezahlst nur, wenn du auch tatsächlich Umsatz machst. Allerdings erfordern diese Affiliate-Programme Aufwand und müssen laufend betreut und überprüft werden.

4. Social Media Marketing

Last but not least kommen wir zum Thema Social Media Marketing. Hierzu gehören alle Arten von Werbung, die du über deine sozialen Netzwerke schaltest. Allerdings gibt es hier einen bedeutenden Punkt, der von sehr vielen Unternehmen nicht genügend beachtet wird. In den sozialen Netzwerken geht es in erster Linie um Austausch und Kommunikation. Allzu werbliche Messages sind verpönt, ob auf Twitter, Facebook oder Instagram.  

Die sozialen Netzwerke haben es möglich gemacht, dass Unternehmen das Internet nutzen, um mit Kunden zu kommunizieren, sie um Verbesserungsvorschläge für Ihre Dienstleistungen oder Produkte zu bitten, am Entwicklungsprozess zu beteiligen, Lob und Kritik entgegen zu nehmen und bei Reklamationsfällen mit Rat und Tat zur Seite zu stehen. Darauf muss beim Social Media Marketing der Schwerpunkt liegen. Reine Werbebotschaften solltest du nur in Ausnahmefällen posten.  

Ganz sicher hat dich mindestens einer der acht aufgeführten Wege, im Netz für deine Produkte oder deine Dienstleistungen zu werben, überzeugt. Und es gibt sogar noch viele weitere, effektive Möglichkeiten. Auf jeden Fall kommst du an Online Marketing nicht mehr vorbei!

Wenn du nicht erst rumprobieren möchtest, sondern direkt zum Ziel kommen willst, dann sind wir Marketingprofis von HORISEN die richtigen Ansprechpartner. Wir finden den perfekten Weg, um deinem Business mit den richtigen Strategien zu Höhenflügen zu verhelfen. Dabei nutzen wir die neueste Technologie, Fachwissen auf höchstem Niveau in Kombination mit brillanten Ideen für dein Online Marketing. Nimm noch heute Kontakt mit uns auf und wir bahnen dir den Weg zum Erfolg im Netz!

Quellen:

http://www.affenblog.de/geheimnis-blog-business/?utm_source=IMfsA&utm_medium=email&utm_campaign=geheimnis-blog-business

Düweke, Esther und Rabsch, Stefan: Erfolgreiche Websites. SEO, SEM, Online Marketing, Usability, Galileo Press 2012, Bonn.

 

(Horisen AG/pd)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Publinews Soziale Netzwerke gehören zum modernen Marketing-Alltag längst dazu. Deshalb hast du vermutlich auch schon einmal ... mehr lesen
Ohne Social Media geht es nicht
Warte nicht länger, sondern mach dich auf den spannenden Weg zu deinem eigenen Film.
Publinews Smartphones machen es möglich: wir haben unsere kleine Video-Kamera immer dabei und filmen laufend, was uns bewegt, was ... mehr lesen
Publinews Was steckt eigentlich hinter einer Internetseite? Nun ja, das sind natürlich vor allem deren Inhalte. Ob Text, Grafik, Video oder ein integrierter Shop - Content wie dieser füllt ... mehr lesen
Webhosting meint die Bereitstellung des nötigen Speicherplatzes für deine Seite im Netz.
MARKETING TECHNOLOGY - PER DU MIT WEITSICHT.
Publinews Die Social Media-Welt hat mittlerweile einen festen Platz in allen Gesellschaftsschichten und ist längst keine Altersfrage mehr. So ... mehr lesen
Wir erfinden das Drucken neu - damit Ihr Unternehmen wie ein grosses beeindruckt
Wir erfinden das Drucken neu - damit Ihr Unternehmen wie ein grosses ...
Ein Unternehmen muss nicht gross sein, um Grosses zu leisten. Es benötigt lediglich die richtigen Ressourcen. Und dazu gehört auch die richtige Ausstattung wenn es um einen Drucker geht. Die komplett überarbeiteten HP OfficeJet Pro 8700 Drucker kombinieren grosse Möglichkeiten in kompakter Grösse - und sind somit ideal für Startups und kleine Büros. mehr lesen 
Im Oktober 2015 verabschiedete der Bundesrat das neue Geldspielegesetz: Seither dürfen Schweizer Casinos auch im Netz ... mehr lesen  
Auf das Flair der bunten und aufregenden Casino-Welt verzichten und stattdessen im Internet Glücksspiele zocken? Online-Casinos bergen sowohl Gefahren als auch Möglichkeiten für den Spieler.
Kaffee gehört für viele Arbeitnehmer fest zum Büroalltag dazu
Eine gute Tasse Kaffee gehört für viele Menschen fest zum Alltag. Während manche den Muntermacher hauptsächlich morgens nach dem Aufstehen brauchen, trinken ... mehr lesen  
Online-Dating erfreut sich grosser Beliebtheit. Dies ist angesichts von ca. 1,5 Millionen Singles in der Schweiz auch kein Wunder. Dabei sind für den Zuwachs besonders mobile Dating-Apps ... mehr lesen
Online-Dating wird immer beliebter - heute setzen schon viel mehr Menschen bei der Partnersuche auf das Internet als noch einige Jahre zuvor. Die Tendenz geht zudem zum mobilen Online-Dating.
PUBLINEWS ermöglichen Werbekunden die Präsentation ihrer Inhalte (Unternehmens- oder Produkteinformationen) im Look & Feel von news.ch. PUBLINEWS-Meldungen sind speziell als solche gekennzeichnet. Für deren Inhalt ist ausschliesslich der jeweilige Auftraggeber verantwortlich.
PlattformQuelleUnique Clients
wirtschaft.ch36 594
restaurant.ch37 520
wetter.ch137 946
PUBLINEWS BUCHEN
Wenn auch Sie Ihre aktuellen Neuigkeiten zur richtigen Zeit und am richtigen Ort zielgruppen- gerecht publizieren möchten, wenden Sie sich bitte an unser Verkaufsteam.
Peter Linsin
Peter Linsin, linsin@news.ch
Telefon071 246 56 56
Mobile078 848 43 00
Skypeemax_ch
Berufsbegleitende Aus- und Weiterbildung in Public Relations
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 16°C 26°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
Basel 17°C 27°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
St. Gallen 16°C 24°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter Wolkenfelder, kaum Regen
Bern 18°C 25°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich recht sonnig
Luzern 20°C 25°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter Wolkenfelder, kaum Regen
Genf 16°C 27°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich recht sonnig
Lugano 21°C 29°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter vereinzelte Gewitter
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten