Mittelmeer-Temperatur um vier Grad gestiegen
publiziert: Freitag, 1. Jul 2005 / 12:01 Uhr

Rom - Angesichts der jüngsten Hitzewelle in Europa warnen italienische Experten vor den Auswirkungen auf das Mittelmeer, das immer mehr der Karibischen See gleiche.

Die Idylle trügt: Das Mittelmeer hat schwere Zeiten hinter sich.
Die Idylle trügt: Das Mittelmeer hat schwere Zeiten hinter sich.
1 Meldung im Zusammenhang
Die Temperatur an der Meeresoberfläche sei von 1985 bis 2003 um vier Grad gestiegen, hiess es im Bericht "Mare Monstrum", der vom italienischen Umweltschutzverband "Legambiente" veröffentlicht wurde.

Vor allem im Rekordsommer 2003 seien in der Adria sowie im Thyrrenischen Meer Temperaturen von 32 Grad erreicht worden - dort wo der Durchschnitt maximal 27 Grad betragen hatte.

Treibhauseffekt als Ursache

"Seit 3000 Jahren war das Meereswasser noch nie so warm. Wir haben eine gefährliche Schwelle überschritten. Wegen des feuchten Klimas können Orkane wie in den Tropen entstehen", sagte ein Meteorologe des italienischen Forschungsinstituts CNR.

Der Treibhauseffekt wird für die hohen Wassertemperaturen verantwortlich gemacht. Die Experten meinen, dass die klimatischen Änderungen mit der hohen Emission von Kohlendioxid zusammenhängen.

Umweltverschmutzung wird schlimmer

Nicht nur der "Tropeneffekt" belastet das Mittelmeer. Auch immer mehr Umweltverschmutzung durch Massentourismus, die zunehmende Zahl von Motorbooten, fehlende Kläranlagen sowie Bausünden an den Küsten bedrohen die Qualität des Wassers.

An den italienischen Küsten sind durchschnittlich alle zwei Kilometer fünf Gebäude ohne Genehmigung errichtet worden. Allein in den vergangenen drei Jahren seien 93 000 Bauten illegal hochgezogen worden, Tendenz steigend, ergab eine Studie.

Die Zahl der Vergehen gegen die Umwelt ist 2004 gegenüber dem Vorjahr um 15 Prozent gestiegen. 23 Prozent der Strände sind Opfer eines systematischen Erosionsprozesses, warnen die Experten. "Jede Stunde werden in Italien drei schwere Umweltdelikte begangen."

(rp/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
New York - Der Treibhauseffekt wird ... mehr lesen
Bohrproben aus der Antarktis machten die Forscher auf weitere Effekte aufmerksam.
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich -2°C 12°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Basel 0°C 14°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
St. Gallen -2°C 9°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Bern -2°C 12°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Luzern -1°C 11°C Nebelfelderleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Genf 0°C 12°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Lugano 4°C 16°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten