Rechtsstreit?
Modusänderung in der NHL abgelehnt
publiziert: Samstag, 7. Jan 2012 / 13:40 Uhr
Vorläufig alles beim Alten.
Vorläufig alles beim Alten.

Die einflussreiche Spielergewerkschaft der NHL (NHLPA) hat die von der Liga beschlossene Modusänderung abgelehnt. Damit dürfte auch in der kommenden Saison in Eastern und Western Conference mit jeweils drei Divisionen gespielt werden.

2 Meldungen im Zusammenhang
SHOPPINGShopping
NHLNHL
Geplant war auf die Saison 2012/13 hin die Einführung von vier Conferences mit je sieben (2) oder acht Teams (2) und die Austragung der ersten beiden Playoff-Runden innerhalb dieser vier Staffeln. NHLPA-Chef Donald Fehr erklärte in einem Statement, die Fragen der Spieler nach den Reisebelastungen und dem neuen Playoff-Format seien nicht ausreichend beantwortet worden. Er zeigte sich aber offen für weitere Gespräche. Hauptargument für die Ablehnung waren die Strapazen für die Spieler. Viele Teams aus der Pacific und Central Division, die bereits jetzt strenge Pläne hätten, würden gemäss den Berechnungen der Liga noch mehr reisen müssen, hiess es.

Der stellvertretende NHL-Chef Bill Daly bedauerte die Absage nach vierwöchigen Bemühungen, den Forderungen der Gewerkschaft nachzukommen. Klubs, Profis und Fans seien mehrheitlich für den Plan gewesen. «Es ist bedauernswert, dass die NHLPA der Zustimmung der Pläne unverständlicherweise abgelehnt hat.» Daly liess durchsickern, dass die Liga plant, alle juristischen Massnahmen auszuschöpfen. Ein Rechtsstreit ist möglich.

(bert/Si)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Die Verschiebung des Saisonstarts ... mehr lesen
Kann die NHL rechtzeitig beginnen?
Bereits in der Saison 1994/95 und 2004/05 hatten sich Liga und Spielergewerkschaft nicht auf einen Arbeitsvertrag einigen können.
Im Ringen um einen neuen Tarifvertrag in der NHL hat die Spielergewerkschaft (NHLPA) den Klubbesitzern einen Gegenentwurf vorgelegt, der einen drohenden Lockout verhindern ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Das Team aus Harlem kennt die magische Formel ein Lächeln auf die ...
«Grossartiges Familienvergnügen!»  Am 8. Mai waren die Harlem Globetrotters, im Rahmen der 90. Jubiläumstournee, im Zürcher Hallenstadion zu Gast. Wir hatten die Möglichkeit mit «Cheese» Chisholm und «Hacksaw» Hall zu sprechen und direkt von der Quelle zu hören was genau die Harlem Globetrotters auszeichnet. mehr lesen 
Optimaler Start für Pittsburgh  Die Pittsburgh Penguins starten optimal ... mehr lesen  
Sharks vs. Penguins  Die Pittsburgh Penguins erstmals seit ... mehr lesen
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mo Di
Zürich 11°C 15°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen trüb und nass
Basel 11°C 18°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt trüb und nass
St. Gallen 11°C 12°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen trüb und nass
Bern 11°C 16°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen trüb und nass
Luzern 12°C 14°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen trüb und nass
Genf 13°C 18°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen bedeckt, wenig Regen
Lugano 15°C 17°C bedeckt mit Gewitternleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter gewitterhaft
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten