Möbelkauf: Online oder beim Händler?
publiziert: Montag, 20. Apr 2015 / 12:00 Uhr / aktualisiert: Montag, 20. Apr 2015 / 12:33 Uhr
.
.

Im Internet kann man inzwischen praktisch alles kaufen, und das oftmals sogar noch deutlich günstiger als im Einzelhandel. Warum also sollte das nicht auch bei Möbeln funktionieren? Wie unterscheidet sich der Möbelkauf beim Einzelhändler vom Einkauf im Internet?

Preise und Sortiment

Wenn man ans Einkaufen im Netz denkt, kommen einem vermutlich als erstes die günstigeren Preise in den Sinn. Und tatsächlich gilt das auch bei Möbeln und Wohnaccessoires, wenngleich noch immer relativ wenige Leute diese Waren im Internet einkaufen. Wer also auf der Suche nach dem besten Preis für ein bestimmtes Möbelstück ist, sollte unbedingt online die Angebote verschiedener Händler vergleichen. Hierzu verwendet man entweder eine Preissuchmaschine oder stellt einfach direkt eine Anfrage über das Kontaktformular des Online-Händlers. Bereitet man ein allgemein gehaltenes Anschreiben mit allen wichtigen Eckdaten am PC vor, kann man per Kopieren und Einfügen sehr viele Anfragen in kurzer Zeit versenden und braucht anschliessend nur noch auf die Angebote der einzelnen Hersteller zu warten.

Während ein traditioneller Händler nur eine begrenzte Produktpalette in seinem Möbelhaus zeigen und anbieten kann, weil er eben nur eine begrenzte Stellfläche in seinen Ausstellungsräumen hat, spielt Platz beim Internethändler keine Rolle. Die Folge ist, dass ein reiner Online-Händler eine sehr viel grössere Auswahl an Möbeln bieten kann. Hier kann der Laden vor Ort schlicht nicht mithalten. Doch zu viel Auswahl kann ebenso gut rasch zum Nachteil werden und den Käufer vor allem dann frustrieren, wenn er noch keine konkrete Idee im Sinn hat.

Lieferung und Lieferzeiten

Beim Möbelhaus gehört die kostenfreie Lieferung direkt nach Hause für gewöhnlich mit zum guten Service, und häufig schliesst das sogar noch die Montage vor Ort mit ein. Das gilt inzwischen allerdings auch für die meisten Online-Händler. In Bezug auf die Lieferzeiten bieten traditionelle Möbelhäuser nur noch bei Mitnahmemöbeln einen Vorteil, da die meisten grösseren Möbel direkt vom Hersteller angefordert werden und die Lieferzeiten sich entsprechend nach dessen Kapazitäten richten. Einzig die Organisation beim Händler vor Ort kann nochmal einen Unterschied machen, denn hier kann es passieren, dass die bestellten und gelieferten Möbel mehrere Tage bis Wochen auf die endgültige Auslieferung an den Kunden warten müssen. Um die Wartezeit so kurz wie möglich zu halten, kann man zum Beispiel seine Möbel auf woody-moebel.ch kaufen und ohne die zusätzliche Zeitverzögerung direkt nach Hause liefern lassen.

Persönliche Beratung vs. Erfahrungsaustausch online

Der persönliche Kontakt zu fachkundigen Verkäufern ist einer der grossen Vorteile im traditionellen Handel. Ein guter Kundenberater ist in der Lage, schnell ein passendes Möbelstück zu finden, das den Vorstellungen des Kunden entspricht, und kann die meisten Fragen rund um ein spezielles Produkt sofort kompetent beantworten. Im Internet hingegen ist man bei der Auswahl weitgehend auf sich selbst gestellt und muss sich die nötigen Informationen teils mühevoll zusammenklauben. Dafür kann man dort allerdings für nahezu alle Produkte die Erfahrungen anderer Kunden nachlesen und sich so über mögliche Schwachstellen informieren - im Möbelhaus wird man ohne konkretes Nachfragen zumeist nur die geschickt formulierten Verkaufsargumente des Personals zu hören bekommen.

Fazit

Es spricht vieles dafür, dass man auch Möbel bedenkenlos im Internet einkaufen kann. Der einzige wirkliche Nachteil ist, dass man die Objekte online nicht gut genug besichtigen kann und beim Kauf nur von Fotos und mehr oder weniger aussagekräftigen Beschreibungstexten ausgehen kann. Hier macht es deshalb oft Sinn, das gewünschte Möbelstück vor dem Kauf ausführlich im Laden anzusehen und seine Funktionen zu testen. Bei einem ausziehbaren Tisch macht es Sinn, den Mechanismus vor dem Kauf einmal persönlich zu bedienen und die Stabilität im ausgezogenen Zustand zu testen, und bei einem Sofa möchte man nicht erst beim Auspacken probieren, ob es denn auch gemütlich ist. Hat man so das perfekte Möbelstück gefunden, macht man sich online auf die Suche nach dem besten Preis. Wer möchte, kann das günstigste Angebot im Möbelhaus vor Ort vorlegen - so mancher Händler ist geneigt, den guten Preis nochmals zu unterbieten.

 

(li/pd)

Sonnenbrille für den coolen Sommer-Look
Sonnenbrille für den coolen Sommer-Look
Auch in diesem Mode-Jahr dürfen die passenden Accessoires nicht fehlen, um einem Outfit das gewisse Etwas zu verleihen. So gibt es auch in diesem Jahr einige sehr angesagte Trends im Bereich der Mode-Accessoires. Dabei gilt 2019 vor allem eines: Auffallen um jeden Preis! mehr lesen 
Das Ausstellen einer Rechnung ist in der Schweiz rechtlich genau geregelt. Besonders Jungunternehmer und Startups sehen sich zu Beginn mit einer grossen ... mehr lesen  
Buchhaltung: Digital oder in Papierform?
Viele Menschen sind glücklich, wenn sie reisen können.
Wann ist das Leben schön? Sind wir glücklich, wenn wir in einem Luxusressort einchecken, uns in eine weisse Hängematte legen und von einem livrierten Diener kühle Getränke reichen lassen? mehr lesen  
Der Erfolgsmensch Martin Schranz ist unter die Autoren gegangen. Nach Abschluss eines anstrengenden Projekts stand ihm, wie er selbst sagt, der Sinn nach etwas Neuem. Gut so, denn nun können wir uns auf Einblicke in sein Leben und wertvolle Tipps für mehr Erfolg und Zufriedenheit freuen. Get Stuff Done ist die Devise! mehr lesen  
PUBLINEWS ermöglichen Werbekunden die Präsentation ihrer Inhalte (Unternehmens- oder Produkteinformationen) im Look & Feel von news.ch. PUBLINEWS-Meldungen sind speziell als solche gekennzeichnet. Für deren Inhalt ist ausschliesslich der jeweilige Auftraggeber verantwortlich.

PUBLINEWS BUCHEN
Wenn auch Sie Ihre aktuellen Neuigkeiten zur richtigen Zeit und am richtigen Ort zielgruppen- gerecht publizieren möchten, wenden Sie sich bitte an unser Verkaufsteam.
Chris Sigrist
Chris Sigrist, sigrist@news.ch
Mobile +41 (0)78 648 30 22
Skype chris_vadian_net
Primär für KMU und Start-ups. In zwei Stunden erhalten die Teilnehmer einen vertieften Einblick, was heute im Marketing wichtig ist und wie man geplante Massnahmen richtig umsetzt.
Werbung Kostenloser praxisnaher Marketing-Workshop für KMU Der international erfolgreiche sowie ...
FLYERALARM
Startup News Angst vor dem Sommerloch? Folgend kreativen Ideen dagegen. Das Phänomen «Sommerloch» macht vor keiner Branche halt. Von der Modeboutique bis zum Elektrofachhandel: In der schönen Jahreszeit passiert ...
Um als Global Player Erfolg zu haben, müssen zahlreiche Voraussetzungen stimmen - sei es das gewählte Expansionsland, die richtige Produktidee oder schlicht eine solide Finanzierung.
Medien Neue Märkte, neue Chancen Ist von einer Internationalisierung die Rede, so bezieht sich dies meist auf eine Firmenstrategie bzw. die künftige Entwicklung eines Unternehmens. Der Fokus liegt auf dem ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute So Mo
Zürich 15°C 24°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen sonnig
Basel 17°C 24°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen recht sonnig
St. Gallen 18°C 21°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig stark bewölkt, Regen Wolkenfelder, kaum Regen
Bern 16°C 23°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen recht sonnig
Luzern 20°C 23°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig stark bewölkt, Regen recht sonnig
Genf 16°C 23°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen recht sonnig
Lugano 17°C 27°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten