Lange Haftstrafen
Mörder eines Friedensaktivisten verurteilt
publiziert: Dienstag, 18. Sep 2012 / 07:41 Uhr
Lange Haftstrafen wegen Ermordung Italieners im Gazastreifen
Lange Haftstrafen wegen Ermordung Italieners im Gazastreifen

Gaza - Ein Militärgericht im Gazastreifen hat am Montag gegen vier Palästinenser teils lange Haftstrafen wegen der Ermordung des italienischen Friedensaktivisten Vittorio Arrigoni verhängt.

Alles was Recht ist! Gesellschaftsgründungen, Rechtsberatung, Prozessführung etc.
1 Meldung im Zusammenhang
Zwei Männer seien wegen Entführung und Mordes zu lebenslanger Haft verurteilt worden, berichtete das unabhängige Palästinensische Zentrum für Menschenrechte in Gaza. Ein weiterer Mann wurde der Entführung beschuldigt und erhielt eine zehnjährige Gefängnisstrafe. Der vierte wurde zu einem Jahr Haft verurteilt, weil er das Haus zur Verfügung gestellt hatte, in dem der Italiener Vittorio Arrigoni erhängt aufgefunden worden war.

Die Familie des Italieners hatte gebeten, von der Todesstrafe abzusehen. Der 36 Jahre alte pro-palästinensische Aktivist Arrigoni war am 14. April vergangenen Jahres im Gazastreifen von ultra-islamistischen Salafisten entführt und einen Tag später tot aufgefunden worden.

Die Täter hatten die im Gazastreifen herrschende radikal-islamische Hamas zwingen wollen, drei ihrer inhaftierten Anführer frei zu lassen. Drei der Entführer starben nach der Tat bei Schiessereien mit Sicherheitskräften.

(alb/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Gaza/Tel Aviv - Vier Tage nach dem Mord an einem italienischen Aktivisten hat die im Gazastreifen herrschende Hamas ... mehr lesen
Hamas Kämpfer stellten die radikalen Täter.
Alles was Recht ist! Gesellschaftsgründungen, Rechtsberatung, Prozessführung etc.
Sie suchen Beratung, Sie brauchen Unterstützung. Sie setzen auf Erfolg und verlangen rasch messbare Resultate.
MENZI & PARTNER AG
Blaufahnenstrasse 14
8001 Zürich
Die SRG muss die Gerichtskosten in Höhe von 5000 Franken übernehmen und ausserdem 6000 Franken Entschädigung an Tamedia bezahlen.
Die SRG muss die Gerichtskosten in Höhe von 5000 Franken ...
Medien  Lausanne/Zürich - Die SRG ist vor Bundesgericht dem Medienunternehmen Tamedia unterlegen. Ursache des Rechtsstreits ist ein Videospot, in dem Radio- und Fernsehgebühren mit denjenigen von Zeitungsabos verglichen werden. 
Sika-Streit  Baar ZG - Neues Kapitel im Sika-Streit: Wie erwartet lässt die Erbenfamilie Burkard die Beschränkung ihrer Stimmrechte an der Generalversammlung nicht auf sich sitzen. Mit einem Begehren beim zuständigen Friedensrichteramt ist das juristische Nachspiel eröffnet.  
Der Verwaltungsrat machte den Erben ein Angebot.
Sika-Führung will Anteile der Gründererben-Familie kaufen Baar ZG - Im Streit um die Macht beim Bauchemie-Konzern Sika hat der Verwaltungsrat den Erben der Gründerfamilie ...
Titel Forum Teaser
Melanie Weisser ist Doktorandin in der molekularen Strukturbiologie an der ETH Zürich.
ETH-Zukunftsblog Madagaskars neue Forschergeneration In Madagaskar wächst eine junge Generation heran, die ...
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
MO DI MI DO FR SA
Zürich 8°C 15°C leicht bewölkt, wenig Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen
Basel 8°C 15°C leicht bewölkt, wenig Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen
St.Gallen 10°C 17°C leicht bewölkt leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen
Bern 9°C 18°C leicht bewölkt, wenig Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen
Luzern 10°C 20°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen
Genf 11°C 18°C leicht bewölkt, wenig Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen
Lugano 12°C 16°C bedeckt, starker Regen bedeckt, starker Regen bedeckt, starker Regen bedeckt, starker Regen bedeckt, starker Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten