Mörder von John Lennon bleibt hinter Gitter
publiziert: Dienstag, 7. Sep 2010 / 21:57 Uhr
John Lennon, am 08.12.1980 in New York erschossen.
John Lennon, am 08.12.1980 in New York erschossen.

New York - Der zu lebenslanger Haft verurteilte Mörder von John Lennon wird vorerst nicht aus dem Gefängnis kommen. Der zuständige Haftprüfungsausschuss in New York lehnte am Dienstag bereits zum sechsten Mal die Freilassung von Marc Chapman auf Bewährung ab.

2 Meldungen im Zusammenhang

Chapman habe am Morgen vor dem Gremium vorgesprochen, sagte ein Justizsprecher in New York. Das Gremium habe seinen Antrag aber zurückgewiesen.

Hochsicherheitsgefängnis von Attica

Chapman hatte den früheren Beatles-Sänger am 8. Dezember 1980 vor dessen Wohnhaus in New York von hinten erschossen. Er wurde im August 1981 zu lebenslanger Haft verurteilt und verbüsst seine Strafe im Hochsicherheitsgefängnis von Attica im Norden des US-Bundesstaates New York.

Chapman hatte 1990 Reue für den Mord an Lennon gezeigt. Seine Anträge auf Haftentlassung wurden bislang aber immer zurückgewiesen.

Drang nach «Ruhm und Bekanntheit»

Beim ersten Antrag im Jahr 2000 urteilte der Ausschuss, der Häftling werde bis heute von dem Drang nach «Ruhm und Bekanntheit» getrieben, der ihn zum Mörder gemacht hatte. Auch 2002, 2004, 2006 und 2008 lehnte das Gremium eine Bewährung für Chapman ab.

Lennons Witwe Yoko Ono hat sich wiederholt gegen eine Haftentlassung ausgesprochen. Sie forderte, Chapman müsse bis zum Ende seines Lebens hinter Gittern bleiben.

(fest/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
New York - Der Mörder von Beatles-Star John Lennon bleibt für mindestens zwei weitere Jahre im Gefängnis. Die Bitte von Mark ... mehr lesen
Im Dezember 1980 hatte Chapman John Lennon (Bild) vor dessen Apartmenthaus am New Yorker Central Park erschossen.
Liverpool - Der Mann ist eine Ikone: Tausende Fans in aller Welt haben am Samstag bei unzähligen Veranstaltungen den 70. Geburtstag des Beatles-Mitbegründers John Lennon gefeiert. mehr lesen 
Rekord im Orbit: Der 57-jährige Kosmonaut Gennadi Padalka verbrachte am Montag seinen insgesamt 804. Tag im All.
Rekord im Orbit: Der 57-jährige Kosmonaut Gennadi Padalka ...
Genug zu Essen auf der Raumstation  Moskau/Cape Canaveral - Hungern müssen die drei Raumfahrer auf der ISS auch nach dem Verlust des privaten Raumfrachters «Dragon» nicht. Der Nachschub für die Internationale Raumstation ISS soll nun aus Russland kommen. 
«Dragon»-Raumkapsel bringt Espresso-Maschine zur ISS Miami - Eine unbemannte Raumkapsel des US-Unternehmens SpaceX hat am ...
SpaceX scheitert mit Landeversuch von Trägerrakete Miami - Das US-Raumfahrtunternehmen SpaceX ist auch im zweiten Anlauf ...
Ausflug endet tragisch  Linn AG - Ein 11-jähriges Mädchen aus Brugg ist beim Klettern in einem ehemaligen Steinbruch im Aargauer Jura zu Tode gestürzt. Der Vorfall ...  
Das Mädchen kam beim Klettern ums Leben. (Symbolbild)
Big Sean.
Rapper bereut seine Beziehung mit Sängerin Ariana Grande nicht  Big Sean (27) blickt auf seine Liebe mit Ariana Grande (22) nicht mit Reue zurück.  
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1375
    Nicht wirtschaftsfeindlich? Nicht realisierbar! Träume kann jeder haben, aber nicht jeder Traum ist ... Fr, 26.06.15 17:36
  • Froschkoenig aus Zürich 1
    FDP fordert Ähnliches, allerdings ohne utopisches "Wegdenken" des gesamten seequerenden Verkehrs Im Jahr 2012 forderte die FDP, genau dieses Gebiet mittels Tieferlegung ... Fr, 26.06.15 12:35
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3124
    Bei... den Attentätern vom 11. September, jenen von London, Paris, Madrid, ... Di, 23.06.15 11:31
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3124
    Diese... Frauen werden sich noch ganz schön umgucken dort unten. Im zurzeit ... Di, 23.06.15 09:38
  • Kassandra aus Frauenfeld 1375
    Das Drama ist, dass selbst ein durchschlagender Erfolg der Aktion gegen die ... Di, 23.06.15 00:19
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3124
    Was... kostet der Spass? Wie stellt man sicher, dass der Fährservice nicht ... Mo, 22.06.15 12:33
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3124
    Sehr gut! Herrlich die Mazedonier und auch die Bayern! Die Flüchtlinge immer ... Fr, 19.06.15 11:23
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3124
    Der... Druck auf Europa wird weiter steigen, und zwar aus folgenden Gründen: ... Mi, 17.06.15 17:56
Das Mädchen kam beim Klettern ums Leben. (Symbolbild)
Unglücksfälle Kind beim Klettern tödlich verunfallt Linn AG - Ein 11-jähriges Mädchen aus Brugg ist beim ...
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
DI MI DO FR SA SO
Zürich 16°C 25°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Basel 13°C 25°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
St.Gallen 17°C 27°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Bern 15°C 30°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Luzern 15°C 30°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Genf 16°C 33°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Lugano 17°C 28°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
mehr Wetter von über 6000 Orten