BSC Young BoysFC BaselFC LuganoFC LuzernFC SionFC St.GallenFC ThunFC VaduzFC ZürichGrasshopper-Club Zürich
American Football:
Mordanklage: US-Football-Star Lewis gegen Kaution frei
publiziert: Dienstag, 15. Feb 2000 / 11:53 Uhr / aktualisiert: Dienstag, 15. Feb 2000 / 14:13 Uhr

Atlanta - Der unter Mordanklage stehende Football-Star Ray Lewis bleibt bis zum Urteilsspruch gegen eine Kaution von umgerechnet 1,5 Millionen Franken auf freiem Fuss. Lewis wird beschuldigt, nach der Super Bowl in Atlanta zwei Männer erstochen zu haben.

Si. Begünstigt wurde der Entscheid des Bezirksgerichts in Atlanta durch Verantwortliche der National Football League (NFL), die dafür bürgten, dass der 24-jährige Linebacker von den Baltimore Ravens «verlässlich» und ein «guter Bürger» sei.

Lewis soll nach der Super Bowl am 30. Januar in Atlanta mit zwei Komplizen den 24-jährigen Richard Lollar und den drei Jahre jüngeren Jacinth Baker erstochen haben. Am Morgen danach wurde er verhaftet. Die Anwälte des Angeklagten behaupten, Lewis sei «absolut unschuldig». Er habe versucht, die vorausgegangene Schlägerei aufzulösen und sei mindestens 20 Meter vom Tatort entfernt gestanden, so dass er angeblich nicht sehen konnte, wie die beiden Opfer erstochen wurden.
Die Polizei hält dem entgegen, dass Lewis mit einer Limousine weggefahren und später sehr unkooperativ bei der Aufklärung der Mordfälle gewesen sei. Ausserdem habe er sich in viele Widersprüche verwickelt. Lewis war erst im Dezember verklagt worden, weil er eine Frau in einer Bar verprügelt hatte. Im US-Bundesstaat Georgia werden Mord mit der Todesstrafe und Beihilfe mit lebenslanger Haft geahndet.

(ba/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Ex-YB-Verteidiger Kasim Adams fühlte sich bei Hoffenheim anfangs schlecht.
Ex-YB-Verteidiger Kasim Adams fühlte sich bei Hoffenheim anfangs schlecht.
Wegen Verletzung  Kaum war Kasim Adams Nuhu im Sommer von den Young Boys zur TSG Hoffenheim in die Bundesliga gewechselt, wurde er von einer Verletzung eingebremst. Ein Umstand, mit dem der Ghanaer arg zu kämpfen hatte. mehr lesen 
Der australische Stürmer Tomi Juric kommt in dieser Saison beim FC Luzern nicht auf Touren. ein verkauf im Winter bietet sich an - wenn denn ein Klub zuschlägt. mehr lesen  
Torjäger Tomi Juric wird den FC Luzern wohl bald verlassen.
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mo Di
Zürich 7°C 16°C Nebelleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebel freundlich
Basel 8°C 17°C Nebelleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebel recht sonnig
St. Gallen 8°C 14°C Nebelleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebel freundlich
Bern 4°C 16°C Nebelleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebel recht sonnig
Luzern 10°C 14°C bedecktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt freundlich
Genf 6°C 17°C Nebelleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Lugano 12°C 20°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten