Motorrad: Rossis Wechsel zu Yamaha offiziell
publiziert: Montag, 10. Nov 2003 / 12:56 Uhr

Der fünffache Weltmeister Valentino Rossi wechselt per 1. Januar 2004 wie erwartet von Honda zu Yamaha. Der 24-jährige Italiener unterzeichnete einen Zweijahresvertrag.

Valentino Rossi jetzt bei Yamaha.
Valentino Rossi jetzt bei Yamaha.
Motorrad-Grundkurse für Kat. A + Kat. A1, Wiedereinsteigertraining + Fahrsicherheitstraining
1 Meldung im Zusammenhang
Aus vertragstechnischen Gründen wird der in London lebende Rossi erst im kommenden Jahr für sein neues Team testen dürfen. Yamaha erhofft sich mit der Verpflichtung des Superstars, der in der 500-ccm-/MotoGP-Klasse zuletzt drei Mal in Folge Weltmeister wurde, ein Ende der "titellosen" Zeit.

Letzter Weltmeister für das japanische Team war der Amerikaner Wayne Rainey vor elf Jahren. Rossis Teamkollege bei Yamaha ist der Spanier Carlos Checa, der WM-Siebte der abgelaufenen MotoGP-Saison.

(fest/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Valentino Rossi wird sein italienisches Team Ducati nach zwei frustrierenden Jahren offenbar verlassen und zu Yamaha ... mehr lesen
Valentino Rossis Vertrag bei Ducati läuft nach zwei Jahren am Saisonende aus.
Jeans for real Bikers
Motorrad-Grundkurse für Kat. A + Kat. A1, Wiedereinsteigertraining + Fahrsicherheitstraining
Rang 5 für Tom Lüthi beim Qualifying.
Rang 5 für Tom Lüthi beim Qualifying.
GP von Silverstone  Im Qualifying zum GP von Grossbritannien belegte Tom Lüthi Rang 5 mit 0,456 Sekunden Rückstand auf die Bestzeit des Briten Sam Lowes und startet als bester Moto2-Schweizer aus der zweiten Startreihe. 
Tom Lüthi schnellster Schweizer Am ersten Trainingstag zum GP von Grossbritannien in Silverstone war einmal mehr Tom Lüthi ...
Ehemaliger Motorradrennfahrer  Der ehemalige Motorradrennfahrer Juan Garriga erlag in einem Spital in Barcelona 52-jährig seinen schweren Verletzungen, die er sich vor einigen Tagen bei einem Autounfall zugezogen hatte.  
Zarco in der Pole-Position  Tom Lüthi und Dominique Aegerter starten am Sonntag (12.20 Uhr) von den ...
Tom Lüthi war besonders am Anfang schnell unterwegs. (Archivbild)
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1484
    Wo viel Schatten ist, ist irgendwo auch Licht. Für die kleinen Verbände hat sich Blatter ... Mo, 08.06.15 12:39
  • LinusLuchs aus Basel 116
    Selbstheilung unwahrscheinlich Das System Fifa, das Sepp Blatter von João Havelange übernommen und ... Fr, 05.06.15 09:33
  • Kassandra aus Frauenfeld 1484
    Ein neuer Präsident und alles ist wie zuvor und wieder gut? Nein, so geht das nicht! Die ... Do, 04.06.15 23:47
  • LinusLuchs aus Basel 116
    So so, Breel Embolo bereitet sich also auf den Cupfinal vor, steht am Schluss ... Do, 04.06.15 21:02
  • LinusLuchs aus Basel 116
    Ein Scheich für den Status quo Michel Platini, Michael Van Praag, Luis Figo… – nein. Die ... Mi, 03.06.15 14:18
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3262
    Das... Ganze ging von den USA aus, bzw. dem ehemaligen New Yorker ... Mi, 03.06.15 10:05
  • HeinrichFrei aus Zürich 389
    Der US-Justiz ist nicht zu trauen Unser Sepp Blatter ist als Präsident der FIFA zurückgetreten. Gut. Das ... Mi, 03.06.15 07:34
  • Kassandra aus Frauenfeld 1484
    Also doch! Bisher hielt ich wenigstens den Chef selbst für nicht korrupt, wohl ... Mi, 03.06.15 00:04
Wettbewerb
Unvergessliche Momente auf der OCHSNER SPORT CLUB Fanbank.
Hautnah dabei  OCHSNER SPORT CLUB bringt dich hautnah an die Stars der Super League.
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
SO MO DI MI DO FR
Zürich 19°C 26°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Basel 15°C 28°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
St.Gallen 18°C 28°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Bern 15°C 30°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Luzern 17°C 31°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Genf 16°C 32°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Lugano 20°C 29°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
mehr Wetter von über 6000 Orten