Olympia Ski Alpin:
Mudry: «Durchzogen - trotzdem Skination Nummer 2»
publiziert: Donnerstag, 21. Feb 2002 / 22:34 Uhr

Park City - «Die Ergebnisse sind durchzogen», fand Swiss-Ski-Direktor Jean-Daniel Mudry, «aber Bilanz wird erst nach den Spielen und nach der Saison gezogen.»

Jean-Daniel Mudry zog erste Bilanz.
Jean-Daniel Mudry zog erste Bilanz.
Er glaubt auch nicht, dass die bisherige Nullnummer Auswirkungen auf die Verhandlungen bezüglich einem Generalsponsor hat: «Wir sind immer noch die alpine Skination Nummer 2. Das Image und die TV-Quoten sind gut». Er wolle bei der Beurteilung auch nicht auf eine Spanne von zwei Wochen abstellen.

Im Gegensatz zu Kanada, wo fünf Trainer entlassen wurden, dürften sich die personellen Mutationen im Rahmen halten. Die Verträge der Frauen-Trainer sind alle bereits verlängert, bezüglich Männer-Coach Dieter Bartsch ist vor Olympia in St. Moritz ein verbales Okay abgegeben worden -- allerdings mit Leistungsklausel. Ob diese nun bereits für Salt Lake City angewendet wird? «Es gibt keine Hindernisse, den Vertrag zu unterzeichnen», sagt Mudry, doch im Moment bestehe Verhandlungsstopp. «Stop and go», wie ein TV- Journalist ironisch bemerkte?

(kil/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Wo finden die olympischen Winterspiele 2026 statt?
Wo finden die olympischen Winterspiele 2026 ...
Austragungsort noch offen  Lausanne - Wirtschaftsvertreter der Kantone Wallis und Waadt wollen die Olympischen Winterspiele 2026 in die Westschweiz holen. Der Austragungsort ist noch offen. Alle Westschweizer Kantone und Bern sollen sich an den Winterspielen beteiligen. mehr lesen 
Ermittlungen wegen möglicher Verschwörung und Betrugs  Das US-Justizministerium hat offenbar Ermittlungen wegen des Verdachts auf systematisches Doping ... mehr lesen  
Russland steht unter Druck. (Archivbild)
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich -2°C 11°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Basel -1°C 12°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
St. Gallen -2°C 8°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Bern -3°C 10°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Luzern -1°C 10°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Genf 1°C 11°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Lugano 4°C 13°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten