Mydoom setzt Homepage von SCO ausser Gefecht
publiziert: Sonntag, 1. Feb 2004 / 22:04 Uhr

Washington - Der Computerwurm Mydoom hat die Website des US-Softwareunternehmens SCO ausser Gefecht gesetzt. Die Grossattacke mit Millionen sinnloser E-Mails an SCO-Server habe gegen 6 00 Uhr MEZ am Sonntag begonnen, teilte das Unternehmen mit.

Microsoft-Kritiker werfen SCO vor, den Interessen des Branchenriesen zu dienen.
Microsoft-Kritiker werfen SCO vor, den Interessen des Branchenriesen zu dienen.
Das Virus habe wahrscheinlich hunderttausende Computer in der ganzen Welt befallen. Mit Massenanfragen hätte der Wurm die SCO-Homepage www.sco.com zum Zusammenbruch gebracht. Es gebe eine Serie von Notfallplänen, die ab Montag bekannt gegeben werden sollten, hiess es in der Erklärung weiter.

Die bislang unbekannten Urheber des Virus haben Mydoom so programmiert, dass es von befallenen Computern tagelang E-mails an SCO schickt. Der Wurm soll dabei wohl ausnutzen, dass arglose Internet-Nutzer den freien Sonntag zum Surfen im Netz nutzen.

Eine weitere Grossattacke steht möglicherweise am Montag an, wenn Arbeitnehmer weltweit in ihre Büros zurückkehren und ihre Computer in Betrieb nehmen.

SCO befindet sich wegen umstrittener Lizenzgeschäfte mit zahlreichen Anbietern des alternativen Betriebssystems Linux in Rechtsstreitigkeiten. Microsoft-Kritiker werfen SCO vor, den Interessen des Branchenriesen zu dienen.

(bert/sda)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Alle wichtigen Domainendungen rechtzeitig sichern: .ch, .com und je nach Bedarf auch .de und .at.
Alle wichtigen Domainendungen rechtzeitig sichern: .ch, .com und je ...
Besserer Markenschutz sowie falsch adressierte E-Mail-Zustellungen vermeiden  Keine Frage, .com Domains sind mit Abstand die beliebtesten Domains im Netz. Aktuell sind knapp 140 Mio. .com Domainnamen registriert und es werden täglich mehr. Selbst die vielen neuen Domainendungen konnten dem Platzhirsch .com nichts anhaben. Im Gegensatz zu vielen neuen Domainendungen bleibt die Beliebtheit der .com Domains stabil und die Anzahl der .com Domains steigt von Monat zu Monat. mehr lesen 
Der passende Domainname fehlte  Nach einem grösseren Datenleck beim erfolglosen Social Media Projekt Google Plus zieht Google den Stecker. Die Gelegenheit scheint günstig diesen überfälligen Schritt zu vollziehen. Die Übermacht von Facebook, zusammen mit Schwesterprojekten wie Instagram und WhatsApp, war zu gross und etwas entscheidendes, bisher wenig beachtetes, fehlte zudem... eine eigene Domain. mehr lesen  
.
eGadgets news.ch geht in Klausur Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in ... 21
Domain Namen registrieren
Domain Name Registration
Zur Domain Registration erhalten Sie: Weiterleitung auf bestehende Website, E-Mail Weiterleitung, Online Administration, freundlichen Support per Telefon oder E-Mail ...
Domainsuche starten:


 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 9°C 20°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Basel 9°C 21°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
St. Gallen 9°C 17°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Wolkenfelder, kaum Regen
Bern 7°C 19°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Luzern 10°C 19°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Wolkenfelder, kaum Regen
Genf 9°C 21°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Lugano 12°C 23°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig gewitterhaft
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten