NASA gibt grünes Licht für Start der «Discovery»
publiziert: Donnerstag, 4. Nov 2010 / 08:19 Uhr
Hebt nach anfänglichen Schwierigkeiten doch noch ab: Space Shuttle «Discovery».
Hebt nach anfänglichen Schwierigkeiten doch noch ab: Space Shuttle «Discovery».

Cape Canaveral - Die US-Raumfahrtbehörde NASA hat grünes Licht für den letzten Start des Space Shuttle «Discovery» ins All gegeben. Die Raumfähre werde am (heutigen) Donnerstag am Weltraumbahnhof in Cape Canavaral in Florida starten.

6 Meldungen im Zusammenhang
SHOPPINGShopping
Space ShuttleSpace Shuttle
Dies teilte die NASA am Mittwoch nach einer Überprüfung der jüngsten elektrischen Panne mit. Ob es wie geplant um 15.29 Uhr Ortszeit (20.29 Uhr MEZ) losgeht, will die NASA erst nach einem Blick auf das Wetter am Donnerstagvormittag entscheiden.

Sind die Wetterbedingungen gut, kann der Aussentank der Raumfähre planmässig um 06.05 Uhr Ortszeit (11.05 Uhr MEZ) betankt werden. Der ursprünglich für vergangenen Montag geplante Start der letzten «Discovery»-Mission war wegen technischer Pannen mehrmals verschoben worden.

Die «Discovery» soll zur internationalen Raumstation ISS fliegen. Mit an Bord ist auch «Robonaut 2» - ein Roboter, der äusserlich einem Menschen ähnelt.

Die «Discovery» ist die älteste US-Raumfähre. Die «Endeavour» startet im Februar zu ihrem letzten Flug. Danach sollen US-Astronauten vorerst mit russischen Sojus-Raketen ins Weltall kommen.

(ag/sda)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Mit der «Discovery» sollen sechs US-Astronauten zur internationalen Raumstation ISS fliegen.
Washington - Die letzte Reise der US-Raumfähre «Discovery» bereitet der amerikanischen Raumfahrtbehörde NASA weiter grosse Kopfzerbrechen. Wegen längerer Reparaturarbeiten wurde der ... mehr lesen
Cape Canaveral - Der für Mittwoch geplante Start der US-Raumfähre «Discovery» zu ihrem letzten Flug ist erneut verschoben worden. Der Start werde sich wegen technischer Schwierigkeiten um 24 Stunden bis zum Donnerstag verzögern, teilte die US-Raumfahrtbehörde NASA mit. mehr lesen 
Es wird mindestens bis Dienstag dauern, bevor die Discovery ein letztes Mal in das Weltall zurückkehren kann.
Washington - Der letzte Flug der ... mehr lesen
Weitere Artikel im Zusammenhang
Washington - Nur noch zwei ... mehr lesen
«...völlig losgelöst, von der Erde...»

Space Shuttle

Merchandising rund um das Thema Space Shuttle und NASA
DVD - Fahrzeuge
SPACE SHUTTLE [MP] - DVD - Fahrzeuge
Genre/Thema: Fahrzeuge; Raumfahrt - Space Shuttle - Metal-Pack Der Sp ...
20.-
DVD - Documentary: Science
HAIL COLUMBIA-IMAX - DVD - Documentary: Science
Genre/Thema: Documentary: Science - HAIL COLUMBIA-IMAX (DVD ...
29.-
Nach weiteren Produkten zu "Space Shuttle" suchen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Sieben Stunden lang pumpte Astronaut Jeff Williams das Modul «Beam» in kleinen Schüben auf, bis es am Samstag um 16.00 Uhr (22.00 Uhr MESZ) ganz entfaltet war.
Sieben Stunden lang pumpte Astronaut Jeff Williams das Modul «Beam» in ...
Raumfahrt-Experiment zu guter Letzt erfolgreich  Washington - Im zweiten Anlauf hat es geklappt: Zwei Tage nach dem abgebrochenen Versuch, die Internationale Raumstation ISS durch ein aufblasbares Modul zu erweitern, ist der US-Weltraumbehörde NASA das Experiment doch noch gelungen. mehr lesen 
Raumsonde Rosetta  Bern - Die Raumsonde Rosetta hat eine Aminosäure und Phosphor in den Ausgasungen des Kometen Tschuri gefunden. Beides sind wichtige Bestandteile für die Entstehung von Leben. mehr lesen  
Modul gerade einmal ein paar Zentimeter aufgeblasen  Miami - Ein Experiment mit einem aufblasbaren Wohnraum-Modul an der Internationalen Raumstation ... mehr lesen  
Der Sonnenfleck entspricht einem Durchmesser der doppelt so gross ist wie die Erde.
Ungewöhnlicher Vorgang  Winterthur ZH - Im südwestlichen Quadranten der Sonne zeigt sich derzeit ein ungewöhnlich grosser Sonnenfleck. Mit 25'000 Kilometern entspricht sein Durchmesser rund dem doppelten der ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mo Di
Zürich 7°C 21°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Basel 8°C 23°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
St. Gallen 6°C 18°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Bern 6°C 21°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Luzern 8°C 21°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Genf 9°C 23°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Lugano 16°C 22°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig vereinzelte Gewitter
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten