NASA will um das Jahr 2020 erste Mond-Kolonie errichten
publiziert: Dienstag, 5. Dez 2006 / 14:10 Uhr / aktualisiert: Dienstag, 5. Dez 2006 / 14:33 Uhr

Washington - Die US-Raumfahrtbehörde NASA will um das Jahr 2020 auf dem Mond eine erste bemannte Station errichten.

Vor dem Bau einer Mondstation sollen zunächst unbemannte Missionen zum Mond geschickt werden, um das Terrain zu erkunden.
Vor dem Bau einer Mondstation sollen zunächst unbemannte Missionen zum Mond geschickt werden, um das Terrain zu erkunden.
4 Meldungen im Zusammenhang
Die von Sonnenkollektoren mit Energie versorgte Kolonie soll am Südpol des Erdtrabanten entstehen. An den Polen des Mondes ist es wärmer als am Äquator. Zudem scheint an den Polen länger die Sonne. In der Mondstation sollten wissenschaftliche Experimente durchgeführt werden, erklärte die NASA.

Ausserdem könnte sie als Testumgebung für Technologien dienen, die die NASA für künftige Reisen zum Mars verwenden will. Vor dem Bau der Mondstation sollen zunächst unbemannte Missionen zum Mond geschickt werden, um das Terrain zu erkunden.

Zum Bau der Station sind dann jeweils rund einwöchige Missionen mit je vier Astronauten geplant. Wenn alle Wohn- und Energieerzeugungsmodule in Betrieb sind, soll die Mondbasis für Missionen bis zu einem halben Jahr genutzt werden.

Für alle offen

Wie die Internationale Raumstation ISS soll das milliardenteure Projekt allen interessierten Raumfahrtorganisationen offenstehen. «Diese Strategie erlaubt es interessierten Ländern, ihre Kapazitäten und finanziellen und technischen Beiträge wirksam einzusetzen», sagte die stellvertretende NASA-Chefin Shana Dale.

«Damit wird optimaler Nutzen aus global vorhandenem Wissen und Ressourcen gezogen, um eine koordinierte Anstrengung anzutreiben, die uns in ein neues Zeitalter der Entdeckung und Erforschung katapultieren wird.»

Experten befragt

Die NASA hatte in den vergangenen Monaten mehr als 1000 Experten von 13 Raumfahrtorganisationen zu einer künftigen Mondmission befragt, darunter Vertreter aus China, Indien, Russland und der Ukraine, aber auch Privatunternehmen, die Raumflüge planen.

Zentrale Fragen seien gewesen: «Warum kehren wir zum Mond zurück?» und «Was wollen wir tun, wenn wir dort ankommen?» Die Mond-Pläne sollten bis Mittwoch auf der Weltraum-Erforschungskonferenz in Houston im US-Bundesstaat Texas präzisiert werden.

(fest/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Peking - China will im Jahr 2013 ... mehr lesen
Langfristig plant China auch eine bemannte Mission.
Die US-Regierung will kommerzielle Flüge zur ISS fördern.
Washington - Das Weisse Haus hat ... mehr lesen 1
Peking - China greift nach dem ... mehr lesen
China plant eine Landung auf dem Mond.
Dieses Bild entstand am 15 January 2004. «Heute reden wir von flüssigem Wasser, das jetzt da ist», sagte Forscher Ken Edgett.
Washington - Eine Sonde lieferte ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Nicht nur im medizinischen Bereich finden CBD Produkte Akzeptanz.
Nicht nur im medizinischen Bereich finden CBD Produkte Akzeptanz.
Publinews Nahrungsergänzungsmittel erfreuen sich seit Jahren hoher Beliebtheit bei den Deutschen. Der Trend, Nahrungsmittelergänzungsmittel zu verwenden, stammt aus den USA. In den USA finden sie bereits seit Jahren regelmässigen Einsatz und werden täglich benutzt. mehr lesen  
Publinews Papiliorama  Tauchen Sie ein in die faszinierende Welt ... mehr lesen  
-
Das Berner Inselspital stellt die Proben für mehrere Forschungsprojekte und einem grösseren Forscherkreis zur Verfügung.
Medizinische Forschung  Bern - Das Inselspital nimmt mit der «Liquid Biobank Bern» das derzeit modernste Tiefkühllager für Blut und andere flüssige Bioproben ... mehr lesen  
Wegen Zika - Acht Wochen nur geschützt  Genf - Touristen sollen nach ihrer Heimreise aus Zika-Gebieten mindestens acht Wochen ... mehr lesen  
Zika wird hauptsächlich durch Mückenstiche verbreitet.
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute So Mo
Zürich 12°C 25°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wolkig, aber kaum Regen
Basel 13°C 26°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 12°C 23°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wolkig, aber kaum Regen
Bern 11°C 24°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wolkig, aber kaum Regen
Luzern 13°C 25°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
Genf 12°C 26°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Lugano 17°C 27°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten