NEAT-Bohrkopf im Verkehrshaus ausgestellt
publiziert: Samstag, 23. Jun 2012 / 16:48 Uhr
NEAT-Tunnelbohrkopf im Verkehrshaus willkommen geheissen.
NEAT-Tunnelbohrkopf im Verkehrshaus willkommen geheissen.

Luzern - Nach harter Arbeit am Gotthard-Basistunnel der NEAT kann der Kopf der geschichtsträchtigen Tunnelbohrmaschine «Sissi» nun im Verkehrshaus der Schweiz in Luzern seinen Ruhestand geniessen. Am Samstagvormittag wurde er im Museum feierlich willkommen geheissen. Der Bohrkopf wird dort ausgestellt.

4 Meldungen im Zusammenhang
Der Bohrkopf hat einen Durchmesser von knapp 10 Meter und ist 225 Tonnen schwer. Während gut drei Jahren sei er im Streckenabschnitt Faido-Sedrun in Betrieb gewesen, teilte das Verkehrshaus am Samstag mit. Die gesamte Bohrmaschine mass 450 Meter.

«Sissi» wurde in Einzelteilen von Süddeutschland über Strasse und See zum Gotthard geführt. Dort wurde sie direkt auf der Baustelle in riesigen unterirdischen Kavernen zusammengebaut. Die Maschine presste 66 Rollenmeissel mit bis zu 26 Tonnen auf den Fels, um das Gestein zu lösen.

Am 15. Oktober 2010 schaffte die Maschine in der Oströhre des Gotthard-Basistunnels den Durchbruch und damit den Weltrekord für den längsten Eisenbahntunnel der Welt.

(alb/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Luzern - Im Verkehrshaus in Luzern ist am Freitag das Themenwochenende Luft- und Raumfahrt eröffnet worden. Zudem ... mehr lesen
Luft- und Raumfahrt-Wochenende im Verkehrshaus
Der Tunnel befindet sich noch in der Bauphase. (Archivbild)
Sedrun GR - Der Bundesrat hat am Mittwoch für eine Premiere am Gotthard gesorgt. Die Landesregierung ist als erste ... mehr lesen
Bern - Die NEAT-Aufsichtsdelegation (NAD) der eidgenössischen Räte rechnet mit Verzögerungen beim Bau des ... mehr lesen
NEAT-Aufsichtsdelegation rechnet mit Verzögerungen am Ceneri.
Schienenarbeiten in Erstfeld.
Erstfeld UR - Der Ausbau des Gotthard-Basistunnels zur Neat-Bahnlinie kommt voran: Seit Februar sind die Arbeiter daran, ... mehr lesen
Das Kröller-Müller-Museum wurde evakuiert. (Archivbild)
Das Kröller-Müller-Museum wurde evakuiert. ...
Wegen Heidebrands  Apeldoorn - Wegen eines schweren Heidebrands haben bis zu 2000 Wanderer und Radfahrer den niederländischen Nationalpark De Hoge Veluwe verlassen müssen. Auch das berühmte Kröller-Müller-Museum für Moderne Kunst, das inmitten des Geländes liegt, wurde am Sonntag evakuiert, wie ein Parksprecher mitteilte. 
USA  Washington - Dinosaurier-Zuwachs in der US-Hauptstadt: Das ...  
Der Tyrannossaurus Rex.
Das Gewinnerboot von 2007.
Ausstellung  Luzern - Die Schweiz ist auch ohne Meeranstoss im Segelsport erfolgreich auf Hoher See unterwegs. ...  
Museum Haus Konstruktiv  Delphine Chapuis-Schmitz: «Das eigentliche Spiel einer Ausstellung spielt sich letztlich im Kopf des Besuchers ab.»  
Titel Forum Teaser
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2100
    Solchen... "Komikern" ist das Feld nicht kampflos zu überlassen. Man sollte diese ... Sa, 08.02.14 12:41
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2100
    Quenelle "quenelle"-Gruss. Dieser erinnert an den Hitlergruss" Wen interessiert ... Di, 04.02.14 11:37
  • marina aus bern 69
    zum Glück gibt es für immer die CD , sonst wäre er ein noch grösserer Verlust ! ... Mi, 25.12.13 13:59
  • marina aus bern 69
    das gröbere Problem da haben Sie ja recht, und dürfen gewiss sein, dass ich wohl hin ... Di, 17.12.13 17:00
  • KangiLuta aus Wila 195
    Offenbar gibt es schon ein gröberes Problem! "Der VSPB verurteilt diese Tat aufs Schärfste, wünscht den verletzten ... Di, 17.12.13 14:29
  • marina aus bern 69
    die Rechten wissen immer, was gut, was böse ist ! Die Reitschule ist ein ... Di, 17.12.13 13:22
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2100
    "den linken als Kulturoase mit dringend nötigen Freiräumen" Die "Freiräume" wird hier offenbar besonders breit ausgelegt, sodass ... Mo, 16.12.13 19:06
  • keinschaf aus Henau 2227
    Anderes Problem. Also mit 1:12 und mit Mindestlohn habe ich gar nichts am Hut. Ich habe ... Fr, 25.10.13 00:41
art-tv.ch Involution - Ein Tanzprojekt Im neuen multimedialen Tanzprojekt der in Spanien geborenen ...
Felix Steinbild
news.ch hört sich jede Woche für Sie die interessantesten neuen CDs an und stellt sie Ihnen hier ausführlich vor.


Online hören

Play
PlayerEQ
Mit Flash Player hören
Mit dem eigenen Player hören

Jetzt läuft

timer

Letzte 10 Titel

timer
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
FR SA SO MO DI MI
Zürich 8°C 16°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen
Basel 6°C 16°C leicht bewölkt, Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
St.Gallen 9°C 19°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
Bern 10°C 21°C leicht bewölkt bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen
Luzern 10°C 22°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen
Genf 8°C 21°C leicht bewölkt bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen
Lugano 11°C 23°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten