NHL-Spielergewerkschafts-Chef zurückgetreten
publiziert: Freitag, 29. Jul 2005 / 23:27 Uhr

Weniger als eine Woche nach dem Ende des NHL-Lockouts ist Bob Goodenow (52), der Chef der Spielergewerkschaft NHLPA, aus seinem noch knapp drei Jahre laufenden Vertrag zurückgetreten. Sein Nachfolger ist NHLPA-Verhandlungsführer Ted Saskin.

Goodenow stand 15 Jahre an der Spitze der Spielervertretung.
Goodenow stand 15 Jahre an der Spitze der Spielervertretung.
1 Meldung im Zusammenhang
Goodenow stand 15 Jahre an der Spitze der Spielervertretung. Er bestritt jedoch, dass Kritik Auslöser für seinen Schritt gewesen sei. Die Gewerkschaft und die Liga hatten sich in der vergangenen Woche nach einem fast einjährigen Arbeitskampf in einem neuen Rahmen-Kollektivvertrag darauf geeinigt, dass die Gehaltsobergrenze künftig bei maximal 54 Prozent der Klub-Einnahmen liegt.

Damit sind die Spieler die Verlierer der Verhandlungen. David Aebischer beispielweise erhielt von den Colorado Avalanche für die nächste Saison eine Angebot von 1,9 Millionen Dollar -- 2004/2005 hätte er 2,5 Millionen Dollar verdient. Der Freiburger Goalie will allerdings einen Vertrag von mindestens zwei Jahren Dauer.

(bert/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Im Ringen um einen neuen Tarifvertrag in der NHL hat die Spielergewerkschaft ... mehr lesen
Bereits in der Saison 1994/95 und 2004/05 hatten sich Liga und Spielergewerkschaft nicht auf einen Arbeitsvertrag einigen können.
Die Bälle hatten weniger Luft drin als zugelassen, somit waren sie leichter zu werfen - Tom Brandy bleibt gesperrt.
Die Bälle hatten weniger Luft drin als zugelassen, somit waren sie ...
American Football  Im Skandal um zu weiche Bälle bleibt NFL-Superstar Tom Brady (37) für vier Spiele gesperrt. 
Der Skandal um zu weiche Bälle im American Football hat Folgen.
New England Patriots und Tom Brady bestraft Der Skandal um zu weiche Bälle im American Football hat Folgen. Die NFL bestraft im sogenannten Deflategate den ...
Einjahresvertrag  Sven Bärtschi bleibt bei den Vancouver Canucks. Der 22-jährige Stürmer erhält einen Einjahresvertrag.  
Bärtschi vor Verlängerung bei Vancouver Sven Bärtschi dürfte bei den Vancouver Canucks schon bald einen neuen NHL-Vertrag unterschreiben.
Vancouver setzt weiter auf Sven Bärtschi (r.).
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1402
    Wo viel Schatten ist, ist irgendwo auch Licht. Für die kleinen Verbände hat sich Blatter ... Mo, 08.06.15 12:39
  • LinusLuchs aus Basel 105
    Selbstheilung unwahrscheinlich Das System Fifa, das Sepp Blatter von João Havelange übernommen und ... Fr, 05.06.15 09:33
  • Kassandra aus Frauenfeld 1402
    Ein neuer Präsident und alles ist wie zuvor und wieder gut? Nein, so geht das nicht! Die ... Do, 04.06.15 23:47
  • LinusLuchs aus Basel 105
    So so, Breel Embolo bereitet sich also auf den Cupfinal vor, steht am Schluss ... Do, 04.06.15 21:02
  • LinusLuchs aus Basel 105
    Ein Scheich für den Status quo Michel Platini, Michael Van Praag, Luis Figo… – nein. Die ... Mi, 03.06.15 14:18
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3185
    Das... Ganze ging von den USA aus, bzw. dem ehemaligen New Yorker ... Mi, 03.06.15 10:05
  • HeinrichFrei aus Zürich 386
    Der US-Justiz ist nicht zu trauen Unser Sepp Blatter ist als Präsident der FIFA zurückgetreten. Gut. Das ... Mi, 03.06.15 07:34
  • Kassandra aus Frauenfeld 1402
    Also doch! Bisher hielt ich wenigstens den Chef selbst für nicht korrupt, wohl ... Mi, 03.06.15 00:04
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
MI DO FR SA SO MO
Zürich 11°C 15°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Basel 11°C 15°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
St.Gallen 12°C 17°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Bern 14°C 22°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Luzern 15°C 22°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Genf 17°C 22°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Lugano 20°C 28°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten