BSC Young BoysFC BaselFC LuganoFC LuzernFC SionFC St.GallenFC ThunFC VaduzFC ZürichGrasshopper-Club Zürich
NLA-Eishockey: Die Fakten der 8. Runde
publiziert: Freitag, 27. Sep 2002 / 22:45 Uhr

ERFOLGLOS. Kevin Miller kommt weiter nicht auf Touren. Der Davoser US-Flügelstürmer, der im Sommer eine Magenoperation erdulden musste, bemüht sich seit dem Saisonstart und 480 Minuten vergeblich um einen Torerfolg. In der vergangenen Qualifikationsphase hatte Miller 23 Treffer und 18 Assists erreicht.

SPÄRLICH. Am achten Spieltag geizten die Stürmer mit erfolgreichen Abschlüssen. In den sechs Duellen notierten die Statistiker nur gerade 21 Tore -- sechs weniger als beim bisherigen Minusrekord der 3. und 6. Runde.

PREMIERE. Sieben Runden hatte der HC Davos unbeschadet überstanden, nun riss die Serie gegen das formstarke Fribourg. Vor eigener Kulisse unterlag der Titelhalter nach schwacher Darbietung 1:3. Letztmals hatten die Bündner das Eis am 21. März in der Playoff-Halbfinalserie gegen Kloten beim 3:6 als Verlierer verlassen.

DOPPELTE PREMIERE. Der Langnauer Center Brian Bonin erlebte beim 1:0-Heimsieg gegen Zug gleich eine doppelte Premiere. Mit seinem ersten Saisontreffer ermöglichte der US-Boy den kriselnden Emmentaler im achten Anlauf den ersten Saisonerfolg überhaupt.

FRÖHLICHER. Knapp drei Jahre nach seinem NLA-Debüt mit Davos gelang dem Lugano-Verteidiger Joël Fröhlicher das erste Tor. Im Allmendstadion schoss jener Mann, den Arno Del Curto einst zum Stürmer umfunktionieren wollte, gegen den SCB das zwischenzeitliche 1:1.

NIEDERLAGENSERIE. Mit einer unüblichen Niederlagenserie sieht sich Lugano konfrontiert. Das 2:4 in Bern bedeutete den vierten Fehltritt in Folge. Eine derart schwache Phase hatten die Tessiner letztmals im Herbst vor fünf Jahren erlebt.

SHUTOUTS. Klotens Nachwuchs-Goalie Tobias Stephan feierte beim 4:0 gegen Lausanne in der 45. NLA-Partie seinen ersten Shutout. Bei 15 Partien ohne Gegentreffer hält der Langnauer Claudio Bayer (1:0 gegen Zug), der auf 283 Einsätze auf A-Ebene zurückblickt.

(ms/sda)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Geisterspiele sind in der Schweiz ab dem 8. Juni erlaubt.
Geisterspiele sind in der Schweiz ab dem 8. Juni erlaubt.
Bundesrat hat entschieden  Der Bundesrat hat am Mittwoch über weitere Lockerungen in der Coronakrise informiert. Dabei machte er auch Angaben zu den Profiligen im Sport und zu Grossveranstaltungen. mehr lesen 
Feyenoord ruft  Nach dem Abgang von Albian Ajeti in Richtung Premier League «droht» dem FC ... mehr lesen  
FCB-Stürmer Ricky van Wolfswinkel wird von Feyenoord begehrt.
Meniskusverletzung  GC muss für den Saisonendspurt auf Abwehrspieler Nathan verzichten. Immerhin haben sich die Befürchtungen eines Kreuzbandrisses nicht bestätigt. mehr lesen  
Goalie bleibt  Sion-Goalie Kevin Fickentscher hält den Wallisern die Treue und verlängert seinen Vertrag um zwei Jahre. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 16°C 20°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen recht sonnig
Basel 16°C 20°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen recht sonnig
St. Gallen 15°C 17°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig anhaltender Regen wolkig, aber kaum Regen
Bern 15°C 19°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen recht sonnig
Luzern 16°C 19°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig anhaltender Regen recht sonnig
Genf 16°C 20°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen sonnig
Lugano 16°C 25°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten