Dopinggründe
Nach 17 Jahren hat Rabobank genug
publiziert: Freitag, 19. Okt 2012 / 11:00 Uhr / aktualisiert: Freitag, 19. Okt 2012 / 22:39 Uhr
Aufrgrund der Dopingenthüllungen traue man dem Radsport nicht mehr.
Aufrgrund der Dopingenthüllungen traue man dem Radsport nicht mehr.

Wegen der Dopingenthüllungen der vergangenen Tage hat Rabobank nach 17 Jahren als Hauptsponsor im Radsport genug und zieht sich zum Jahresende zurück.

8 Meldungen im Zusammenhang
Es sei für die Bank ein unvermeidlicher Entscheid gewesen, auch wenn das Herz nun weh täte, sagte Bert Bruggink von der Rabobank. Der Sponsor sei nicht mehr überzeugt, dass der Profiradsport zu einem sauberen und fairen Sport werden kann.

In der abgelaufenen Saison errang Luis Leon Sanchez (Sp) für die holländische Sportgruppe unter anderem einen Etappensieg an der Tour de France und deren zwei an der Tour de Romandie.

Nach den Enthüllungen um Lance Armstrongs offenkundig jahrelangem Dopingbetrugs war erst am Donnerstag ein Rabobank-Fahrer ins Visier der Dopingjäger geraten. Gegen den Spanier Carlos Barredo wurde ein Verfahren wegen einer Unregelmässigkeit in seinem Blutpass eröffnet.

(laz/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Im holländischen Radsport-Team Rabobank wurde von 1996 bis 2012 angeblich systematisch gedopt. Ein entsprechender ... mehr lesen
Anschuldigungen gegen Rabobank. (Symbolbild)
Den Entscheid über Sanktionen gegen Lance Armstrong wird der Radsport-Weltverband am Montag in Genf fällen. Die UCI wird ... mehr lesen
Die Titel können Lance Armstrong nur von der UCI offiziell aberkennt werden. (Archivbild)
Lance Armstrong sorgt für negative Schlagzeilen.
Immer mehr Sponsoren wenden sich vom früheren Radprofi Lance Armstrong ... mehr lesen
Nachdem der ehemalige Dopingsünder Tyler Hamilton bereits am Samstag erneut schwere Vorwürfe gegen den ... mehr lesen
Kritik am Kontrollsystem der UCI. (Symbolbild)
Weitere Artikel im Zusammenhang
Gemäss Bericht der USADA kannte der mehrfache TdF-Sieger Lance Armstrong kein Pardon.
Mit dem Abschlussbericht der amerikanischen Anti-Doping-Agentur im Fall Lance Armstrong kommt ein Dopingsystem bisher ... mehr lesen
Luis Leon Sanchez entscheidet zum zweiten Mal nach 2010 die Clasica Ciclista für sich. Der Spanier trifft beim zur World Tour ... mehr lesen
Luis Leon Sanchez.
Luis Leon Sanchez gewinnt die 14. Tour-Etappe über 191 km von Limoux nach Foix solo mit 47 Sekunden Vorsprung vor dem Slowaken Peter Sagan. Dritter wird der Franzose Sandy Casar. mehr lesen 
Chris Froome war mit seiner Frau in den Ferien - das Hotel-Personal wollte den Kontrolleuren keinen Zugang gewähren.
Chris Froome war mit seiner Frau in den Ferien - das Hotel-Personal ...
Keine Konsequenzen  Chris Froome räumt gut eine Woche vor dem Start der Tour de France eine verpasste Dopingkontrolle in diesem Jahr ein. Der Vorfall sei während der Ferien mit seiner Frau in Italien passiert. 
Wird angeklagt  Wenige Tage vor Beginn der Tour de France hat die dänische Anti-Doping-Agentur in einem ...
Im 97-seitigen Bericht der dänischen Anti-Doping-Agentur (ADD) wird festgehalten, dass der Tour-de-France-Sieger von 1996 im früheren CSC-Team Doping geduldet habe.
Bjarne Riis ist nicht mehr Teammanager bei Tinkoff-Saxo.
Tinkoff-Saxo und Riis trennen sich Der Rad-Rennstall Tinkoff-Saxo hat sich per sofort von seinem Teammanager Bjarne Riis (50) getrennt.
Keine Teilnahme an Weltmeisterschaften  Die Australierin Kylie Palmer, Staffel-Olympiasiegerin über 4x200 m in Peking und Zweite in London, wird nach einem positiven Doping-Test nicht an den Weltmeisterschaften in Russland teilnehmen.  
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1375
    Wo viel Schatten ist, ist irgendwo auch Licht. Für die kleinen Verbände hat sich Blatter ... Mo, 08.06.15 12:39
  • LinusLuchs aus Basel 95
    Selbstheilung unwahrscheinlich Das System Fifa, das Sepp Blatter von João Havelange übernommen und ... Fr, 05.06.15 09:33
  • Kassandra aus Frauenfeld 1375
    Ein neuer Präsident und alles ist wie zuvor und wieder gut? Nein, so geht das nicht! Die ... Do, 04.06.15 23:47
  • LinusLuchs aus Basel 95
    So so, Breel Embolo bereitet sich also auf den Cupfinal vor, steht am Schluss ... Do, 04.06.15 21:02
  • LinusLuchs aus Basel 95
    Ein Scheich für den Status quo Michel Platini, Michael Van Praag, Luis Figo… – nein. Die ... Mi, 03.06.15 14:18
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3124
    Das... Ganze ging von den USA aus, bzw. dem ehemaligen New Yorker ... Mi, 03.06.15 10:05
  • HeinrichFrei aus Zürich 382
    Der US-Justiz ist nicht zu trauen Unser Sepp Blatter ist als Präsident der FIFA zurückgetreten. Gut. Das ... Mi, 03.06.15 07:34
  • Kassandra aus Frauenfeld 1375
    Also doch! Bisher hielt ich wenigstens den Chef selbst für nicht korrupt, wohl ... Mi, 03.06.15 00:04
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
DI MI DO FR SA SO
Zürich 16°C 25°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Basel 13°C 25°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
St.Gallen 17°C 27°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Bern 15°C 30°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Luzern 15°C 30°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Genf 16°C 33°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Lugano 17°C 28°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
mehr Wetter von über 6000 Orten