Dopinggründe
Nach 17 Jahren hat Rabobank genug
publiziert: Freitag, 19. Okt 2012 / 11:00 Uhr / aktualisiert: Freitag, 19. Okt 2012 / 22:39 Uhr
Aufrgrund der Dopingenthüllungen traue man dem Radsport nicht mehr.
Aufrgrund der Dopingenthüllungen traue man dem Radsport nicht mehr.

Wegen der Dopingenthüllungen der vergangenen Tage hat Rabobank nach 17 Jahren als Hauptsponsor im Radsport genug und zieht sich zum Jahresende zurück.

8 Meldungen im Zusammenhang
Es sei für die Bank ein unvermeidlicher Entscheid gewesen, auch wenn das Herz nun weh täte, sagte Bert Bruggink von der Rabobank. Der Sponsor sei nicht mehr überzeugt, dass der Profiradsport zu einem sauberen und fairen Sport werden kann.

In der abgelaufenen Saison errang Luis Leon Sanchez (Sp) für die holländische Sportgruppe unter anderem einen Etappensieg an der Tour de France und deren zwei an der Tour de Romandie.

Nach den Enthüllungen um Lance Armstrongs offenkundig jahrelangem Dopingbetrugs war erst am Donnerstag ein Rabobank-Fahrer ins Visier der Dopingjäger geraten. Gegen den Spanier Carlos Barredo wurde ein Verfahren wegen einer Unregelmässigkeit in seinem Blutpass eröffnet.

(laz/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Im holländischen Radsport-Team Rabobank wurde von 1996 bis 2012 angeblich systematisch gedopt. Ein entsprechender ... mehr lesen
Anschuldigungen gegen Rabobank. (Symbolbild)
Den Entscheid über Sanktionen gegen Lance Armstrong wird der Radsport-Weltverband am Montag in Genf fällen. Die UCI wird ... mehr lesen
Die Titel können Lance Armstrong nur von der UCI offiziell aberkennt werden. (Archivbild)
Lance Armstrong sorgt für negative Schlagzeilen.
Immer mehr Sponsoren wenden sich vom früheren Radprofi Lance Armstrong ... mehr lesen
Nachdem der ehemalige Dopingsünder Tyler Hamilton bereits am Samstag erneut schwere Vorwürfe gegen den ... mehr lesen
Kritik am Kontrollsystem der UCI. (Symbolbild)
Weitere Artikel im Zusammenhang
Gemäss Bericht der USADA kannte der mehrfache TdF-Sieger Lance Armstrong kein Pardon.
Mit dem Abschlussbericht der amerikanischen Anti-Doping-Agentur im Fall Lance Armstrong kommt ein Dopingsystem bisher ... mehr lesen
Luis Leon Sanchez entscheidet zum zweiten Mal nach 2010 die Clasica Ciclista für sich. Der Spanier trifft beim zur World Tour ... mehr lesen
Luis Leon Sanchez.
Luis Leon Sanchez gewinnt die 14. Tour-Etappe über 191 km von Limoux nach Foix solo mit 47 Sekunden Vorsprung vor dem Slowaken Peter Sagan. Dritter wird der Franzose Sandy Casar. mehr lesen 
Francesco Reda kommt um eine lebenslange Sperre herum.
Francesco Reda kommt um eine lebenslange Sperre herum.
Zweites Dopingvergehen  Der italienische Radprofi Francesco Reda wurde für sein zweites Dopingvergehen für acht Jahre gesperrt. 
WADA fordert Beleg  Kenias Leichtathletik schuldet der Welt-Anti-Doping-Agentur WADA den Beleg, dass das Land der weltbesten Langstreckenläufer nunmehr ...  
Kenia gilt seit Jahren als das Land der besten Langstreckenläufer. (Archivbild)
Nestlé hat in einer Stellungnahme verkündet nicht mehr mit der IAAF zusammenarbeiten zu wollen.
IAAF akzeptiert Kündigung nicht  Der Leichtathletik-Weltverband IAAF will die sofortige Beendigung des Sponsorenvertrages für ...  
Sebastian Coe erlebte bislang eine turbulente Zeit als IAAF-Präsident.
Coe erwartet langen Weg der Rehabilitation Die Leichtathletik benötigt eine lange Zeit, bis sie den Ruf der Dopingsportart abgestreift haben wird. Diese Ansicht vertritt ...
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1664
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 710
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3726
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 348
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1737
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1737
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
  • jorian aus Dulliken 1737
    Liebe Mitbewohner! Ihr macht Werbung für die SVP! An die Redaktion: Warum wurde mein ... Fr, 09.10.15 17:20
 
Wettbewerb
   
Die geladenen Gäste werden eine Fahrt durch den mit 57 Kilometern längsten Bahntunnel der Welt machen.
Gotthard-Basistunnel  Bern - 160'000 Personen haben sich bis zum Ablauf des Wettbewerbs für Fahrkarten in jenen beiden Zügen beworben, die am 1. ...
Eröffnungsfahrt zu gewinnen  Bern - Wer am 1. Juni 2016 in einem der beiden Züge, die den Gotthard-Basistunnel eröffnen, mitfahren will, kann sich nun um Fahrkarten bewerben. ...
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
SA SO MO DI MI DO
Zürich -3°C 1°C leicht bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen
Basel -3°C 1°C bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen
St.Gallen -1°C 4°C leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Bern 1°C 3°C bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Luzern 1°C 6°C leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Genf -1°C 4°C bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen
Lugano 3°C 6°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
mehr Wetter von über 6000 Orten