Nach Entgleisungen: SBB überprüft Weichen
publiziert: Donnerstag, 3. Apr 2008 / 13:55 Uhr

Bern - Auf der Gotthard-Achse zwischen Flüelen und Chiasso muss die SBB mehrere Weichen und Spurwechsel sanieren. Dies ergaben Kontrollen nach den beiden Zugsentgleisungen vom 12. und 28. Februar.

Die SBB überprüfte im Monat März insgesamt 531 Weichen mit 1152 Weichenzungen.
Die SBB überprüfte im Monat März insgesamt 531 Weichen mit 1152 Weichenzungen.
Ihr Partner für Signalisations-Projekte
6 Meldungen im Zusammenhang
Gemäss SBB-Angaben überschreiten die Weichen der Spurwechsel von Chiggiogna und Bodio die Toleranzgrenze.

Sie werden deshalb vorsorglich verschraubt und so rasch wie möglich saniert. Diese Arbeiten hätten kaum Auswirkungen auf den Bahnbetrieb.

Zudem werden rund 115 Weichenzungen in den nächsten drei Monaten ausgetauscht. Bei weiteren 245 Weichenzungen wird deren Zustand durch Nachschleifen verbessert. Die SBB überprüfte im Monat März insgesamt 531 Weichen mit 1152 Weichenzungen.

Die genauen Ursachen der beiden Entgleisungen sind derzeit Gegenstand von Untersuchungen durch die Unfalluntersuchungsstelle Bahnen und Schiffe des Eidgenössischen Departementes für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation.

(bert/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Zürich - Zwischen Bassersdorf und Effretikon ZH ist am Donnerstagabend ein historischer Güterzug entgleist. Verletzt wurde niemand. Zahlreiche Fernverkehrszüge ... mehr lesen
Der Bahnverkehr zwischen Bassersdorf und Effretikon ist unterbrochen.
Bern - Auf der Gotthardlinie zwischen Lavorgo und Giornico sind zwei Wagen eines SBB-Intercity-Zuges entgleist. Verletzt ... mehr lesen
Beim Anfahren des Intercity-Zuges sind der dritte und vierte Wagen aus den Schienen gesprungen.
Die rund 100 Reisenden aus dem Zug wurden mit Bussen abgeholt. (Archivbild)
Bellinzona/Delsberg - Die Bahnstrecke über den Gotthard ist wieder befahrbar. Am ... mehr lesen
Grengiols - Die Lokomotive eines Zuges ist am Morgen im Kehrtunnel bei Grengiols im Oberwallis aus den Schienen ... mehr lesen
Auf der Strecke wurden Ersatzbusse eingesetzt. (Archivbild)
Weitere Artikel im Zusammenhang
Der Interregio über Langenthal wird umgeleitet.
Olten - Im Bahnhof Olten ist am frühen Morgen eine Lokomotive ohne Wagons entgleist. Es gab keine Verletzten. Die Ursache für die ... mehr lesen
Ihr Partner für Signalisations-Projekte
Carsharing: Mobility stellt schweizweit 2`700 Fahrzeuge an 1'400 Standorten rund um die Uhr in Selbstbedienung zur Verfügung.
Die Blackboxen werden NUN ausgewertet.
Auswertung in Oberbayern im Gang  Bad Aibling - Drei Tage nach dem schweren Zugunglück bei Bad Aibling in Oberbayern ist auch die dritte Blackbox in den Zugtrümmern entdeckt worden. Sie werde jetzt den Gutachtern zur Auswertung übergeben, sagte eine Polizeisprecherin am Freitag. 
Schwierige Aufräumarbeiten und Ursachensuche Bad Aibling - Die Aufräumarbeiten nach dem Zugunglück im bayrischen Bad Aibling kommen nur langsam voran. ...
Zugunglück in Bayern Bad Aibling - Nach dem schweren Zugunglück in Oberbayern mit zehn Toten rechnet die Polizei nicht mit ...
Menschliches Versagen offenbar Ursache für Zugunglück in Bayern Bad Aibling/Berlin/Bern - Das schwere Zugunglück bei Bad ...
Jugendlicher Leichtsinn  Zug - Ein 18-Jähriger hat gefährlichen Leichtsinn am Bahnhof Zug fast mit dem Leben bezahlt. Er kletterte in der Nacht auf Donnerstag auf einen ...  
Kein Spielplatz! (Symbolbild)
Lastwagen prallt gegen Schulbus  Rochefort - Bei einem schweren Verkehrsunglück sind in Frankreich sechs Jugendliche in einem ...  
Titel Forum Teaser
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3724
    Sicherheit "3000 Asylbewerber "verschwunden" Absolut verantwortungslos wie hier ... heute 12:26
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3724
    Diese... Meldung dürfte besonders bei den CH-Polizeikorps zu einem erheblichen ... Mi, 10.02.16 12:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3724
    Bei... der bisherigen Political Corectness kann man der Polizei in solchen ... Mo, 08.02.16 21:50
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3724
    Es... gilt weiterhin: für die afrikanischen Staaten ist es besser, wenn die ... So, 07.02.16 19:31
  • Midas aus Dubai 3761
    Ja Dreck! Ich kann als Dreck bezeichnen, wen ich will. Mörder, Vergewaltiger, ... Do, 04.02.16 23:23
  • Midas aus Dubai 3761
    Redaktionelles Wunder Ich frage mich schon warum Sie Wulle-Bascht-Tante alle auf's gröbste ... Do, 04.02.16 23:21
  • Kassandra aus Frauenfeld 1664
    Ein Mensch ist niemals Dreck! Vor gut 50 Jahren wurde der Kongo selbstständig. Bis dahin mussten ... Mi, 03.02.16 17:40
  • Pacino aus Brittnau 710
    Unsere Richter haben das Vertrauen verspielt . . . . . . das ist der eigentliche Skandal und alle Künstler, ... Di, 02.02.16 17:01
 
Wettbewerb
   
Die geladenen Gäste werden eine Fahrt durch den mit 57 Kilometern längsten Bahntunnel der Welt machen.
Gotthard-Basistunnel  Bern - 160'000 Personen haben sich bis zum Ablauf des Wettbewerbs für Fahrkarten in jenen beiden Zügen beworben, die am 1. ...
Eröffnungsfahrt zu gewinnen  Bern - Wer am 1. Juni 2016 in einem der beiden Züge, die den Gotthard-Basistunnel eröffnen, mitfahren will, kann sich nun um Fahrkarten bewerben. ...
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
FR SA SO MO DI MI
Zürich -3°C 1°C leicht bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen
Basel -3°C 1°C bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen
St.Gallen -1°C 4°C leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Bern 1°C 3°C bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen
Luzern 1°C 6°C leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Genf -1°C 4°C bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen
Lugano 2°C 6°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten