Nach Entgleisungen: SBB überprüft Weichen
publiziert: Donnerstag, 3. Apr 2008 / 13:55 Uhr

Bern - Auf der Gotthard-Achse zwischen Flüelen und Chiasso muss die SBB mehrere Weichen und Spurwechsel sanieren. Dies ergaben Kontrollen nach den beiden Zugsentgleisungen vom 12. und 28. Februar.

Die SBB überprüfte im Monat März insgesamt 531 Weichen mit 1152 Weichenzungen.
Die SBB überprüfte im Monat März insgesamt 531 Weichen mit 1152 Weichenzungen.
Ihr Partner für Signalisations-Projekte
6 Meldungen im Zusammenhang
Gemäss SBB-Angaben überschreiten die Weichen der Spurwechsel von Chiggiogna und Bodio die Toleranzgrenze.

Sie werden deshalb vorsorglich verschraubt und so rasch wie möglich saniert. Diese Arbeiten hätten kaum Auswirkungen auf den Bahnbetrieb.

Zudem werden rund 115 Weichenzungen in den nächsten drei Monaten ausgetauscht. Bei weiteren 245 Weichenzungen wird deren Zustand durch Nachschleifen verbessert. Die SBB überprüfte im Monat März insgesamt 531 Weichen mit 1152 Weichenzungen.

Die genauen Ursachen der beiden Entgleisungen sind derzeit Gegenstand von Untersuchungen durch die Unfalluntersuchungsstelle Bahnen und Schiffe des Eidgenössischen Departementes für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation.

(bert/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Zürich - Zwischen Bassersdorf und Effretikon ZH ist am Donnerstagabend ein historischer Güterzug entgleist. Verletzt wurde niemand. Zahlreiche Fernverkehrszüge ... mehr lesen
Der Bahnverkehr zwischen Bassersdorf und Effretikon ist unterbrochen.
Bern - Auf der Gotthardlinie zwischen Lavorgo und Giornico sind zwei Wagen eines SBB-Intercity-Zuges entgleist. Verletzt ... mehr lesen
Beim Anfahren des Intercity-Zuges sind der dritte und vierte Wagen aus den Schienen gesprungen.
Die rund 100 Reisenden aus dem Zug wurden mit Bussen abgeholt. (Archivbild)
Bellinzona/Delsberg - Die Bahnstrecke über den Gotthard ist wieder befahrbar. Am ... mehr lesen
Grengiols - Die Lokomotive eines Zuges ist am Morgen im Kehrtunnel bei Grengiols im Oberwallis aus den Schienen ... mehr lesen
Auf der Strecke wurden Ersatzbusse eingesetzt. (Archivbild)
Weitere Artikel im Zusammenhang
Der Interregio über Langenthal wird umgeleitet.
Olten - Im Bahnhof Olten ist am frühen Morgen eine Lokomotive ohne Wagons entgleist. Es gab keine Verletzten. Die Ursache für die ... mehr lesen
Ihr Partner für Signalisations-Projekte
Carsharing: Mobility stellt schweizweit 2`650 Fahrzeuge an 1'395 Standorten rund um die Uhr in Selbstbedienung zur Verfügung.
Die Feuerwehr konnte die Flammen löschen.
Die Feuerwehr konnte die Flammen löschen.
Family Car komplett ausgebrannt  Pian San Giacomo GR - Auf der A13 zwischen Bellinzona und San Bernardino ist am Freitagnachmittag in einer Tunnelgalerie ein Familienauto komplett ausgebrannt. Die dreiköpfige Familie und ein Lastwagenfahrer, der aus der Gegenrichtung kam, wurden zur Kontrolle ins Spital gebracht. 
Verkehrsunfall  Kerns OW - Glück im Unglück hatte ein Autofahrer bei einem Unfall in Kerns OW. Sein Fahrzeug kam ...  
Aus dem Auto geschleudert und dann im Wald verirrt.
Gezielte Kontrollen  Paris - Nach der vereitelten Terrorattacke im Thalys-Zug nach Paris sollen Hochgeschwindigkeitszüge in Europa auch künftig nicht umfassend kontrolliert werden. Intensivere Zusammenarbeit in Europa soll mehr Sicherheit vor Terrorattacken bringen.  
«Thalys-Helden» mit französischer Ehrenlegion ausgezeichnet Paris - Frankreichs Präsident François Hollande hat drei US-Bürger und einen Briten für ihr ...
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1484
    Was ist neu beim Ueli? Maurers Platitüden: «Aber wir sind in einer ausserordentlichen ... heute 00:48
  • keinschaf aus Wladiwostok 2718
    Der Unterschied Einmal mehr: SS winkt und verspricht Bleibe- und Hotelrecht in die Welt ... gestern 12:49
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3264
    Nicht.... anzunehmen, dass Europa diese enormen Flüchtlingsmassen verträgt. Das ... gestern 11:12
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3264
    Warum... müssen die Schlepper bekämpft, ihre Netze zerschlagen werden? Weil man ... Fr, 28.08.15 14:58
  • HeinrichFrei aus Zürich 389
    Wer Kriegsmaterial exportiert produziert Flüchtlinge Bundespräsidentin Simonetta Sommaruga hat den UNO-Hochkommissar für ... Mi, 26.08.15 21:21
  • Kassandra aus Frauenfeld 1484
    Das vergebliche werkeln nach hinten! Das Bankgeheimnis ist gestorben, für alle Zeit gestorben, ... Mi, 26.08.15 20:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1484
    Und weshalb das Ganze? Weil die EU diese Sicherheitskontrollen fordert! Ebenso hat die ... Mi, 26.08.15 17:23
  • Kassandra aus Frauenfeld 1484
    Asylchaos? Chaos im VBS, Chaos im Schulsystem, überall sieht die SVP nur ... Di, 25.08.15 12:32
Wettbewerb
Unvergessliche Momente auf der OCHSNER SPORT CLUB Fanbank.
Hautnah dabei  OCHSNER SPORT CLUB bringt dich hautnah an die Stars der Super League.
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
SO MO DI MI DO FR
Zürich 19°C 27°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Basel 17°C 28°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
St.Gallen 23°C 29°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Bern 18°C 31°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Luzern 19°C 31°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Genf 18°C 32°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Lugano 20°C 31°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
mehr Wetter von über 6000 Orten