Nach Entgleisungen: SBB überprüft Weichen
publiziert: Donnerstag, 3. Apr 2008 / 13:55 Uhr

Bern - Auf der Gotthard-Achse zwischen Flüelen und Chiasso muss die SBB mehrere Weichen und Spurwechsel sanieren. Dies ergaben Kontrollen nach den beiden Zugsentgleisungen vom 12. und 28. Februar.

Die SBB überprüfte im Monat März insgesamt 531 Weichen mit 1152 Weichenzungen.
Die SBB überprüfte im Monat März insgesamt 531 Weichen mit 1152 Weichenzungen.
6 Meldungen im Zusammenhang
Gemäss SBB-Angaben überschreiten die Weichen der Spurwechsel von Chiggiogna und Bodio die Toleranzgrenze.

Sie werden deshalb vorsorglich verschraubt und so rasch wie möglich saniert. Diese Arbeiten hätten kaum Auswirkungen auf den Bahnbetrieb.

Zudem werden rund 115 Weichenzungen in den nächsten drei Monaten ausgetauscht. Bei weiteren 245 Weichenzungen wird deren Zustand durch Nachschleifen verbessert. Die SBB überprüfte im Monat März insgesamt 531 Weichen mit 1152 Weichenzungen.

Die genauen Ursachen der beiden Entgleisungen sind derzeit Gegenstand von Untersuchungen durch die Unfalluntersuchungsstelle Bahnen und Schiffe des Eidgenössischen Departementes für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation.

(bert/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Zürich - Zwischen Bassersdorf und Effretikon ZH ist am Donnerstagabend ein historischer Güterzug entgleist. Verletzt wurde niemand. Zahlreiche Fernverkehrszüge ... mehr lesen
Der Bahnverkehr zwischen Bassersdorf und Effretikon ist unterbrochen.
Bern - Auf der Gotthardlinie zwischen Lavorgo und Giornico sind zwei Wagen eines SBB-Intercity-Zuges entgleist. Verletzt ... mehr lesen
Beim Anfahren des Intercity-Zuges sind der dritte und vierte Wagen aus den Schienen gesprungen.
Die rund 100 Reisenden aus dem Zug wurden mit Bussen abgeholt. (Archivbild)
Bellinzona/Delsberg - Die Bahnstrecke über den Gotthard ist wieder befahrbar. Am ... mehr lesen
Grengiols - Die Lokomotive eines Zuges ist am Morgen im Kehrtunnel bei Grengiols im Oberwallis aus den Schienen ... mehr lesen
Auf der Strecke wurden Ersatzbusse eingesetzt. (Archivbild)
Weitere Artikel im Zusammenhang
Der Interregio über Langenthal wird umgeleitet.
Olten - Im Bahnhof Olten ist am frühen Morgen eine Lokomotive ohne Wagons entgleist. Es gab keine Verletzten. Die Ursache für die ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 16
Die Schweizer Botschaft in Berlin mit Tunnel-Schriftzug.
Die Schweizer Botschaft in Berlin mit Tunnel-Schriftzug.
Gotthard 2016  Berlin - «Tunnel» - mit sechs Riesenbuchstaben feiert die Schweizer Botschaft in Berlin die Eröffnung des neuen Gotthard-Basistunnels. Während zwei Monaten wird der Schriftzug das Dach der Vertretung zieren. mehr lesen 1
Bahnchefs einigen sich auf Direktverbindung Frankfurt - Mailand Lugano - Am Vorabend der Gotthard-Basistunneleröffnung ist Lugano Treffpunkt des ...
Ein Zug des Typs ETR 610 soll auf der Strecke eingesetzt werden.
Schweizer Bevölkerung steht hinter Kosten für Gotthard-Basistunnel Bern - Zwei Tage vor der Eröffnung erhält der ...
Heute Nachmittag ist es auf der Autobahn A14 in Ebikon zu einem Unfall zwischen einem Lastwagen und einem Auto gekommen. Der Lastwagen durchbrach anschliessend die Leitplanke und fuhr die festinstallierte Radaranlage um. Eine Person wurde beim Unfall leicht verletzt. mehr lesen  
Am Dienstag, 31. Mai 2016, kurz vor 08.30 Uhr, ereignete sich im Bereich der Unterführung Rothausstrasse in Muttenz BL eine Frontalkollision zwischen zwei ... mehr lesen  
Die Wege mancher Autofahrer sind unergründlich.
Titel Forum Teaser
  • Pacino aus Brittnau 731
    Kirchliche Kreise . . . . . . hatten schon immer ein "spezielles" Verhältnis zu ... Do, 09.06.16 08:07
  • Kassandra aus Frauenfeld 1778
    Das wird die Deutschen aber traurig machen. Wenn man keinen Flughafen und keinen Bahnhof ... Mi, 08.06.16 17:49
  • Pacino aus Brittnau 731
    Demokratie quo vadis? Wenn die Demokratie den Stacheldraht in Osteuropa-, einen Wahlsieg von ... Mo, 06.06.16 07:55
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Es... muss darum gehen, die Kompetenz der Kleinbauern zu stärken. Das sorgt ... Do, 02.06.16 13:07
  • Kassandra aus Frauenfeld 1778
    Kindeswohl egal! Es geht doch vor allem um die eigenen Kinder der Betroffenen. Die ... Do, 02.06.16 08:10
  • Kassandra aus Frauenfeld 1778
    Verlust der Solidarität: Verlust der Demokratie! Vollständig und widerspruchsfrei beantworten lässt sich das wohl nicht. ... Mi, 01.06.16 00:18
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Unterstützung "Deshalb sind für die Sozialhilfe 267 Millionen Franken mehr und für ... Di, 31.05.16 10:38
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweiter Rechtsrutsch . . . . . . weil es die Grünen und die Linken mit ihrer endlosen ... Mo, 30.05.16 13:29
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 18°C 25°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen Wolkenfelder, kaum Regen
Basel 20°C 25°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen Wolkenfelder, kaum Regen
St. Gallen 17°C 24°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen Wolkenfelder, kaum Regen
Bern 18°C 24°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen Wolkenfelder, kaum Regen
Luzern 18°C 24°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen Wolkenfelder, kaum Regen
Genf 20°C 24°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft Wolkenfelder, kaum Regen
Lugano 21°C 27°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft vereinzelte Gewitter
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten