Nach Tod von Jeanne-Claude: Christo will Arbeit beenden
publiziert: Freitag, 20. Nov 2009 / 17:59 Uhr

New York - Trauer um die US-Verhüllungskünstlerin Jeanne- Claude: Ihr Ehemann Christo, der 51 Jahre lang mit ihr zusammen gelebt und gearbeitet hat, schrieb auf der gemeinsamen Internetseite, er sei «tieftraurig» über den Tod seiner Frau und Partnerin.

Künstlerpaar Christo und Jeanne-Claude. (Archivbild)
Künstlerpaar Christo und Jeanne-Claude. (Archivbild)
2 Meldungen im Zusammenhang
SHOPPINGShopping
ChristoChristo
Er wolle die gemeinsame Arbeit fortsetzen - «so wie Jeanne-Claude es gewünscht hätte», schrieb Christo. Die in Casablanca geborene Amerikanerin war am Mittwoch im Alter von 74 Jahren in New York an einer Hirnblutung gestorben.

New Yorks Bürgermeister Michael Bloomberg würdigte sie als «eine unserer grossen Künstlerinnen». Die safrangelben Stofftore des Paares 2005 im Central Park seien eines der aufregendsten Projekte öffentlicher Kunst gewesen, die es je gegeben habe, erklärte Bloomberg.

Grosse Anteilnahme

Der Rostocker Kunstkurator Ulrich Ptak, der eine der letzten Ausstellungen des Paares in Deutschland betreut hatte, reagierte bestürzt: «Ich bin unglaublich traurig darüber. Jeanne-Claude war eine tolle Frau und Künstlerin, wir hatte hier wunderbare Tage mit ihr.»

Die Sonderschau der beiden in der Rostocker Kunsthalle hatte 2006 knapp 15'000 Besucher angelockt.

In Internetblogs drückten auch viele Fans ihrer fantasievollen und beschwingten Projektkunst Trauer und Bestürzung aus. «Ich habe eine so wundervolle Erinnerung an die Zeit, als es die »Tore« im Central Park gab», schrieb etwa ein Cocolola. «Das war unwirklich und herrlich. Danke Dir, Jeanne, für Deine wunderbare Vision.».

Das Paar gehörte zu den schillerndsten und spannendsten Persönlichkeiten der internationalen Kunstszene. Sie kamen 1935 am gleichen Tag auf die Welt, hatten sich 1958 in Paris kennengelernt und vier Jahre später geheiratet.

Seit 1994 stehen offiziell beide Namen zusammen und gleichberechtigt für ihre Werke.

Bis zum Zeitpunkt des Todes planten sie noch zwei gemeinsame Projekte, die Christo nun vollenden will: Am amerikanischen Fluss Arkansas soll eine mehr als zehn Kilometer lange Strecke mit einer glänzenden Gewebewoge verhüllt werden. In den Vereinigten Arabischen Emiraten ist ein Projekt mit mehr als 400'000 aufgestapelten Ölfässern geplant.

(sl/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Oberhausen - Die neue Grossinstallation «Big Air Package» des weltbekannten ... mehr lesen
Christo erstaunt mit einem neuen Projekt.
Das Künstlerehepaar Christo und Jeanne-Claude galt als unzertrennlich. (Archivbild)
New York - Das Künstlerehepaar ... mehr lesen

Christo

Produkte rund um den Künstler und seine Frau Jeanne-Claude
DVD - Kunst
THE GATES - CHRISTO AND JEANNE-CLAUDE (OMU) - DVD - Kunst
Actors: Christo, Jeanne-Claude - Genre/Thema: Kunst; Biographie / Port ...
17.-
DVD - Kunst
ON THE WAY TO OVER THE RIVER - CHRISTO & ... - DVD - Kunst
Regisseur: Jörg Daniel Hissen, Wolfram Hissen - Genre/Thema: Kunst - O ...
24.-
Nach weiteren Produkten zu "Christo" suchen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Edward Hopper, Cape Cod Morning, 1950 / Urheber: Smithsonian American Art Museum / Rechteinhaber: (c) Heirs of Josephine Hopper / 2019, ProLitteris, Zürich - Gift of the Sara Roby Foundation
Edward Hopper, Cape Cod Morning, 1950 / Urheber: ...
Publinews Fondation Beyeler: Ausstellung verlängert bis 26.7.2020  In ihrer Frühjahrsausstellung 2020 zeigt die Fondation Beyeler Werke von Edward Hopper (1882-1967), einem der bedeutendsten amerikanischen Maler des 20. Jahrhunderts. Hopper wurde in Nyack, New York, geboren. Nach einer Ausbildung zum Illustrator studierte er bis 1906 Malerei an der New York School of Art. Neben der intensiven Beschäftigung mit deutscher, französischer und russischer Literatur boten besonders Maler wie Diego Velázquez, Francisco de Goya, Gustave Courbet und Édouard Manet dem jungen Künstler wichtige Orientierungspunkte. mehr lesen  
Publinews Ein Kunsterlebnis zwischen Tradition und Moderne im Herzen von Chur. mehr lesen  
Villa Planta und Erweiterungsbau des Bündner Kunstmuseums Chur.
Landschaftsbild aus dem Engadin  Bern - Das Gemälde «Der Champfèrsee» von Ferdinand Hodler hat für 2,17 Millionen Franken den Besitzer gewechselt. Bei der Auktion am Dienstag in Zürich wurden Schweizer Kunstwerke für insgesamt 5,1 Millionen Franken verkauft. mehr lesen  
Mandiberg hat insgesamt 1'926'300 Artikel erfasst.
3406 digitale Bänden  Berlin - 37 Millionen Artikel umfasst die Online-Enzyklopädie Wikipedia aktuell in 300 Sprachen - eine kaum ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • Pacino aus Brittnau 731
    Und noch ein Pionier . . . . . . ach hätten wir doch bloss für jeden hundertsten Juristen einen ... Fr, 24.06.16 09:54
  • jorian aus Dulliken 1754
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Die... Entscheidung von A. Merkel ist völlig richtig: -Sie ist juristisch ... So, 17.04.16 14:13
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Sind Sie sicher dass es nicht Erdowann oder gar Erdowahn heisst? So, 03.04.16 10:47
  • HeinrichFrei aus Zürich 431
    Zürich: von «Dada» zu «Gaga» Die «Dada» Veranstaltungen in Zürich zeigen, dass «Dada» heute eher zu ... Mo, 15.02.16 22:51
  • Midas aus Dubai 3810
    Finde den Unterschied Ah ja, wieder der böse Kapitalismus. Wie gesagt, haben Sie ein besseres ... Mo, 01.02.16 02:48
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Schöner kann man's nicht erklären «Es handelt sich hier um ausserordentlich sensible Figuren. Da ist zum ... So, 31.01.16 16:48
art-tv.ch Gotthard. Ab durch den Berg Das Forum Schweizer Geschichte in Schwyz zeigt die Tunnelbauten ...
Niconé.
Felix Steinbild
news.ch hört sich jede Woche für Sie die interessantesten neuen CDs an und stellt sie Ihnen hier ausführlich vor.
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mo Di
Zürich 7°C 21°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Basel 8°C 23°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
St. Gallen 6°C 18°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Bern 6°C 21°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Luzern 8°C 21°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Genf 9°C 23°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Lugano 16°C 22°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig vereinzelte Gewitter
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten