Cyber-Kriminalität
Nacktfotos von zahlreichen Stars aus iCloud veröffentlicht
publiziert: Montag, 1. Sep 2014 / 15:49 Uhr
Durch einen Angriff auf den Online-Speicherdienst iCloud kamen die Nacktfotos an die Öffentlichkeit. (Symbolbild)
Durch einen Angriff auf den Online-Speicherdienst iCloud kamen die Nacktfotos an die Öffentlichkeit. (Symbolbild)

Hollywood - Eine Reihe von Nacktfotos berühmter weiblicher Stars tauchten am Sonntag im Internet auf. Sie wurden durch einen Angriff auf den Online-Speicherdienst iCloud erbeutet. Twitter versucht nun, Konten mit Links zu den Aufnahmen von Jennifer Lawrence zu sperren.

13 Meldungen im Zusammenhang
SHOPPINGShopping
Kate BosworthKate Bosworth
Hilary DuffHilary Duff
Avril LavigneAvril Lavigne
RihannaRihanna
Kim KardashianKim Kardashian
Hayden PanettiereHayden Panettiere
Jennifer LawrenceJennifer Lawrence
Opfer wurden auch Popstar Rihanna, die kanadisch-französische Sängerin Avril Lavigne, Klitschko-Verlobte Hayden Panettiere sowie US-Fussballspielerin Hope Solo. Unklar war, ob alle Fotos echt waren.

«Es ist so hart, wie Dir Leute Deine Privatsphäre nehmen», schrieb Lawrence im Kurzbotschaftendienst Twitter. Der Manager des «Tribute von Panem»-Stars kündigte rechtliche Schritte an. Die Behörden seien bereits eingeschaltet, sagte er der Internetseite TMZ.com. Jeder, der die «gestohlenen Bilder» im Internet weiterverbreite, werde wegen Verletzung der Privatsphäre belangt werden.

Authentische Aufnahmen?

Medienberichten zufolge sind auch hüllenlose Aufnahmen von Hilary Duff, Kate Bosworth und Kim Kardashian sowie einem halben Dutzend weiterer Stars und Starlets gestohlen und weiterverbreitet worden.

Ob die Aufnahmen allerdings tatsächlich alle authentisch sind, war zunächst unklar. Sängerin Victoria Justice versicherte auf Twitter, ihre angeblichen Nacktbilder seien allesamt gefälscht.

Auch ein Sprecher von Schauspielerin Ariana Grande bestritt die Echtheit der Aufnahmen. Die Fotos, die angeblich seine Klientin zeigten, seien «komplett gefälscht», sagte er dem Internetportal buzzfeed.com.

(flok/sda)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Für Jennifer Lawrence (24) ist die ... mehr lesen
Jennifer Lawrence.
Amber Heard.
Der Nacktfoto-Skandal nimmt kein ... mehr lesen
Jennifer Lawrence, Victoria Justice, ... mehr lesen
Aus Nacktfotos entsteht Kunst.
Josh Hutcherson zeigt sich tief bestürzt.
Hollywood-Schönling Josh Hutcherson ... mehr lesen
Filmschönheit Gwyneth Paltrow (41) ... mehr lesen
Jennifer Lawrence in iCloud Nacktfoto-Skandal verwickelt.
Weitere Artikel im Zusammenhang
Eines der prominenten Opfer der iCloud-Hacker-Attacke.
Nach dem Auftauchen zahlreicher Nacktfotos verschiedener Hollywood-Superstarts wie Jennifer Lawrence, Kate Upton oder Kim Kardashian auf diversen Internetplattformen laufen die Ermittlungen ... mehr lesen
Die 'Nickelodeon'-Schönheit Victoria ... mehr lesen
Victoria Justice sieht sich in einer ernsten Verletzung ihrer Privatsphäre.
iCloud soll nach Angaben von Apple sicher sein.
Cupertino - Die Nacktfotos von Stars wie Jennifer Lawrence sollen nicht durch eine Sicherheitslücke in Apple-Diensten erbeutet worden sein. Es habe sich vielmehr um sehr gezielte ... mehr lesen
Leinwandschönheit Kirsten Dunst (32) ... mehr lesen
Kirsten Dunst äusserte sich auf Twitter über iCloud.
Wie sicher ist iCloud?
Cupertino - Nachdem Dutzende Nacktfotos von Prominenten wie Jennifer Lawrence im Internet aufgetaucht sind, prüft Apple Spekulationen über eine Hacker-Attacke auf seinen ... mehr lesen
Jennifer Lawrence (24) macht sich ... mehr lesen
Jennifer Lawrence.
Kate Upton wurde Opfer einer Hacker-Attacke.
Nachdem Nacktfotos von Supermodel Kate Upton (22) die Runde im Internet machten, warnte ihr Anwalt vor der Weiterveröffentlichung der Bilder. mehr lesen
Schauspielerin Jennifer Lawrence (24) wurde Opfer eines Hackers - jetzt befinden sich Nacktfotos von ihr im Netz. mehr lesen 
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Einfaches Einstellen der sichereren Zweifaktor-Authentifizierung bei domains.ch.
Einfaches Einstellen der sichereren Zweifaktor-Authentifizierung ...
SMS-Token zusätzlich zu deinem domains.ch Passwort  St. Gallen - Domains sind ein wertvolles immaterielles Gut. Nicht vorzustellen was passieren würde, wenn dein operativer und Umsatz bringender Online-Shop auf einmal gekapert würde. Alle E-Mail Geschäftskorrespondenzen nicht mehr ankämen und Unfug mit deiner Domain getrieben würde. mehr lesen 
Der passende Domainname fehlte  Nach einem grösseren Datenleck beim erfolglosen Social Media Projekt Google Plus zieht Google den ... mehr lesen  
Kein Erfolg wegen fehlendem Domainnamen? Google Plus
Die Besucher erwarten zwei kompakte Tage, an denen sich alles um Digital Marketing und E-Business dreht.
Swiss Online Marketing und Swiss eBusiness Expo  Swiss Online Marketing und Swiss eBusiness Expo sind das jährliche Gipfeltreffen für Digital ... mehr lesen  
Geofencing machte es möglich  Boston - Abtreibungsgegner machen Frauen in US-Kliniken für Schwangerschaftsabbrüche neuerdings dank eines Location-Features der Agentur Copley Advertising direkt ausfindig und bombardieren ... mehr lesen
Durch eine App fanden Abtreibungsgegener raus, wo sich die Frauen befinden.
.
eGadgets news.ch geht in Klausur Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in ... 21
Domain Namen registrieren
Domain Name Registration
Zur Domain Registration erhalten Sie: Weiterleitung auf bestehende Website, E-Mail Weiterleitung, Online Administration, freundlichen Support per Telefon oder E-Mail ...
Domainsuche starten:


 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich 8°C 18°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Basel 7°C 20°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
St. Gallen 6°C 15°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Bern 8°C 18°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Luzern 11°C 17°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Genf 12°C 21°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Lugano 17°C 20°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten