Knie bereitet Probleme
Nadal leidet an Hoffa-Krankheit
publiziert: Freitag, 17. Aug 2012 / 19:12 Uhr
Bitter: Rafael Nadal muss auch auf das US Open verzichten.
Bitter: Rafael Nadal muss auch auf das US Open verzichten.

Rafael Nadal enthüllte erstmals Einzelheiten über sein Knieleiden, das ihn zu einem Verzicht auf London 2012 und das US Open gezwungen hatte. Er leide im linken Knie an der Hoffa-Krankheit, sagte er gegenüber der spanischen Nachrichtenagentur.

6 Meldungen im Zusammenhang
SHOPPINGShopping
Rafael NadalRafael Nadal
Bei der Krankheit, die auch unter der Bezeichnung Hoffa-Kastert-Syndrom bekannt ist, handelt es sich um eine Schwellung von Fettgewebe, das sich im Knie unterhalb der Patellasehne befindet. Sie bereitet Schmerzen bei Drehbewegungen und beim Beugen des Knies. Normalerweise wird sie durch eine Ruhigstellung des Knies behandelt. In bestimmten Fällen ist auch eine Operation notwendig.

Das Leiden sei bereits im Februar aufgetreten. Bis zu den French Open habe man die Beschwerden unter Kontrolle halten können, sagte Nadal. Aber danach seien die Schmerzen immer schlimmer geworden. Nadal zeigte sich verhalten optimistisch und schloss eine mögliche Teilnahme beim Davis-Cup-Halbfinal vom 14. bis 16. September gegen die USA in Gijón nicht aus. Seit seiner Zweitrunden-Niederlage in Wimbledon am 28. Juni gegen den Tschechen Lukas Rosol bestritt Nadal kein Spiel mehr.

(bg/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Rafael Nadal plant sein Comeback für spätestens Ende Jahr. mehr lesen
Rafael Nadal bereitet sein Comeback vor.
Aufgrund seiner gesundheitlichen Problemen, steht die Teilnahme am Australian Open noch offen.
Australian Open Die Sorgen um die Gesundheit von Rafael Nadal werden immer grösser. Selbst der Start beim Australian Open im Januar ist noch ... mehr lesen
Rafael Nadals linkes Knie heilt zwar wie gewünscht, dennoch kehrt die spanische Weltnummer 3 frühestens in zwei ... mehr lesen
Rafael Nadal muss sein lädiertes Knie weiter schonen.
Rafael Nadal ist sehr traurig, nicht am US Open in New York dabei zu sein.
US Open Rafael Nadal sagt seinen Start beim am 27. August beginnenden US Open in New York ab. mehr lesen
Der Weltranglisten-Dritte Rafael Nadal verzichtet aufgrund seiner Knieprobleme auch auf eine Teilnahme am Masters-1000-Turnier in Cincinnati in der kommenden Woche. mehr lesen 
Weitere Artikel im Zusammenhang
Olympische Sommerspiele Rafael Nadal wird an den kommenden Olympischen Spielen sein Einzel-Gold von Peking nicht verteidigen. Der spanische Weltranglisten-Dritte sagte seine Teilnahme am Turnier in London ab. mehr lesen 
«Dieses Jahr ist das erste Mal, dass wir in der Schweiz feiern, seit ich selber Kinder habe«
«Dieses Jahr ist das erste Mal, dass wir in der Schweiz feiern, seit ich ...
Training leidet nicht  Erstmals seit vielen Jahren verbringt Roger Federer die Festtage in der Schweiz. Das Training soll darunter nicht leiden. Der eigentliche Formaufbau für die neue Saison ist erst im Februar nach dem Australian Open vorgesehen. 
Charity-Match  Roger Federer und Stan Wawrinka erspielen sich am Ende eines sensationellen Tennisjahres ...  
Roger Federer und Stan Wawrinka gaben sich die Ehre und lieferten einen furiosen Abschluss des grandiosen Tennis-Jahres 2014.
Rainer Schüttler gehört zu den Organisatoren des ATP-Turniers in Genf.
Erstmals in Genf  Hinter dem 2015 erstmals ausgetragenen ATP-Turnier in Genf stehen die ehemaligen ...  
Der Vertrag ist unterschrieben. (Archivbild)
Wawrinka unterschrieb für drei Jahre Mit Stan Wawrinka hat das neue Genfer ATP-Turnier der 250er-Kategorie, das vom 17. bis 23. Mai 2015 stattfinden wird, ein erstes ...
Titel Forum Teaser
  • Bogoljubow aus Zug 346
    Neuer Name Schalke nennt sich ab sofot Schalke 05 Mi, 26.11.14 00:01
  • EdmondDantes1 aus Zürich 14
    Realsatire vom Feinsten Hörte gestern beim Autofahren diese Meldung im Radio "Die ... Fr, 14.11.14 06:41
  • Kassandra aus Frauenfeld 1103
    Richtig. LinusLuchs Ein Korruptionsumpf ohne Gleichen diese FIFA. Auch keinelei Einsichten ... Do, 13.11.14 18:36
  • LinusLuchs aus Basel 51
    Welch Überraschung! Eine durch und durch korrupte Organisation untersucht sich selber. Das ... Do, 13.11.14 18:12
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2633
    Diese... Explosion der Emotionen beim Spiel am 14. Oktober ist nur ein Beispiel ... So, 02.11.14 21:12
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2633
    Diese... Explosion der Emotionen ist nur ein Beispiel dafür, wie instabil der ... Do, 16.10.14 10:15
  • Bogoljubow aus Zug 346
    Tolle Leistung! Übrigens: Ist Ihnen auch schon aufgefallen: Roger Federer hat fast so ... Sa, 11.10.14 19:32
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2633
    Dann muss... allerdings z. B. auch der Flughafen von Dubai boykottiert werden. Denn ... Mo, 22.09.14 18:59
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
MO DI MI DO FR SA
Zürich -1°C 5°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Basel -1°C 6°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
St.Gallen 1°C 6°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Bern -2°C 6°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Luzern -1°C 8°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Genf -2°C 9°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Lugano 3°C 10°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
mehr Wetter von über 6000 Orten