Tennis
Nadal pausiert wegen neuerlicher Knieprobleme
publiziert: Mittwoch, 4. Jul 2012 / 11:18 Uhr
Rafael Nadal
Rafael Nadal

Der in Wimbledon bereits in der zweiten Runde gescheiterte Spanier Rafael Nadal muss wegen neuerlicher Knieprobleme zwei Wochen pausieren.

3 Meldungen im Zusammenhang
SHOPPINGShopping
Rafael NadalRafael Nadal
Die Teilnahme an den Olympischen Spielen in London ab 27. Juli hat der Titelverteidiger aber weiterhin im Visier. Eine Exhibition gegen Novak Djokovic am 14. Juli in Madrid musste der spanische Weltranglisten-Zweite hingegen absagen.

«Die Ärzte haben mich untersucht und eine Sehnenentzündung im Knie festgestellt, die mich 15 Tage am Spielen hindert. Deshalb ist es unmöglich, wie angekündigt gegen Novak Djokovic zu spielen. Die Diagnose wurde am Montag gestellt, seither ist die Behandlung mit dem Ziel, bis London wieder bereit zu sein, im Gange», teilte der French-Open-Sieger mit.

(alb/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
1
Forum
Machen Sie auch mit! Diese news.ch - Meldung wurde von einer Leserin oder einem Leser kommentiert.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Der Weltranglisten-Dritte Rafael Nadal ... mehr lesen
Der Spanier verzichtete auch auf eine Teilnahme am olympischen Turnier in London.
Wimbledon Trotz miesen Wetters befindet sich ... mehr lesen
Einfach zu stark: Andy Murray.
Ich bin eh überzeugt
Nadal wird noch vor Federer seinen Rücktritt erklären.
Wer so lange Jahre Raubbau an seinem Körper vornimmt und so viel Kraftverschleiss hat um an Titel zu kommen, kann nicht 10 Jahre lang mithalten an der Spitze.

Nadal holt ja auch nur noch auf Sand grosse Titel, so ein bis zwei Mal im Jahr. Das reicht eben nicht mehr um zu den allerbesten zu gehören.

In 2 Jahren wird Djoker total dominieren und Nadal und Federer noch im unteren Teil der Top 10 mitspielen, im besten Fall.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Das Turnier findet vom 27. Juni bis 10. Juli statt.
Das Turnier findet vom 27. Juni bis 10. Juli statt.
Sieger dürfen sich freuen  Die Organisatoren des Grand-Slam-Turniers von Wimbledon erhöhen das Preisgeld um fünf Prozent auf rund 40 Mio. Franken. mehr lesen 
Djokovic wird gelobt - Federer erlebte Finalniederlage  Am Tag nach der schmerzlichen Finalniederlage von Roger Federer in Wimbledon äussert die ... mehr lesen  
Roger Federer erlebte eine schmerzliche Finalniederlage.
Chance war da  René Stammbach (59), Präsident des Verbandes Swiss Tennis, begleitete am Sonntag in Wimbledon Bundespräsidentin Simonetta Sommaruga und verfolgte den Männer-Final mit ihr zusammen ... mehr lesen
Roger Federer kam nach der Regenunterbrechung nicht mehr ins Spiel zurück.
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 8°C 11°C bedeckt, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
Basel 8°C 13°C bedeckt, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt Wolkenfelder, kaum Regen
St. Gallen 6°C 9°C bedeckt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich sonnig
Bern 6°C 10°C bedecktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
Luzern 6°C 11°C bedeckt, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Genf 6°C 13°C bedecktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
Lugano 4°C 13°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten