Spanisches Duell
Nadal trifft auf Ferrer
publiziert: Freitag, 7. Jun 2013 / 18:10 Uhr / aktualisiert: Freitag, 7. Jun 2013 / 21:08 Uhr
Sandkönig Rafael Nadal hat seinen achten Roland-Garros-Titel fest im Visier.
Sandkönig Rafael Nadal hat seinen achten Roland-Garros-Titel fest im Visier.

Rafael Nadal und David Ferrer bestreiten am French Open in Paris den Final. Titelverteidiger Nadal ringt Novak Djokovic 6:4, 3:6, 6:1, 6:7 (3:7), 9:7 nieder, Ferrer schlägt Tsonga 6:1, 7:6 (7:3), 6:2.

Nadal und Djokovic, die beiden besten Spieler der Gegenwart, boten sich in ihrem 35. Aufeinandertreffen einmal mehr ein episches Duell, das der siebenfache Champion von Paris nach 4:37 Stunden und einem Vorhandfehler Djokovics für sich entschied.

Zuvor hatte sich beiden Kontrahenten die Chance geboten, die Partie früher zu ihren Gunsten zu entscheiden. Nadal schlug beim Stand von 6:5 im vierten Satz zum Matchgewinn auf, ehe Djokovic noch einmal zurückkam und das Tiebreak klar für sich entschied. Der Serbe seinerseits lag nach einem frühen Break im entscheidenden Durchgang 4:2 in Front, ehe Nadal das Break zum 4:4 schaffte.

Während der Weltranglisten-Erste Djokovic somit weiter auf seinen ersten Triumph in Roland Garros warten muss, bestreitet Nadal am Sonntag bereits seinen achten Final an der Porte d'Auteuil. Mit 58 Siegen ist der Mallorquiner der erfolgreichste Spieler der Geschichte am French Open. Der Schwede Robin Söderling bleibt der einzige, der den wohl besten Sandplatzspieler der Geschichte in Paris einmal zu bezwingen vermochte (2009).

Im Final trifft Nadal auf seinen Landsmann David Ferrer (Sp/ATP 5), der Jo-Wilfried Tsonga (Fr/ATP 8) keine Chance liess und sich in gut zwei Stunden klar in drei Sätzen durchsetzte. In bisher 23 Duellen hat Ferrer, der sich mit 31 Jahren erstmals für einen Grand-Slam-Final qualifizierte, nur viermal gegen Nadal gewinnen können, letztmals im Viertelfinal des Australian Open 2011. Gewinnt Nadal, der als klarer Favorit in den Final steigt, am Sonntag das spanische Duell, würde er als erster Spieler der Geschichte dasselbe Grand-Slam-Turnier zum achten Mal gewinnen.

(fajd/Si)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Agnieszka Radwanska verspielte einen scheinbar klaren Vorsprung gegen Tsvetana Pironkova.
Agnieszka Radwanska verspielte einen scheinbar klaren Vorsprung ...
Schlechte Bedingungen  Mit Agnieszka Radwanska und Simona Halep scheitern zwei Top-10-Spielerinnen beim French Open im Achtelfinal. Beide beklagten sich danach über die Bedingungen. mehr lesen 
Regen, Spiel und Frust  Der Regen hatte das French Open auch am Dienstag fest im Griff. Stan Wawrinka und Timea Bacsinszky kamen nicht zum Einsatz, Agnieszka Radwanska und Simona Halep schon. Sie waren darüber ... mehr lesen
Stan Wawrinka.
Der Regen gibt weiterhin den Ton an.
Wetterkapriolen gehen weiter  Auch am Dienstag gibt beim French ... mehr lesen  
Nach dem Fiasko von heute  Zum zweiten Mal in der Turniergeschichte konnte am Montag beim French Open keine einzige Minute gespielt werden. Die vielen Regenfälle der letzten Tagen befeuerten die Debatte um das fehlende Dach in Roland Garros. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Stellenmarkt.ch
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www.news.ch/ajax/top5.aspx?ID=0&col=COL_3_1
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute So Mo
Zürich 2°C 16°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen Schneeregenschauer
Basel 3°C 16°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen Schneeregenschauer
St. Gallen 3°C 13°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen Schneeschauer
Bern 1°C 15°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, wenig Schnee
Luzern 2°C 15°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen Schneeschauer
Genf 3°C 16°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wechselnd bewölkt
Lugano 6°C 16°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich starker Schneeregen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten