Versorgung von infiziertem Gewebe
Nanopartikel als «Mini-Medizinschrank» gegen Krebs
publiziert: Donnerstag, 16. Jan 2014 / 10:53 Uhr
Die kristallinen Partikel haben die Fähigkeit Arzneimoleküle aufzusaugen.(Archivbild)
Die kristallinen Partikel haben die Fähigkeit Arzneimoleküle aufzusaugen.(Archivbild)

Kopenhagen - Nanopartikel sollen bald im Inneren des Körpers als «kleinste Medizinschränke der Welt» infiziertes Gewebe, wie Krebszellen, mit Arzneien versorgen.

6 Meldungen im Zusammenhang
SHOPPINGShopping
KrebsKrebs
Ein Forscherteam der Universität Kopenhagen und dem Institut Laue-Langevin will mit Hilfe dieser Partikeln, die sich um infizierte Zellmembrane binden, die Dosierung von Medizin und die Frequenz der Injektionen von Patienten, die ein weites Spektrum an Behandlungen erfahren, senken. Auch sollen Nebeneffekte aufgrund von Überdosierungen minimiert werden.

Stetige Abgabe von Medikamenten

Im Labor können Medikamente so hergestellt werden, dass sie sich durch den Zusatz von selbstassemblierten liquiden Partikeln an die infizierten Zellen binden. In der Folge wird das Reservoir an therapeutischen Substanzen in langsamer und stetiger Form innerhalb der Zellen verströmt.

Die kristallinen Partikel haben die Fähigkeit Arzneimoleküle aufzusaugen und grosse Mengen davon für eine ausgedehnte Durchdringung der infizierten Zellen, wie Krebszellen, zu transportieren. Sie funktionieren somit wie eine Art Mini-Medizinschrank. Um jedoch eine optimale Anwendung zu gewährleisten, wollten die Forscher die Wechselwirkung zwischen den Zellmembranen und den kristallinen Partikeln verstehen.

Noch gezieltere Behandlung möglich

Die Forscher untersuchten auch die elektrostatische Interaktion. Dabei fiel ihnen auf, dass stärker negativ geladene Zellmembrane mit einer stärkeren Penetration und Bindung der kristallinen Substanz einherging. Auch Krebszellen sind aufgrund ihrer Molekülanordnung stärker negativ geladen als gesunde Zellen.

In Zukunft könnte damit diese Charakteristik eine Behandlung gezielt auf die Zellen, die von Krebs infiziert sind, bieten und diese von innen stetig mit der notwendigen Medikation versorgen. «Diese Erkenntnis könnte für die Zukunft wertvolle Dienste zur Erforschung von Liefermechanismen durch kristalline Partikel bringen», meint Marité Cardenas von der Universität Kopenhagen.

Die ersten Behandlungen, die ähnliche Partikeln verwenden, sollen bald für den Markt zugelassen werden. Entwickelt und vermarktet wurden sie vom schwedischen Start-up Camurus AB. Das Unternehmen verspricht seinen Kunden mit den «FluidCrystal»-Nanopartikeln eine Medizinbehandlung über Monate hinweg - und das mit nur einer einzigen Spritze.

(ig/pte)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Gold: neues Mittel gegen Blasenkrebs. (Symbolbild)
Aurora - Blasenkrebszellen lassen ... mehr lesen
Cambridge - Teststreifen aus Papier sollen die Diagnose von Krebs ... mehr lesen
Krebsfälle sind rasant angestiegen - das frühe Erkennen von Tumoren ist umso wichtiger geworden.(Symbolbild)
Laut der neusten Medizinstudie genügt ein Atemzug um Lungenkrebs zu erkennen. (Symbolbild)
Louisville - Luftmessung identifiziert Krebs zu 95 Prozent und erübrigt Biopsien. mehr lesen
Ithaca - Krebszerstörende «klebrige ... mehr lesen
Die hergestellten Nanopartikel bleiben in der Blutbahn und töten wandernde Krebszellen ab.(Symbolbild)
Weitere Artikel im Zusammenhang
Biomolekül als Alternative zur Chemotherapie verhindert Zellteilung. (Symbolbild)
Neapel - Das zum Nationalen Forschungsrat CNR gehörende Istituto di Biochimica delle Proteine hat eine wichtige Entdeckung zur Therapierung von Krebs gemacht. Durch die Inhibition des bei ... mehr lesen

Krebs

Produkte passend zum Thema
Seite 1 von 2
DVD - Mensch
ONKOLOGIE - DVD - Mensch
Regisseur: Werner Sandrowski - Genre/Thema: Mensch; Medizin; Arbeit & ...
120.-
DVD - Mensch
DIAGNOSE: KREBS - DU HAST IMMER EINE CHANCE - DVD - Mensch
Genre/Thema: Mensch; Gesundheit & Krankheit - Diagnose: Krebs - Du has ...
47.-
DVD - Mensch
DIE GROSSEN VOLKSKRANKHEITEN - KREBS - DVD - Mensch
Regisseur: Meike Hemschemeier - Genre/Thema: Mensch; Gesundheit & Kran ...
22.-
DVD - Mensch
DIE GROSSEN VOLKSKRANKHEITEN - BOX [4 DVDS] - DVD - Mensch
Genre/Thema: Mensch; Gesundheit & Krankheit - Die grossen Volkskrankhe ...
60.-
DVD - Mensch
DIAGNOSE KREBS - LEBEN IST EINE ALTERNATIVE - DVD - Mensch
Actors: Herbert W. Dr. med Kappauf - Genre/Thema: Mensch; Gesundheit & ...
22.-
DVD - Mensch
PSYCHOTHERAPIE BEI KREBS... (+ CD-ROM) - DVD - Mensch
Genre/Thema: Mensch; Gesundheit & Krankheit; Arbeit & Beruf; Wirtschaf ...
72.-
Nach weiteren Produkten zu "Krebs" suchen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Nicht nur im medizinischen Bereich finden CBD Produkte Akzeptanz.
Nicht nur im medizinischen Bereich finden CBD Produkte Akzeptanz.
Publinews Nahrungsergänzungsmittel erfreuen sich seit Jahren hoher Beliebtheit bei den Deutschen. Der Trend, Nahrungsmittelergänzungsmittel zu verwenden, stammt aus den USA. In den USA finden sie bereits seit Jahren regelmässigen Einsatz und werden täglich benutzt. mehr lesen  
Publinews    Wenn man von optimaler Begleitung ... mehr lesen  
Einschulung.
Wie man die Zukunft sieht...
Der Sehsinn gilt als wichtigster Sinn des Menschen. Rund 90 Prozent aller Umwelteindrücke hängen von den Augen ab. Trotzdem steigt die Anzahl an fehlsichtigen Menschen seit einigen Jahren auf der ganzen ... mehr lesen  
ZHAW - Zürcher Hochschule für angewandte Wissenschaften  Bei der Digitalisierung im Gesundheitswesen belegt die Schweiz im internationalen Vergleich die hinteren Plätze. Um Ränge gutzumachen, müssten Entscheidungsträger den digitalen Wandel ... mehr lesen
Auch das ist Digital Health: Trainingsspiele für ältere Menschen (ZHAW-Forschungsprojekt «WeTakeCare»)
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 2°C 7°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wolkig, aber kaum Regen
Basel 2°C 9°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen freundlich
St. Gallen 0°C 4°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wolkig, aber kaum Regen
Bern 0°C 6°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Luzern 3°C 7°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wolkig, aber kaum Regen
Genf -1°C 7°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Lugano 6°C 13°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten