Spendenaktion
Naomi Campbell will sich selber toppen
publiziert: Freitag, 28. Nov 2014 / 22:19 Uhr
Gestern besuchte Naomi Campbell das Westfield-Shoppincenter in der britischen Hauptstadt, um den Launch des Ladens zu feiern.
Gestern besuchte Naomi Campbell das Westfield-Shoppincenter in der britischen Hauptstadt, um den Launch des Ladens zu feiern.

Model-Schönheit Naomi Campbell (44) will unbedingt die 25'000 Euro schlagen, die sie mit ihrer Charity-Arbeit im Jahr 2011 sammeln konnte.

4 Meldungen im Zusammenhang
SHOPPINGShopping
Naomi CampbellNaomi Campbell
Die Catwalk-Queen sammelt Spenden, um sich im Kampf gegen die Ebolakrise zu engagieren und den Opfern der Krankheit zu helfen. Dafür eröffnete die Stilikone einen Pop-up-Store in London.

Gestern besuchte sie das Westfield-Shoppincenter in der britischen Hauptstadt, um den Launch des Ladens zu feiern. Zu diesem Anlass trug sie ein grünes, eng anliegendes Batik-Kleid, das Rüschen-Details am Oberkörper und einen fliessenden Rockteil hatte und kombinierte dazu schwarze Killer-Heels mit Nieten, die ihrem Outfit eine taffere Note verliehen.

Will Rekord brechen

Mit ihrem aktuellen Shop möchte die Laufsteg-Ikone sich selbst überbieten und ihren Spenden-Rekord knacken, als sie 2011 mit einem ähnlichen Laden voller privater Klamotten umgerechnet knapp über 25'000 Euro sammelte. «[Wir] wollen immer unsere eigenen Rekorde brechen!», strahlte sie im Gespräch mit 'Good Morning Britain' auf die Frage, ob sie die Spendenzahlen toppen könne.

Der Pop-up-Store befindet sich in einem Londoner Kaufhaus, wo Naomi Kleidung von sich und ihren Kolleginnen, so auch Kate Moss (40), verkauft.

«Bin weicher geworden» 

Die Fashion-Ikone ist jedoch nicht nur als Supermodel, sondern auch für ihre Eskapaden abseits des Laufstegs bekannt geworden. Innerhalb eines Jahrzehnts wurde Campbell zehnmal wegen tätlicher Angriffe beschuldigt und musste nach einer Auseinandersetzung mit ihrer ehemaligen Assistentin Georgina Galanis einen Aggressionsbewältigungskurs absolvieren. In einem aktuellen Interview enthüllte sie aber, dass sie diese Zeiten nun hinter sich gelassen habe und «weicher» geworden sei.

«Im Laufe der Jahre bin ich sehr viel weicher geworden. Die Leute, die mich kennen, wissen, woran sie bei mir sind. Man kann es nicht jedem recht machen. Man kann ein Buch nicht nach seinem Umschlag beurteilen. Ihr kennt meine Geschichte. Deshalb verstecke ich mich nicht und das ist alles.» Sich für wohltätige Zwecke einzusetzen gehöre zu ihrer neuen Attitüde dazu. «Eine Heilmethode für Ebola zu finden, liegt momentan in Jedermanns Interesse. Wir werden keinen Seelenfrieden finden, bis wir nicht wissen, dass es etwas gibt, was wir dagegen tun können», befand Naomi Campbell gegenüber dem 'British Evening Standard'-Magazin.

(flok/Cover Media)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Fashion Model Naomi Campbell (44) posierte ... mehr lesen
«Ich dachte an Frauen, die zwar taff sind, aber gleichzeitig eine gewisse Weichheit ausstrahlen. Die ultimative Femme Fatale»
Model Naomi Campbell (44) hat im ... mehr lesen
Naomi Campbell kann auch anders.
Naomi Campbell hielt sich selbst nie für ein It-Girl.
Fashion Laufsteg-Ikone Naomi Campbell (44) ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Martin Schranz
Martin Schranz
Publinews Der Erfolgsmensch Martin Schranz ist unter die Autoren gegangen. Nach Abschluss eines anstrengenden Projekts stand ihm, wie er selbst sagt, der Sinn nach etwas Neuem. Gut so, denn nun können wir uns auf Einblicke in sein Leben und wertvolle Tipps für mehr Erfolg und Zufriedenheit freuen. Get Stuff Done ist die Devise! mehr lesen  
Der 50. Geburtstag brachte nichts Gutes mit sich für Leinwandlegende  Jeff Daniels (61) wusste nach seinem zweiten Rückfall in die Alkoholsucht, dass er sich nicht alleine ... mehr lesen  
Jeff Daniels.
Ronnie Wood und Ehefrau Nr. 3, Sally Humphreys.
Es sind zwei Mädchen  Ronnie Wood (68) ist angeblich Vater ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    ja, weshalb sollte man solches tun? Ist doch krank, Gott zu beschimpfen! Das hat etwas, ... So, 29.05.16 12:12
  • Gargamel aus Galmiz 10
    Warum sollte man überhaupt den Glauben an Gott beschimpfen oder verspotteten? Wie krank ... So, 29.05.16 10:11
  • jorian aus Dulliken 1754
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Fazit: Ein hervorragender Schauspieler, der sein Mäntelchen wechselt, wie ein ... Sa, 19.03.16 09:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Auch nicht besser als ein Charakterloser in einer Stunde vom Oberguru Blocher vom Paulus zum ... Fr, 18.03.16 21:51
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Angelina Jolie... ist eine mittelmässige Schauspielerin, die engagiert wird, um an den ... Mi, 16.03.16 16:47
  • Pacino aus Brittnau 731
    Stimmt . . . Als Selbstständiger ist Polo definitiv auf jeden Franken angewiesen. Es ... Do, 21.01.16 17:26
Nick Jonas tourt diesen Sommer mit Devi Lovato durch Nordamerika.
FACES Nick Jonas hatte Angst um Demi Lovato Nick Jonas (23) gestand, dass er früher fürchtete, ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 1°C 5°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wolkig, aber kaum Regen
Basel 4°C 7°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 3°C 4°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wechselnd bewölkt
Bern 0°C 5°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wolkig, aber kaum Regen
Luzern 1°C 6°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wechselnd bewölkt
Genf 3°C 7°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass wolkig, aber kaum Regen
Lugano 2°C 4°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig wechselnd bewölkt
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten