Kurz vor der Aufgabe
Naomi Watts: Nicht immer so selbstbewusst
publiziert: Samstag, 17. Jan 2015 / 21:41 Uhr
Naomi Watts hatte im Verlauf ihrer Karriere häufig Zweifel.
Naomi Watts hatte im Verlauf ihrer Karriere häufig Zweifel.

Leinwand-Heldin Naomi Watts hätte ihre Karriere als Schauspielerin einige Male fast aufgegeben.

4 Meldungen im Zusammenhang
SHOPPINGShopping
Naomi WattsNaomi Watts
Naomi Watts (46) dachte früher immer wieder darüber nach, die Schauspielerei an den Nagel zu hängen. Die Hollywood-Blondine ('The Impossible') wurde im Laufe ihrer Karriere zwar mit zwei Oscar-Nominierungen bedacht, doch anfangs lief es nicht besonders glatt für sie. Als sie als junge Frau nach Los Angeles zog, um dort ihr Glück zu versuchen, zweifelte sie deshalb immer wieder an ihrer Zukunft im Filmbusiness.

«Ich war jemand, der zwei Stunden durch die Gegend fahren musste, um zwei Seiten eines furchtbaren Dialoges für einen Fernsehfilm abzuholen - nur weil sich jemand weigerte, sie mir zu faxen», seufzte Naomi in Erinnerung schwelgend. Dem britischen 'InStyle'-Magazin gestand die Darstellerin zudem: «Und das habe ich so ziemlich zehn Jahre lang gemacht. Ich dachte oft 'Ich kann nicht mehr, ich gebe auf'. Aber jedes Mal, wenn ich meine Koffer gepackt hatte, bekam ich dann einen Anruf: 'Du hast den Part'!»

«Ich wollte einfach nur arbeiten»

Die Leinwandschönheit, die ursprünglich in Grossbritannien aufwuchs, war damals eigener Aussage zufolge nicht anspruchsvoll, was Rollenangebote anging. An ihrem Talent habe sie nicht gezweifelt, allerdings hätte sie sich über jede Arbeitsgelegenheit gefreut.

«Ich war in keiner Hinsicht ein Snob. Ich wollte einfach nur arbeiten», versicherte Naomi Watts. «Ich hatte schon immer die Einstellung, dass Arbeit noch mehr Arbeit mit sich bringt und man einfach von einem Job zum nächsten übergeht. Ich wusste, dass ich was drauf habe. Aber ich war auch von Zweifeln erfüllt.»

Durchbruch in 'Mulholland Drive'

Ihren endgültigen Durchbruch schaffte die Schauspielerin schliesslich in David Lynchs 'Mulholland Drive' und seither durfte sie eine Reihe von interessanten Charakteren spielen. Ihr jüngster Film trägt den Titel 'Birdman oder (die unverhoffte Macht der Ahnungslosigkeit)' und handelt von einem abgewrackten Hollywood-Star, gespielt von Michael Keaton (63, 'Batman'). In den deutschen Kinos erscheint die Dramedy, die gerade sieben Critics' Choice Awards gewonnen hat, am 29. Januar.

(bert/Cover Media)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Naomi Watts (47) kann sich über ihr derzeitiges Leben nicht beschweren, denn auch ... mehr lesen
Schauspielerin Naomi Watts zählt zwar in Hollywood schon zu den Älteren, doch in ihrer Karriere läuft es trotzdem nicht schlecht.
Angeblich schulden Watts und Schreiber dem Mann, der als John Kemp genannt wird, inzwischen bereits fast 22'000 Euro.
Hollywood-Beauty Naomi Watts (46) und ihr Partner Liev Schreiber (47) haben offenbar ihren Handwerker nicht bezahlt. mehr lesen
Satte sieben Critics' Choice Awards räumte die Dramedy 'Birdman' ab, zwei davon ... mehr lesen
Michael Keaton surft dank 'Birdman' auf der Welle des Erfolgs.
Naomi Watts.
Naomi Watts (46) zieht in Erwägung, ... mehr lesen
2000 Filmplakate stehen zur Auswahl!
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Dan Aykroyd hat einen Gastauftritt im neuen 'Ghostbusters'-Streifen.
Dan Aykroyd hat einen Gastauftritt im neuen 'Ghostbusters'-Streifen.
Besser als Vorgänger  Laut Dan Aykroyd (63) ist der neue 'Ghostbusters'-Streifen witziger als Teil 1 und 2 zusammen. mehr lesen 
CH-Kinocharts Wochenende  Bern - Die Videospiel-Verfilmung «Warcraft» hat sich am Wochenende in der Deutsch- und der Westschweiz deutlich an die Spitze der Kinocharts gestellt. Diesseits der Saane folgte gleich dahinter der ebenfalls neu gestartete Film «Alice Through the Looking Glass». mehr lesen  
CineMerit Award  München - Die US-amerikanische Schauspielerin Ellen Burstyn wird mit dem Ehrenpreis des Münchner Filmfestes gewürdigt. Die ... mehr lesen  
«Ein unfassbarer Spass»  München - Der Kinofilm zur Kultshow «Bullyparade» ist abgedreht. Nach achtwöchigen Dreharbeiten und vielen Lachtränen sei der Streifen im Kasten, teilte Schauspieler und Filmemacher Michael «Bully» Herbig am Montag mit. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • Pacino aus Brittnau 731
    Und noch ein Pionier . . . . . . ach hätten wir doch bloss für jeden hundertsten Juristen einen ... Fr, 24.06.16 09:54
  • jorian aus Dulliken 1754
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Die... Entscheidung von A. Merkel ist völlig richtig: -Sie ist juristisch ... So, 17.04.16 14:13
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Sind Sie sicher dass es nicht Erdowann oder gar Erdowahn heisst? So, 03.04.16 10:47
  • HeinrichFrei aus Zürich 431
    Zürich: von «Dada» zu «Gaga» Die «Dada» Veranstaltungen in Zürich zeigen, dass «Dada» heute eher zu ... Mo, 15.02.16 22:51
  • Midas aus Dubai 3810
    Finde den Unterschied Ah ja, wieder der böse Kapitalismus. Wie gesagt, haben Sie ein besseres ... Mo, 01.02.16 02:48
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Schöner kann man's nicht erklären «Es handelt sich hier um ausserordentlich sensible Figuren. Da ist zum ... So, 31.01.16 16:48
art-tv.ch Gotthard. Ab durch den Berg Das Forum Schweizer Geschichte in Schwyz zeigt die Tunnelbauten ...
Niconé.
Felix Steinbild
news.ch hört sich jede Woche für Sie die interessantesten neuen CDs an und stellt sie Ihnen hier ausführlich vor.
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 11°C 16°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen freundlich
Basel 12°C 18°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen freundlich
St. Gallen 10°C 24°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen freundlich
Bern 11°C 16°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen recht sonnig
Luzern 12°C 18°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen freundlich
Genf 12°C 18°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen recht sonnig
Lugano 14°C 21°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass wolkig, aber kaum Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten