Napster kommt näher
publiziert: Samstag, 22. Jan 2005 / 18:15 Uhr / aktualisiert: Samstag, 22. Jan 2005 / 19:02 Uhr

Der US-Internetmusikdienst Napster will Ende dieses Jahres auch einen deutschen Service starten. Dies kündigte Napster-Manager Brad Duea auf der Musik-Technologie-Konferenz Midemnet in Cannes an.

Die Downloadplattform Napster will 2005 Deutschland erobern.
Die Downloadplattform Napster will 2005 Deutschland erobern.
2 Meldungen im Zusammenhang
Napster betreibt derzeit in den USA und Großbritannien Musik-Abonnementdienste. Für 10 bis 15 Dollar pro Monat bekomme der Nutzer unbegrenzten Zugang zu rund einer Million Songs, die er über Napster anhören und auf bis zu drei Computer herunterladen könne.

Napster war Ende der 90er Jahre als illegale Musiktauschbörse gestartet und dann von der Musikindustrie übernommen und in ein legales Webangebot umgewandelt worden.

Auch der Musiksender MTV kündigte an, seine Musikdienste im Internet auszuweiten. Bis Ende des Jahres solle eine spezielle Plattform entwickelt werden, die sowohl kostenpflichtige Musik-Downloads als auch Abo-Modelle anbietet, sagte Nick Lehman von MTV Networks USA. Ob diese Plattform zunächst nur in den USA startet oder auch in anderen Ländern, blieb unklar. MTV bietet über seine Homepages derzeit nur einzelne Downloads von Songs an.

(mo/teltarif.ch)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Für 15 Dollar pro Monat können ... mehr lesen
Napster führt als erste Plattform Musik zur Miete ein.
Mit dem Verkauf von Musik übers Internet verdient Apple weit mehr als erwartet.
Bei Apple kann gefeiert werden. Im ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Transparenz und Einblick in die Besitzverhältnisse dank ReverseWhois-Abfragen auf reversewhois.ch
Transparenz und Einblick in die Besitzverhältnisse dank ...
reversewhois.ch - Neuer Service zum Herausfinden von Domaineigentümern  St. Gallen - Im September lanciert domains.ch, ein Angebot der VADIAN.NET AG, den neuen Service reversewhois.ch um Webmastern, Journalisten, Konkursämtern und interessierten Mitbürgern eine einfachere Möglichkeit zu geben Domains im Besitz einer bestimmten Organisation oder Person zu eruieren. mehr lesen 
Schiedsgericht-Entscheide nach UDRP bei der WIPO  Um unsere Kunden vor unliebsamen Überraschungen zu schützen, haben wir bei domains.ch begonnen ... mehr lesen  
Bildquelle: http://alphastockimages.com
Britische Musikindustrie  Dem Branchenverband BPI zufolge war 2015 eigentlich ein tolles Jahr für britische Musiker - unter anderem dank hoher Einnahmen aus dem Audio-Streaming. mehr lesen  
Neuer Rivale von «YouTube Red»  Das US-Medienunternehmen Fullscreen ist unzufrieden mit der finanziellen Ausbeute seiner ... mehr lesen  
.
eGadgets news.ch geht in Klausur Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in ... 21
Domain Namen registrieren
Domain Name Registration
Zur Domain Registration erhalten Sie: Weiterleitung auf bestehende Website, E-Mail Weiterleitung, Online Administration, freundlichen Support per Telefon oder E-Mail ...
Domainsuche starten:


 
Stellenmarkt.ch
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www.news.ch/ajax/top5.aspx?ID=0&col=COL_3_1
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute So Mo
Zürich 16°C 21°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Basel 17°C 24°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
St. Gallen 14°C 17°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Bern 16°C 21°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Luzern 16°C 20°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Genf 17°C 23°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Lugano 17°C 28°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten