Nasa gewinnt Kontrolle über Spirit zurück
publiziert: Sonntag, 25. Jan 2004 / 07:50 Uhr

Pasadena - Nur wenige Stunden vor der erwarteten Landung ihres Roboters Opportunity auf dem Mars hat die US-Raumfahrtbehörde Nasa die Kontrolle über den kränkelnden Roboter Spirit wieder erlangt.

Die Ursache für die Funktionsstörung von Spirit liegt an dessen Flash-Speicherchips.
Die Ursache für die Funktionsstörung von Spirit liegt an dessen Flash-Speicherchips.
1 Meldung im Zusammenhang
Die Forscher rechneten am Samstag damit, gute wissenschaftliche Arbeit aus Spirit herauszubekommen und schlossen allmählich die schlimmsten Szenarien für den Einsatz aus. Wir haben die Kontrolle über das Fahrzeug zurückerlangt; wir haben Energie; gute Kommunikationsverbindungen; wir können damit umgehen, sagte der Leiter des Forschungsprojekts, Pete Theisinger.

Die Ursache für die Funktionsstörung von Spirit liegt den Forschern zufolge wahrscheinlich an dessen Flash-Speicherchips. Nachdem das Problem erkannt worden sei, hätten sie Spirit mitgeteilt, diesen Speicher zu ignorieren und in einen anderen Betriebsmodus zu gehen.

Der Roboter konnte daraufhin herunterfahren und damit die schier endlosen Reset-Versuche beenden, die seine Batterien geleert hatten. Die Sonnenstrahlen sollen Spirits Solarzellen auffüllen und ihn nach Sonnenaufgang wieder zum Leben erwecken. Ich denke, wir sind wahrscheinlich drei Wochen davon entfernt, wieder zu fahren, sagte Theisinger.

Spirit hatte die 18 Tage nach seiner Landung einwandfrei funktioniert, bevor am Mittwoch der Funkkontakt plötzlich abriss und zunächst nur in einer primitiven Form wiederherstellt werden konnte. Am Freitag empfingen die Forscher dann drei kurze Mitteilungen, die hauptsächlich Fehlermeldungen und technische Daten über den Zustand des Roboters enthielten.

Noch bevor Spirit aufwachen soll wird für 6.06 Uhr (MEZ) die Landung des Schwester-Roboters Opportunity auf der anderen Seite des Mars planmässig erwartet. Wenn alles gut geht, könnte dieser sofort Daten zu seiner Landung senden. Wissenschaftler schliessen aber nicht aus, dass Opportunity zunächst 22 Stunden abwarten könnte, bevor er Daten funkt.

(bsk/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Pasadena - Der Mars hat am frühen ... mehr lesen
Das Rover-Team feiert die erfolgreiche Landung.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Die Landung mit einem Roboter auf dem Mars brachte viele neue Erkenntnisse.
Die Landung mit einem Roboter auf dem Mars brachte viele ...
Washington - Die Entdeckung von Wasserspuren auf dem Mars durch die Roboter-Fahrzeuge Spirit und Opportunity ist der wissenschaftliche Durchbruch des Jahres 2004. Dies ist die Ansicht des renommierten US-Fachjournals Science. mehr lesen 
Washington - Der Roboter Spirit hat neue Hinweise auf frühere Wasservorkommen auf dem Mars gefunden. Darauf deute ein Mineral hin, das Spirit in den so ... mehr lesen  
Spirit ist immer noch im Einsatz.
Der Mars Roboter Opportunity hat bisher mehr als 12400 Bilder gemacht.
Washington - Die US-Weltraumbehörde NASA hat die 90-tägige Mission des zweiten Mars-Roboters Opportunity als atemberaubende Erfolgsgeschichte ... mehr lesen  
Washington - Nach dem überaus erfolgreichen Mars-Roboter Spirit hat nun auch Zwillingsbruder Opportunity seinen Forschungsauftrag erfüllt. Am 90. Einsatztag ist er über die Ziellinie gefahren. mehr lesen
Bild vom Marsrover Opportunity Anfang des Jahres.
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute So Mo
Zürich 12°C 21°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wolkig, aber kaum Regen
Basel 13°C 20°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 12°C 19°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt mit Gewittern wolkig, aber kaum Regen
Bern 12°C 20°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wolkig, aber kaum Regen
Luzern 12°C 22°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass wolkig, aber kaum Regen
Genf 13°C 22°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wolkig, aber kaum Regen
Lugano 14°C 23°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt mit Gewittern gewitterhaft
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten