Afrikahaus veraltet
Nashorn-Baby zügelt mit Mama weg von Zürich
publiziert: Mittwoch, 21. Jan 2015 / 13:10 Uhr / aktualisiert: Mittwoch, 21. Jan 2015 / 14:22 Uhr

Zürich - Das dreieinhalb Wochen alte Nashorn-Baby Olmoti, Mutter Samira und Vater Jeremy werden noch dieses Jahr Zürich verlassen. An ihrer Stelle ziehen Kängurus und andere australische Tiere ins jetzige Afrikahaus ein, das entsprechend angepasst wird.

4 Meldungen im Zusammenhang
SHOPPINGShopping
NashornNashorn
Olmoti schläft selig an die hintere Boxenwand geschmiegt. Im Vordergrund wandert Samira unruhig hin und her. Die vielen Leute und die Blitzlichter scheinen ihr nicht ganz geheuer zu sein. Als das Jungtier aufwacht, stapft Samira in die Nachbarbox, wo Heu liegt. Olmoti springt munter um Mama herum, schnüffelt am Heu, legt einen Galopp hin, bremst rutschend mit allen Vieren.

Das Spitzmaulnashorn-Baby kam am 28. Dezember zur Welt - das erste Jungtier nach 18 Jahren. Es bleibt aber nicht mehr lange in Zürich, wie Kurator Robert Zingg am Mittwoch vor den Medien erklärt: Samira, Olmoti und Bulle Jeremy müssen ausziehen, und zwar noch dieses Jahr - wann genau ist aber noch offen.
 


Im Afrikahaus können sie nicht so leben, wie dies nach heutigen Erkenntnissen angemessen wäre. Das Haus wurde 1965 eröffnet - damals entsprach es modernsten Grundsätzen. Mittlerweile aber ist es zu klein und veraltet.

Ab etwa 2020 wieder Nashörner in Zürich

Mutter und Tochter werden zusammenbleiben, sagte Zingg. Ob der Bulle mit ihnen untergebracht werden kann, ist nicht sicher. Zur Zeit suche man geeignete Institutionen. Mehrere Jahre lang werden dann keine Nashörner mehr im Zoo Zürich leben.

Wenn ungefähr 2020 die Afrikanische Savanne neben dem Elefantenpark eröffnet wird, werden dort auch Nashörner einziehen - aber nicht Samira, Olmoti und Jeremy.

Das heutige Afrikahaus wird laut Zingg angepasst und umgenutzt. Die Planung sei angelaufen. Statt Afrika ist künftig Australien Thema des Hauses. Einziehen sollen Beuteltiere aus Down Under, etwa Koalas und Kängurus, aber auch grosse Warane. In einem separaten Gebäude soll ein Schwarm farbenprächtiger Loris leben. Diese sollen vom Publikum gefüttert werden können.

(nir/sda)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Zürich - Der Zoo Zürich ist um einen ... mehr lesen
Die kleine Olmoti und ihre Mutter Samira verliessen den Zoo Zürich.
Ein junges Löwenäffchen versteckt sich hinter der Mutter.
Zürich - In ihrer Heimat im brasilianischen Regenwald waren sie fast ausgestorben. Durch ein gezieltes Zuchtprogramm und Schutzmassnahmen wächst der Bestand der Goldgelben Löwenäffchen allmählich ... mehr lesen
Zürich - Sie sind überall und werden ... mehr lesen
Streifengrasmäuse werden in eigenen Terrarien gehätschelt.
Kleine Olmoti wurde geboren.
Zürich - Erstmals seit 18 Jahren ist ... mehr lesen
Mehr Menschlichkeit für Tiere.
Seriöser Einsatz für das Wohl der Tiere.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Auf Tour mit HAInrich, dem Hai.
Auf Tour mit HAInrich, dem Hai.
Publinews Jetzt eintauchen  Mit einer fantastischen Lage direkt am Konstanzer Hafen und Blick auf den Bodensee, liegt das SEA LIFE Konstanz, nur wenige Gehminuten von der Innenstadt, dem Lago und dem Bahnhof entfernt. In mehr als 35 Becken können etwa 3500 Tiere hautnah entdeckt werden. mehr lesen  
Publinews Papiliorama  Tauchen Sie ein in die faszinierende Welt der Tiere und Pflanzen: erleben Sie das bunte Ballett der ... mehr lesen  
-
Ausstellung: «Die Katze. Unser wildes Haustier»
Publinews Ausstellung im Naturmuseum Thurgau  Die Katze ist das beliebteste Haustier in der Schweiz. Mal ist sie anschmiegsam, oft distanziert, immer ist sie eigenwillig. Die neue ... mehr lesen  
Publinews Kommen Sie vorbei und geniessen Sie im Plättli Zoo in Frauenfeld einige unvergessliche Stunden und hautnahe, tierische ... mehr lesen  
.
Titel Forum Teaser
  • paparazzaphotography aus Muttenz 1
    Foto Sanatorio Liebes news.ch Team, es ist für mich eine Ehre dass sie mein Foto des ... Di, 03.01.17 22:12
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Motor hinten oder vorne war dem Tram in Basel völlig egal! Ob ein Auto über- oder untersteuert, ist nicht von der Lage des Motors ... Mi, 01.06.16 10:54
  • Mashiach aus Basel 57
    Wo bleibt das gute Beispiel? Anstatt sichere, ÜBERSTEUERNDE Heckmotorwagen zu fahren, fahren sie ... Mo, 30.05.16 11:56
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Zugang "Das sunnitische Saudi-Arabien, das auch im Jemen-Konflikt verstrickt ... So, 29.05.16 22:06
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Pink Phanter-Bande? Am 25. 7. 2013 hat eine Befreiung von Pink Panther-Mitglied Milan ... So, 29.05.16 15:38
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    ja, weshalb sollte man solches tun? Ist doch krank, Gott zu beschimpfen! Das hat etwas, ... So, 29.05.16 12:12
  • Gargamel aus Galmiz 10
    Warum sollte man überhaupt den Glauben an Gott beschimpfen oder verspotteten? Wie krank ... So, 29.05.16 10:11
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wir sind ja alle so anders als diese "Flüchtlinge". Warum sind auch nicht alle so edel, wie ... Sa, 28.05.16 20:25
Unglücksfälle Zorn über Tötung von Gorilla in US-Zoo Cincinnati - Die Tötung eines Gorillas im Zoo der ...
Wir setzen uns für die Verbesserung der Qualität von Tierheimen und Tier ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 2°C 4°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Basel 3°C 5°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 1°C 2°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen Schneeregenschauer
Bern 0°C 4°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Luzern 4°C 4°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Genf 1°C 5°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wolkig, aber kaum Regen
Lugano 10°C 12°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten