Nationalbibliothek archiviert Websites zur EURO 2008
publiziert: Dienstag, 8. Jul 2008 / 15:28 Uhr / aktualisiert: Mittwoch, 9. Jul 2008 / 09:34 Uhr

Bern - Rund 500 Millionen Ergebnisse zum Thema «EURO 2008» liefert die Internet-Suchmaschine Google. Die wichtigsten dieser Sites hat die Schweizerische Nationalbibliothek nun für alle Zeiten archiviert. Mit dabei ist die gesamte Berichterstattung von www.fussball.ch/euro2008.

Forschern künftiger Generationen soll so ermöglicht werden, sich über die bisher einzige Fussball-EM in der Schweiz zu informieren, wie die Nationalbibliothek (NB) mitteilte. Webseiten könnten dabei eine wichtige Quelle sein.

fussball.ch archiviert für die Ewigkeit

Neben Zeitungen, Zeitschriften und den Aufzeichnungen der Spiele werden die Webseiten eine wichtige Quelle sein. In den Sammlungen der Schweizerischen Nationalbibliothek (NB) wird dann nicht nur das zur Verfügung stehen, was heute gedruckt wurde, sondern auch eine Auswahl der interessantesten Websites. Mit dabei ist die gesamte Berichterstattung von www.fussball.ch/euro2008.

Es ist dies das zweite Mal, dass die NB bei einem Schweizer Grossereignis Websites archiviert hat. Erstmals erfolgte dies im Herbst 2007 anlässlich der eidgenössischen Wahlen.

Roboterbesuche

Während der Fusball-EM vom 7. bis 29. Juni archivierte ein Roboter zweimal wöchentlich die Webseiten des europäischen Fussballverbands UEFA. Rund 40 weitere Sites, darunter jene der Gastgeberstädte und Sites zu Sicherheitsthemen, wurden ebenfalls erfasst.

Webarchiv Schweiz

Die EURO 2008-Sites bilden einen Teil des Webarchivs Schweiz, das die NB gemeinsam mit den Kantonsbibliotheken entwickelt. Neben den Internetseiten bedeutender Ereignisse wird es die Webauftritte der Kantons- und Bezirkshauptorte sowie Seiten zu besonders relevanten Schweizer Themen enthalten.

(fussball.ch/news.ch)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Kontakt zu den Kunden.
Kontakt zu den Kunden.
Publinews Covid-19 hat uns weiterhin fest im Griff und viele Unternehmen sind dadurch in arge Schwierigkeiten geraten. Trotzdem profitieren die meisten von ihnen immer noch nicht von den vielfältigen Möglichkeiten im Online Bereich wie zum Beispiel über SEO und andere Massnahmen im Onlinemarketing aktiv zu werden. mehr lesen  
Publinews Die Corona-Pandemie hat nicht nur für einen regelrechten Boom beim Homeoffice gesorgt, sondern gleichzeitig auch der Cyberkriminalität vermehrt neue Chancen eröffnet. mehr lesen  
Publinews Spätestens seit dem Bitcoin-Boom im Jahr 2017, wo der Bitcoin-Kurst ein Rekordhoch nach dem nächsten sprengte, ... mehr lesen  
Kryptowährungen schnell und einfach über das Smartphone kaufen.
Comparis-Umfrage bei Telecom-Providern  Die Betreiber des öffentlichen Verkehrs, Fitness-Studios und Anbieter diverser im Lockdown verbotener Veranstaltungen zeigen sich kulant und verlängern die Abos oder erstatten Geld zurück. Nicht so die Telecom-Provider: Wegen der Grenzschliessungen nicht nutzbare Roaming-Guthaben müssen sich die Kunden ans Bein streichen. Einzig Salt erstattet den Kaufpreis für nicht verwendete Datenpakete zurück - aber nur auf Anfrage. «Die Telecom-Anbieter veräppeln ihre Kunden», kritisiert Comparis-Telecomexperte Jean-Claude Frick. Er fordert die Anbieter auf, flächendeckend Roaming-Guthaben zu erstatten. mehr lesen  
.
eGadgets news.ch geht in Klausur Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in ... 21
Domain Namen registrieren
Domain Name Registration
Zur Domain Registration erhalten Sie: Weiterleitung auf bestehende Website, E-Mail Weiterleitung, Online Administration, freundlichen Support per Telefon oder E-Mail ...
Domainsuche starten:


 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mo Di
Zürich 6°C 19°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass Schneeregenschauer
Basel 11°C 21°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen freundlich
St. Gallen 8°C 16°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig starker Schneeregen wolkig, wenig Schnee
Bern 6°C 17°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig starker Schneeregen Schneeregenschauer
Luzern 8°C 18°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass Schneeregenschauer
Genf 8°C 18°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen freundlich
Lugano 7°C 11°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass wolkig, aber kaum Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten