Nationalrat Otto Ineichen mit Prix Jeunesse 2009 geehrt
publiziert: Mittwoch, 2. Dez 2009 / 13:04 Uhr / aktualisiert: Mittwoch, 2. Dez 2009 / 14:26 Uhr

Bern - Der Luzerner Nationalrat Otto Ineichen erhält den diesjährigen Prix Jeunesse. Er wird damit von der Jugendsession für seinen Einsatz für politische Anliegen Jugendlicher ausgezeichnet.

Nationalratspräsidentin und Vorjahressiegerin Pascale Bruderer überreicht Nationalrat Otto Ineichen den Prix Jeunesse.
Nationalratspräsidentin und Vorjahressiegerin Pascale Bruderer überreicht Nationalrat Otto Ineichen den Prix Jeunesse.
3 Meldungen im Zusammenhang
Mit seinem Projekt «Speranza» habe Ineichen bis jetzt etwa 8000 Ausbildungsplätze für junge Menschen geschaffen, die bei der Lehrstellensuche besondere Schwierigkeiten hatten. Das teilte die Schweizerische Arbeitsgemeinschaft der Jugendverbände (SAJV) mit.

Zudem schuf der Innerschweizer die Internetplattform «Job Passerelle», die Behinderten einen Arbeitsplatz vermittelt. Für sein Engagement erhält Ineichen symbolisch eine Glocke, die «Vetoglocke der Jugend». Diese wurde ihm im Namen der Jugendsession von Jugendlichen und Nationalrätin Pascale Bruderer übergeben.

Bruderer war 2008 die erste Preisträgerin. Im Vorfeld der Eidgenössischen Jugendsession nominiert eine Jury drei Parlamentarier oder Parlamentarierinnen für den Prix Jeunesse. Der Preis soll den Träger daran erinnern, «sein Ohr und seine Stimme ein Jahr lang der Jugend zu widmen.»

(tri/sda)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Bern - Der Luzerner FDP-Nationalrat Otto Ineichen ist am Mittwochmorgen, zwei Tage vor seinem 71. Geburtstag an seinem ... mehr lesen
Otto Ineichen stzte sich zu Lebzeiten mit Erfolg für Jugendliche auf Lehrstellensuche ein.
Otto Ineichen hat die Stiftung Speranza gegründet.
Aarau/Beromünster LU - Die vom ... mehr lesen 1
Bern - Nationalrätin Pascale Bruderer ... mehr lesen
Pascale Bruderer bei der Wahl zur 1. Vizepräsidentin des Nationalrats Anfang Dezember.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Immer dabei: Das Stier-Maskottchen bei der Preisverleihung.
Immer dabei: Das Stier-Maskottchen bei der Preisverleihung.
Preisverleihung  Bern - Zum krönenden Abschluss seiner 150. Jubiläumssaison beherbergt das Stadttheater Schaffhausen den Salzburger Stier 2017. Es ist das vierte Mal, dass der renommierte deutschsprachige Kabarettpreis in der Schweiz stattfindet. mehr lesen 
Mit 30'000 Euro dotiert  Aarau - Der Aargauer Dichter Klaus Merz ist Träger des diesjährigen Rainer-Malkowski-Preises. Die mit 30'000 Euro dotierte Auszeichnung wird am 24. Oktober 2016 in der Akademie in ... mehr lesen
Klaus Merz ist bereits auch mehrfach für seine «zeitlose Prosa» ausgezeichnet worden.
CineMerit Award  München - Die US-amerikanische ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 1°C 5°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt bedeckt, wenig Regen
Basel 2°C 6°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt bedeckt, wenig Regen
St. Gallen 1°C 4°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt Schneeregen
Bern 2°C 5°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt bedeckt
Luzern 4°C 5°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt bedeckt, wenig Regen
Genf 2°C 6°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
Lugano 3°C 7°C anhaltender Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass trüb und nass
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten