Nationalrat bewilligt Baukredite
publiziert: Dienstag, 25. Sep 2007 / 09:40 Uhr

Bern - Der Nationalrat hat einen Kredit von 358,8 Millionen Franken für zivile Bauten des Bundes bewilligt. Darin enthalten ist auch ein Zusatzkredit von 13 Millionen Franken für die Sanierung des Parlamentsgebäudes in Bern.

Der Umbau des Bundeshauses kostet nun bereits fast 100 Millionen Franken.
Der Umbau des Bundeshauses kostet nun bereits fast 100 Millionen Franken.
3 Meldungen im Zusammenhang
Die Kritik an der Planung und Ausführung der noch immer laufenden Bauarbeiten im Bundeshaus blieb verhalten.

Der Entscheid zu Gunsten der zivilen Baubotschaft 2007 fiel klar mit 141 gegen sieben Stimmen.

Damit folgte der Rat der vorberatenden Kommission, welche die Vorlage gar einstimmig zur Annahme empfohlen hatte.

Ein Zusatzkredit von 8,9 Millionen Franken für Investitionen in das neue Rechenzentrum des Bundes in Bern wurde ohne Gegenstimme gutgeheissen.

Vereinzelte Kritik

Mit dem Zusatzkredit von 13 Millionen Franken für den Umbau des Parlamentsgebäudes steigen die Kosten für dieses Bauvorhaben nun auf insgesamt 96 Millionen Franken.

Elf Millionen Franken waren bereits im Jahr 2003 bewilligt worden, die Baubotschaft 2005 umfasste dann einen Kredit von 72 Millionen Franken. Alle Fraktionen stellten sich in ihrer Beurteilung der Vorlage hinter den Zusatzkredit, obwohl sie vereinzelt auch Kritik an der Umsetzung des Bauprojekts übten.

Das Kostenmanagement sei keine Meisterleistung, die Zusatzkosten seien aber gerechtfertigt, hiess es von links bis rechts.

Der grösste Einzelbetrag in der zivilen Baubotschaft 2007 entfällt auf einen Rahmenkredit für das Immobilienmanagement bei Bauten im In- und Ausland. Dafür wurden 150 Millionen Franken bewilligt. Die Vorlage geht nun an den Ständerat.

(rr/AP)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Bern - Die Kommissionen des ... mehr lesen
Die Arbeiten im Untergeschoss des Bundeshaus dauern noch bis im Herbst 2008 an.
Bern - Bei der Renovation des Parlamentsgebäudes wurden keine finanzrechtlichen Vorschriften verletzt. Zu diesem Schluss kam die Finanzdelegation (FinDel) der eidgenössischen Räte, die im Beisein von Bundesrat Hans-Rudolf Merz in Aarau tagte. mehr lesen 
Bern - Die Sanierung des Bundeshauses wird teurer als geplant. Das Bundesamt für Bauten (BBL) wird einen Nachtragskredit von 13 Millionen Franken beantragen müssen. Die Parlamentsdienste bestätigten einen Bericht der «Berner Zeitung». mehr lesen 
3D-grundrisse.ch - Professionelle und günstige Visualisierungen für Ihre ...
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Das Objekt aus gutem Winkel fotografieren.
Das Objekt aus gutem Winkel fotografieren.
Publinews Immobilien als begehrtes Objekt in der Architektur sind nicht neu. mehr lesen  
In La Chaux-de-Fonds  La Chaux-de-Fonds - Das Museum für Kulturen des Islam in La Chaux-de-Fonds NE ist am Wochenende eröffnet worden. Den Besuchern ... mehr lesen  
Den Besuchern wurden neben den Ausstellungen auch Ateliers, Erzählungen und Kalligraphie-Kurse geboten.
Die internationale Ausstellung wurde in diesem Jahr von dem chilenischen Architekten Alejandro Aravena kuratiert.
Eröffnung in Venedig  Venedig - Mit einem Goldenen Löwen für Spanien ist am Samstag in Venedig die 15. Architektur-Biennale eröffnet worden. Die Jury zeichnete den ... mehr lesen  
«Incidental Space»  Bern/Venedig - Bundesrat Alain Berset eröffnet morgen Freitag in den Giardini den Schweizer Pavillon auf der 15. Architekturbiennale von Venedig: Gezeigt wird das Projekt «Incidental ... mehr lesen
Titel Forum Teaser
  • Pacino aus Brittnau 731
    Und noch ein Pionier . . . . . . ach hätten wir doch bloss für jeden hundertsten Juristen einen ... Fr, 24.06.16 09:54
  • jorian aus Dulliken 1754
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Die... Entscheidung von A. Merkel ist völlig richtig: -Sie ist juristisch ... So, 17.04.16 14:13
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Sind Sie sicher dass es nicht Erdowann oder gar Erdowahn heisst? So, 03.04.16 10:47
  • HeinrichFrei aus Zürich 431
    Zürich: von «Dada» zu «Gaga» Die «Dada» Veranstaltungen in Zürich zeigen, dass «Dada» heute eher zu ... Mo, 15.02.16 22:51
  • Midas aus Dubai 3810
    Finde den Unterschied Ah ja, wieder der böse Kapitalismus. Wie gesagt, haben Sie ein besseres ... Mo, 01.02.16 02:48
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Schöner kann man's nicht erklären «Es handelt sich hier um ausserordentlich sensible Figuren. Da ist zum ... So, 31.01.16 16:48
art-tv.ch Gotthard. Ab durch den Berg Das Forum Schweizer Geschichte in Schwyz zeigt die Tunnelbauten ...
Niconé.
Felix Steinbild
news.ch hört sich jede Woche für Sie die interessantesten neuen CDs an und stellt sie Ihnen hier ausführlich vor.
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 13°C 18°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Basel 13°C 20°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
St. Gallen 11°C 15°C anhaltender Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Bern 12°C 18°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Luzern 13°C 17°C anhaltender Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Genf 13°C 22°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Lugano 18°C 26°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten