Naturheilzentrum Bottrop bietet qualifizierte Weiterbildung von Heilpraktikern
publiziert: Dienstag, 6. Mai 2014 / 08:54 Uhr / aktualisiert: Dienstag, 6. Mai 2014 / 11:49 Uhr
Naturheilzentrum Bottrop steht für alternative Heilmethoden.
Naturheilzentrum Bottrop steht für alternative Heilmethoden.

Bei Umfragen zum deutschen Gesundheitswesen assoziiert ein Grossteil der Bevölkerung mit diesem vorrangig noch immer die Schulmedizin. Ein Blick auf die Praxis lässt jedoch schnell erkennen, dass solche Ergebnisse keineswegs repräsentativ sind.

Neben der Tätigkeit des Arztes nimmt seit Jahren nämlich auch die des Heilpraktikers bundesweit einen hohen Stellenwert ein.

Der Beruf des Heilpraktikers zeichnet sich dadurch aus, dass Patienten mit ausgewählten Heilmethoden behandelt werden, die den anspruchsvollen ethischen Standard der Berufsgruppe standhalten und sowohl traditionell bewährte als auch aktuelle Praktiken vereinen. In der Naturheilkunde wird der Mensch stets als Ganzes gesehen, sodass vor der Behandlung ein umfassendes Bild über die psychischen und physischen Eigenheiten des Patienten erstellt wird, um anschliessend auf vertrauensvoller Ebene eine gezielte Behandlung der Symptome vorzunehmen.

Zugelassene Heilpraktiker erfüllen hohe Qualifikationsanforderungen und werden gleichzeitig den strengen gesetzlichen Auflagen gerecht.

Die Ausbildung zum Heilpraktiker wird ausschliesslich von anerkannten Ausbildungsstätten angeboten. Auf dem Weg zum Heilpraktiker müssen Anwärter eine zweigleisige Ausbildung durchlaufen und sowohl eine den staatlichen Anforderungen entsprechende Prüfung als auch eine Ausbildung über die spezifischen naturheilkundlichen und ganzheitlichen Diagnose- und Therapieverfahren absolvieren.

Die Ausbildung ist daher sehr lang und erfordert grosses Durchhaltevermögen. Sie richtet sich nach grundlegenden gesetzlichen Bestimmungen, die eine sichere Behandlung der Patienten garantieren und unkontrollierbare Nebenerscheinungen ausschliessen sollen. Nur wer eine Ausbildung, die diesen Qualitätsstandards entspricht, durchlaufen und erfolgreich abgeschlossen hat, wird als anerkannter Heilpraktiker zugelassen.

Doch selbst nach erfolgreicher Absolvierung der Ausbildung ist der Lernprozess nicht abgeschlossen. Um dauerhaft verantwortungsvoll als Heilpraktiker tätig sein zu können, sind regelmässige Weiterbildungen vorgesehen. Nur so können neueste Erkenntnisse aus dem fortlaufenden Forschungsstand des Diagnose- und Heilwesens in die Behandlungen mitaufgenommen werden.

Grosse Erfolge in der Praxis wurden durch die alternativen Heilmethoden im Naturheilzentrum Bottrop erzielt. Die renommierte Einrichtung steht seit Jahren für erfolgreich praktizierte Naturheilkunde und zeichnet sich durch seinen herausragenden Patientenumgang und seine einzigartige Kombination traditioneller und modernster Behandlungsmethoden aus.

Wie andere Verbände und Institutionen bietet auch das Naturheilzentrum Bottrop Ausbildungen und Weiterbildungsprogramme regelmässig an. Das Team des Naturheilzentrums ist besonders darum bemüht junge Menschen, die an der Tätigkeit des Heilpraktikers interessiert sind, auf ihrem Weg zu unterstützen. Aktuelle Informationen zu den Heilpraktiken des Naturheilzentrum Bottrop finden Sie auf der Google+ Seite der Einrichtung.

Schwerpunkte des Naturheilzentrums bilden Seminare zur Weiterbildung von Heilpraktikern, so beispielsweise im Bereich des Mikro-Akupunktursystems «eciwo» und der aus Korea stammenden Akupunktur-Form «Su-Jok» sowie Fortbildungen im Bereich der Augenakupunktur und im Qualitäts- und Praxismanagement.

Die Seminare des Naturheilzentrum Bottrop sind aufgrund der begrenzten Teilnehmeranzahl sehr effektiv und qualitativ hochwertig. Um einen umfassenden Lerneffekt zu gewährleisten, wird neben dem theoretischen Teil insbesondere auch Wert auf praktische Übungen gelegt. Denn gerade die praktische Anwendung der in der Theorie gelernten Behandlungsmethoden birgt die meisten Risiken. Nachdem die Teilnehmer der Fortbildung auch im praktischen Teil des Seminars die neu erlernten Behandlungsmethoden sicher und erfolgreich angewandt haben, werden ihre Fortschritte zertifiziert.

Die Dozenten der Fortbildungsseminare sind vornehmlich jahrelang erfahrene Praktiker, die über ein ausgezeichnetes und umfangreiches Fachwissen über die Naturheilkunde verfügen.

Auch auf zwischenmenschlicher Ebene muss ein Heilpraktiker Begabung aufweisen. Eine gute Menschenkenntnis und ein hohes Mass an Einfühlungsvermögen sind für die gewissenhafte und erfolgreiche Ausübung des Berufes unerlässlich. Neben der fachlichen Ausbildung der Teilnehmer wird daher gesondert Wert auf die Formung der zwischenmenschlichen Fähigkeiten gelegt. Jeder praktizierende Heilpraktiker stellt für seine Patienten schliesslich eine besondere Vertrauensperson dar. Diese Vertrauensgrundlage zwischen Behandelndem und Patienten muss für jeden Heilkundigen an oberster Stelle stehen.

Bei einer Berufsgruppierung sind Heilpraktiker in die Kategorie der «Freien Berufe» einzuordnen. Sie tragen eine hohe Verantwortung gegenüber ihren Patienten und verpflichten sich einem ausgeprägten Berufsethos gerecht zu werden. Aus dem Heilpraktikergesetz, das Regelungen über die konforme Ausübung der Heilpraktikertätigkeit enthält, lassen sich strenge Anforderungen entnehmen. Die Gesundheit des Patienten muss unter allen Umständen immer an oberster Stelle stehen. Ausserdem gilt es diesen vor jeder Behandlung über mögliche Risiken umfassend aufzuklären.

Der typische Heilpraktiker hat sich bei der Wahl seines Berufes vorrangig nicht von möglichen Erfolgsaussichten auf der Karriereleiter treiben lassen, sondern bezieht seine Motivation aus der Aussicht, einen gesonderten Beitrag zum Wohle der Bevölkerung leisten zu können. Wer den Beruf eines Heilpraktikers anstrebt, sollte sich daher stets bewusst sein, dass er nicht nur fachlichen Anforderungen sondern auch gesellschaftlichen Erwartungen gerecht werden muss.

 

(li)

Corona-Pandemie eröffnet Cyberkriminalität neue Chancen.
Corona-Pandemie eröffnet Cyberkriminalität neue ...
Die Corona-Pandemie hat nicht nur für einen regelrechten Boom beim Homeoffice gesorgt, sondern gleichzeitig auch der Cyberkriminalität vermehrt neue Chancen eröffnet. mehr lesen 
Nachhaltige Bettdecken - perfekte Ausstattung für kuschelige Winternächte  Werden die Tage kürzer und die Nachttemperaturen sinken, ist die beste Zeit, sich um wärmendes Bettzeug zu kümmern. Die Auswahl, die der Handel bietet, ist breit und für viele ziemlich unübersichtlich. Bei der Auswahl gibt es einige Kriterien zu beachten. Mit unserem kleinen Ratgeber werden Sie die Bettausstattung finden, die zu Ihnen passt und Ihnen warme Winternächte und einen entspannenden Schlaf garantiert. mehr lesen  
Spätestens seit dem Bitcoin-Boom im Jahr 2017, wo der Bitcoin-Kurst ein Rekordhoch nach dem nächsten sprengte, interessieren sich nicht nur Technikbegeisterte und Internetaktivisten für ... mehr lesen
Kryptowährungen schnell und einfach über das Smartphone kaufen.
Der landesweite Lockdown in Folge der Corona-Pandemie hat viele Einzelhändler an den Rand des Ruins gebracht. Oft wurde in Windeseile ein Onlineangebot aus dem Boden gestampft, um die Kunden überhaupt noch zu erreichen. mehr lesen  
PUBLINEWS ermöglichen Werbekunden die Präsentation ihrer Inhalte (Unternehmens- oder Produkteinformationen) im Look & Feel von news.ch. PUBLINEWS-Meldungen sind speziell als solche gekennzeichnet. Für deren Inhalt ist ausschliesslich der jeweilige Auftraggeber verantwortlich.

PUBLINEWS BUCHEN
Wenn auch Sie Ihre aktuellen Neuigkeiten zur richtigen Zeit und am richtigen Ort zielgruppen- gerecht publizieren möchten, wenden Sie sich bitte an unser Verkaufsteam.
Chris Sigrist
Chris Sigrist, sigrist@news.ch
Mobile +41 (0)78 648 30 22
Skype chris_vadian_net
Primär für KMU und Start-ups. In zwei Stunden erhalten die Teilnehmer einen vertieften Einblick, was heute im Marketing wichtig ist und wie man geplante Massnahmen richtig umsetzt.
Werbung Kostenloser praxisnaher Marketing-Workshop für KMU Der international erfolgreiche sowie ...
EasyGov am Laptop
Startup News EasyGov.swiss vereinfacht die nötigen Behördengänge Das Staatssekretariat für Wirtschaft (SECO) baut den Online-Schalter für Unterneh-men EasyGov.swiss bereits zum zweiten Mal in diesem Jahr aus. Mit ...
Bernard Maissen, designierter Direktor des BAKOM
Medien Bernard Maissen wird neuer Direktor des Bundesamts für Kommunikation Bern - Der Bundesrat hat an seiner Sitzung vom 27. Mai 2020 Bernard Maissen zum neuen Direktor des Bundesamts für Kommunikation ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 7°C 13°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt, wenig Regen freundlich
Basel 9°C 15°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt, wenig Regen freundlich
St. Gallen 6°C 11°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass freundlich
Bern 7°C 13°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt, wenig Regen recht sonnig
Luzern 7°C 13°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt, wenig Regen freundlich
Genf 8°C 15°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen recht sonnig
Lugano 7°C 16°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten