Für Aufregung an den Oscars
Neil Patrick Harris wünscht sich einen Skandal
publiziert: Donnerstag, 19. Feb 2015 / 14:03 Uhr
«Ehrlich gesagt, hoffe ich diese Woche noch auf einen Skandal!»
«Ehrlich gesagt, hoffe ich diese Woche noch auf einen Skandal!»

Oscar-Moderator Neil Patrick Harris (41) fände es grossartig, wenn es vor der Preisverleihung noch einen Skandal gäbe, der die Dinge ein bisschen aufpeppt.

3 Meldungen im Zusammenhang
SHOPPINGShopping
Neil Patrick HarrisNeil Patrick Harris

Der Schauspieler ('How I Met You Mother') darf in diesem Jahr durch die Preisverleihung führen, die am 22. Februar stattfindet. Seit längerem bereitet sich der Blondschopf fieberhaft auf seinen grossen Auftritt vor - mögliche Witze aufzuschreiben gehört natürlich dazu.

«Man fängt an, Witze zu schreiben und sich inhaltlich Notizen zu machen, aber dann gibt es die Golden Globes und alles, was [die Moderatorinnen] Amy [Poehler] und Tina [Fey] sagen und was superwitzig ist, kann man wieder streichen ... Man ist die letzte Hürde im Awardshow-Marathon. Es ist komisch, auf der einen Seite ist es absolut nichts, auf der anderen Seite ist es echt wichtig», überlegte Neil im Gespräch mit Jimmy Kimmel (47).

«Deswegen mache ich mir Sorgen und denke ständig darüber nach, was das Beste wäre ... Machst du Witze über Leute, weil sie witzig sind? Oder weil sie für einen Academy Award nominiert sind? Ausserdem ist es ein besonderer Abend, sie wollen nicht wirklich, dass man sich über sie lustig macht. Aber wenn du das überhaupt nicht machst, bist du dann nicht zu zuckersüss? Wir haben ein bisschen von allem dabei. Ehrlich gesagt, hoffe ich diese Woche noch auf einen Skandal!»

Kollegen im Auge behalten

Ein paar Tage hat der zweifache Vater ja noch, in denen er hoffen kann - im besten Fall lassen sich Nominierte in einen Skandal verwickeln. Der Serienstar sollte also seine Kollegen wie Bradley Cooper (40, 'American Sniper'), Benedict Cumberbatch (38, 'The Imitation Game - Ein streng geheimes Leben'), Steve Carell (52, 'Foxcatcher'), Michael Keaton (63, 'Birdman oder (Die unverhoffte Macht der Ahnungslosigkeit)') oder Eddie Redmayne (33, 'Die Entdeckung der Unendlichkeit') im Auge behalten, die gehen in der Kategorie des besten Hauptdarstellers ins Rennen.

Aber vielleicht helfen ja auch die Damen der Schöpfung mit einer Story? In diesem Fall darf Neil Patrick Harris auf die Skandalfreude von Marion Cotillard (39, 'Zwei Tage, eine Nacht'), Felicity Jones (31, 'Die Entdeckung der Unendlichkeit'), Julianne Moore (54, 'Still Alice - Mein Leben ohne Gestern'), Rosamund Pike (36, 'Gone Girl - Das perfekte Opfer') und Reese Witherspoon (38,'Der grosse Trip - Wild') hoffen.

(flok/Cover Media)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Neil Patrick Harris (42) ist dank ... mehr lesen
Schauspieler Neil Patrick Harris muss als professioneller Streiche-Spieler diskret handeln.
Neil Paricks Schatz hilft ihm nach Kräften.
Serienstar Neil Patrick Harris (41) ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Martin Schranz
Martin Schranz
Publinews Der Erfolgsmensch Martin Schranz ist unter die Autoren gegangen. Nach Abschluss eines anstrengenden Projekts stand ihm, wie er selbst sagt, der Sinn nach etwas Neuem. Gut so, denn nun können wir uns auf Einblicke in sein Leben und wertvolle Tipps für mehr Erfolg und Zufriedenheit freuen. Get Stuff Done ist die Devise! mehr lesen  
Der 50. Geburtstag brachte nichts Gutes mit sich für Leinwandlegende  Jeff Daniels (61) wusste nach seinem zweiten Rückfall in die Alkoholsucht, dass er sich nicht alleine erholen können würde. mehr lesen  
Es sind zwei Mädchen  Ronnie Wood (68) ist angeblich Vater von Zwillingsmädchen geworden. mehr lesen  
Ronnie Wood und Ehefrau Nr. 3, Sally Humphreys.
«Fahrradfahren war schon immer das Beste für meine Ehe.»
Fahrradferien in St. Barths  Schauspieler Patrick Dempsey nahm seine Familie zu einer Fahrradtour mit, um die vergangenen Monate ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    ja, weshalb sollte man solches tun? Ist doch krank, Gott zu beschimpfen! Das hat etwas, ... So, 29.05.16 12:12
  • Gargamel aus Galmiz 10
    Warum sollte man überhaupt den Glauben an Gott beschimpfen oder verspotteten? Wie krank ... So, 29.05.16 10:11
  • jorian aus Dulliken 1754
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Fazit: Ein hervorragender Schauspieler, der sein Mäntelchen wechselt, wie ein ... Sa, 19.03.16 09:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Auch nicht besser als ein Charakterloser in einer Stunde vom Oberguru Blocher vom Paulus zum ... Fr, 18.03.16 21:51
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Angelina Jolie... ist eine mittelmässige Schauspielerin, die engagiert wird, um an den ... Mi, 16.03.16 16:47
  • Pacino aus Brittnau 731
    Stimmt . . . Als Selbstständiger ist Polo definitiv auf jeden Franken angewiesen. Es ... Do, 21.01.16 17:26
Nick Jonas tourt diesen Sommer mit Devi Lovato durch Nordamerika.
FACES Nick Jonas hatte Angst um Demi Lovato Nick Jonas (23) gestand, dass er früher fürchtete, ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mo Di
Zürich 8°C 12°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
Basel 12°C 13°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
St. Gallen 6°C 11°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
Bern 10°C 11°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
Luzern 3°C 12°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
Genf 8°C 12°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
Lugano 2°C 8°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt, wenig Regen trüb und nass
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten