Nelson Mandela kritisiert Mugabes Regime
publiziert: Donnerstag, 26. Jun 2008 / 09:20 Uhr / aktualisiert: Samstag, 28. Jun 2008 / 11:07 Uhr

London - Trotz internationalen Drucks hält Simbabwes Staatschef Robert Mugabe an der zweiten Runde der Präsidentenwahl am Freitag fest. Die Abstimmung werde stattfinden, erklärte Mugabe.

Nelson Mandela äusserte sich sich endlich kritisch zur Situation in Simbabwe.
Nelson Mandela äusserte sich sich endlich kritisch zur Situation in Simbabwe.
7 Meldungen im Zusammenhang
Er wies zugleich die afrikanischen Bemühungen um eine Entspannung der Krise zurück. Die Lösung müsse von den Simbabwern selbst gefunden und dürfe nicht von aussen aufgezwungen werden, auch nicht von der Afrikanischen Union.

Unterdessen hat der frühere südafrikanische Präsident Nelson Mandela einen Tag vor der Wahl in Simbabwe erstmals das Regime im Nachbarland öffentlich kritisiert. Dort sei ein «tragisches Versagen der Führung» zu beobachten, sagte Mandela bei einem Benefiz-Dinner in London.

Keine Gespräche mehr möglich

Auch US-Aussenministerin Condoleezza Rice forderte Mugabe zu Gesprächen mit der Opposition auf. Dabei solle über die Bildung einer «rechtmässigen» Regierung verhandelt werden. Die Wahl könne andernfalls nicht als glaubwürdig erachtet werden, da es keinen Gegenkandidaten gebe, sagte Rice.

Sie griff damit eine Aufforderung von Oppositionsführer Morgan Tsvangirai auf, der Mugabe eine 24-stündige Frist gesetzt hatte, um Verhandlungen zu beginnen. Falls sich Mugabe zum Wahlsieger erklären würde, seien keine Gespräche mehr möglich, sagte Tsvangirai.

Oppositionschef Tsvangirai hatte seine Teilnahme abgesagt. Er begründete dies mit der Gefahr für Leib und Leben seiner Anhänger. Nach Angaben von Tsvangirais Bewegung für Demokratischen Wandel (MDC) wurden seit Ende März mindestens 86 Gegner von Präsident Mugabe bei Übergriffen seiner Schlägertrupps getötet und tausende verletzt.

(tri/sda)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Johannesburg - Gefeiert wird bereits ... mehr lesen
Nelson Mandela:  Staatsmann, Nobelpreisträger und Friedensstifter.
Die Schlägertrupps setzen sich zum Teil aus Veteranen des Unabhängigkeitskrieges zusammen.
Harare - Wer sich am Freitag nicht die ... mehr lesen
Morgan Tsvangirai hat sich widersprüchlich zu einer möglichen militärischen Intervention in seinem Land geäussert.
London - Aus Angst um ihr Leben sind in Simbabwe rund 300 Menschen in die Botschaft Südafrikas in Harare geflohen. Nach Angaben eines südafrikanischen Aussenamtssprechers handelt es sich ... mehr lesen
Weitere Artikel im Zusammenhang
Harare - Die Opposition in Simbabwe hat sich angesichts der Gewalt im Land für ... mehr lesen
Morgan Tsvangirai konnte noch keine Wahlkampfveranstaltung durchführen. (Archivbild)
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Biography # Bob Dylan.
Posters, Vinyls und vieles mehr  Wer hätte gedacht, dass man mit einer näselnden Nuschelstimme und einer nervigen Mundharmonika Abermillionen Platten verkaufen kann. Bob Dylan ist nach bald 60 Jahren Showbiz und mehr als 4'000 Konzerten die grösste noch lebende Folk-Legende. mehr lesen 
Achtens Asien Zum 50. Mal jährt sich im Mai der Beginn der chinesischen «Grossen Proletarischen Kulturrevolution». Das Chaos dauerte zehn Jahre. Mit tragischen ... mehr lesen  
Mao-Büsten aus der Zeit der Kulturrevolution: «Sonne des Ostens» und Halbgott.
Giacinto Marco Pannella war schon länger schwer krank gewesen.
«Enfant terrible» der italienischen Politik  Rom - Das einstige «Enfant terrible» der italienischen Politik Marco Pannella ist tot: Der für seine ... mehr lesen  
Verfasser emotionaler Countrysongs  Nashville - Der Country-Star Guy Clark ist ... mehr lesen
Guy Clark (2009).
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    ja, weshalb sollte man solches tun? Ist doch krank, Gott zu beschimpfen! Das hat etwas, ... So, 29.05.16 12:12
  • Gargamel aus Galmiz 10
    Warum sollte man überhaupt den Glauben an Gott beschimpfen oder verspotteten? Wie krank ... So, 29.05.16 10:11
  • jorian aus Dulliken 1754
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Fazit: Ein hervorragender Schauspieler, der sein Mäntelchen wechselt, wie ein ... Sa, 19.03.16 09:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Auch nicht besser als ein Charakterloser in einer Stunde vom Oberguru Blocher vom Paulus zum ... Fr, 18.03.16 21:51
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Angelina Jolie... ist eine mittelmässige Schauspielerin, die engagiert wird, um an den ... Mi, 16.03.16 16:47
  • Pacino aus Brittnau 731
    Stimmt . . . Als Selbstständiger ist Polo definitiv auf jeden Franken angewiesen. Es ... Do, 21.01.16 17:26
Nick Jonas tourt diesen Sommer mit Devi Lovato durch Nordamerika.
FACES Nick Jonas hatte Angst um Demi Lovato Nick Jonas (23) gestand, dass er früher fürchtete, ...
 
Gratisessen-Aktion «San Gallä für alli» von Stefano Patta am 8.8.2020 in der Altstadt von St. Gallen.
San Gallä för alli: Unternehmer lädt zu Wurst und Pasta ein  Am Samstag, 29. August können St. Gallerinnen und St. Galler in 23 Lokalen in der Innenstadt eine Gratis-Bratwurst oder ein Pasta-Gericht geniessen. Den ... mehr lesen
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich 21°C 27°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen recht sonnig
Basel 22°C 29°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen recht sonnig
St. Gallen 21°C 25°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wolkig, aber kaum Regen
Bern 18°C 27°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen recht sonnig
Luzern 21°C 26°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen recht sonnig
Genf 19°C 29°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen sonnig
Lugano 20°C 27°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten