13. Etapp
Nelson Oliveira fährt solo zum Sieg
publiziert: Freitag, 4. Sep 2015 / 18:10 Uhr / aktualisiert: Freitag, 4. Sep 2015 / 19:16 Uhr
Oliveira fuhr mit knapp einer Minute Vorsprung.
Oliveira fuhr mit knapp einer Minute Vorsprung.

Die 13. Etappe der Spanien-Rundfahrt geht mit dem Erfolg des Portugiesen Nelson Oliveira zu Ende. Der portugiesische Landesmeister im Zeitfahren erreicht das Ziel in Tarazona solo.

Oliveira fuhr mit knapp einer Minute Vorsprung auf seine ehemaligen Fluchtkollegen, mit denen er schon früh ausgerissen war, im Ziel ein. Rund 30 km vor dem Ziel hatte sich der Portugiese in einer Abfahrt erfolgreich abgesetzt. Alleine hielt der 26-Jährige aus dem Lampre-Team seine Verfolger auf Distanz.

Das Feld mit den Favoriten verlor fast fünf Minuten, doch in der Gesamtwertung gab es an der Spitze dennoch keine Verschiebungen. Der Italiener Fabio Aru blieb Leader, 27 Sekunden vor dem Spanier Joaquim Rodriguez.

Erst die Etappe vom Samstag, mit 215 km die längste der aktuellen Vuelta, verspricht wieder einen Grosskampf unter den Favoriten auf den Gesamtsieg. Im Baskenland steht das erste von drei Teilstücken auf dem Programm, die alle mit einer Bergankunft zu Ende gehen. Der Schlussaufstieg zur Alto Campoo ist zwar nicht allzu steil, mit 18 km aber sehr lang.

Resultate:
70. Spanien-Rundfahrt. 13. Etappe, Calatayud - Tarazona (178 km): 1. Nelson Oliveira (Por) 4:14:01. 2. Julien Simon (Fr) 1:00 zurück. 3. Nicolas Roche (Irl). 4. Sylvain Chavanel (Fr). 5. José Joaquin Rojas (Sp). 6. Rinaldo Nocentini (It). 7. Kévin Réza (Fr). 8. Mickaël Chérel (Fr). 9. Cameron Meyer (Au). 10. Maxime Monfort (Be).
11. Valerio Conti (It). 12. Pawel Poljanski (Pol). 13. Gianluca Brambilla (It). 14. Alessandro De Marchi (It). 15. Ruben Plaza (Sp). 16. Romain Sicard (Fr). 17. Niki Terpstra (Ho). 18. Jérôme Coppel (Fr). 19. Stephen Cummings (Gb). 20. Kenny Elissonde (Fr), alle gleiche Zeit.

Ferner: 36. Fabio Aru (It) 4:48. 38. Joaquim Rodriguez (Sp). 41. Tom Dumoulin (Ho). 82. Marcel Aregger (Sz), alle gleiche Zeit. 149. Simon Pellaud (Sz) 9:29. - 173 Fahrer gestartet, 171 klassiert.

Gesamtklassement: 1. Aru 51:33:19. 2. Rodriguez 0:27. 3. Dumoulin 0:30. 4. Rafal Majka (Pol) 1:28. 5. Johan Esteban Chaves (Kol) 1:29. 6. Alejandro Valverde (Sp) 1:52. 7. Daniel Moreno (Sp) 1:54. 8. Mikel Nieve (Sp) 1:58. 9. Brambilla 2:51. 10. Sicard, gleiche Zeit.

11. Nairo Quintana (Kol) 3:07. 12. Louis Meintjes (SA) 4:15. 13. Domenico Pozzovivo (It) 5:19. 14. Fabrice Jeandesboz (Fr) 7:29. 15. Elissonde 7:46. 16. Roche 9:38. 17. Bart de Clercq (Be) 9:50. 18. André Cardoso (Por) 10:19. 19. Stéphane Rossetto (Fr) 10:49. 20. Samuel Sanchez (Sp) 11:07. Ferner: 94. Aregger 1:35:19. 137. Pellaud 2:02:58.

(nir/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Fabio Aru kann sich in Madrid über den Gesamtsieg der Spanien-Rundfahrt freuen. (Archivbild)
Fabio Aru kann sich in Madrid über den Gesamtsieg der ...
Spanien-Rundfahrt  Fabio Aru kann sich in Madrid über den Gesamtsieg der Spanien-Rundfahrt freuen. Wie erwartet ändert sich in der Schlussetappe im Gesamtklassement nichts mehr. Die letzte Etappe gewinnt John Degenkolb. mehr lesen 
70. Vuelta in Madrid  Fabio Aru wird am Sonntag die 70. Spanien-Rundfahrt als Gesamtsieger beenden. Der 25-jährige Italiener löst auf der zweitletzten Etappe den bisherigen Leader Tom Dumoulin im Roten ... mehr lesen
Fabio Aru überholte den bisherigen Gesamtführenden Tom Dumoulin.
Die 19. Etappe  Die 19. Etappe der Vuelta endet mit einem Sieg des Franzosen Alexis Gougeard. Der 22-Jährige vom Team AG2R gewinnt in Avila solo. mehr lesen  
Kris Boeckmans ist auf dem Weg der Besserung.
Aufwachphase ohne Komplikationen  Der an der Vuelta schwer gestürzte belgische Radprofi Kris Boeckmans (28) ist aus dem Koma erwacht. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 8°C 20°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich stark bewölkt, Regen
Basel 10°C 20°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen bewölkt, etwas Regen
St. Gallen 14°C 17°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig bewölkt, etwas Regen
Bern 7°C 19°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen gewittrige Regengüsse
Luzern 6°C 20°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich gewittrige Regengüsse
Genf 7°C 21°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen gewittrige Regengüsse
Lugano 11°C 19°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich Wolkenfelder, kaum Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten