Nepalesischer Senior bricht Rekord am Mount Everest
publiziert: Sonntag, 25. Mai 2008 / 13:46 Uhr / aktualisiert: Sonntag, 25. Mai 2008 / 14:07 Uhr

Kathmandu - Ein 77-jähriger Nepalese hat den Mount Everest erklommen und ist damit der älteste Mensch, der den höchsten Berg der Welt bezwang. Das teilte ein Sprecher des nepalesischen Tourismusministeriums mit.

An der Grenze zwischen der autonomen Region Tibet und Nepal überragt der Mount Everest alle anderen Gebirge mit seiner Höhe von 8848.
An der Grenze zwischen der autonomen Region Tibet und Nepal überragt der Mount Everest alle anderen Gebirge mit seiner Höhe von 8848.
1 Meldung im Zusammenhang
SHOPPINGShopping
Mount EverestMount Everest
Demnach erreichte Min Bahadur Sherchan den Gipfel am Morgen und machte sich danach auf den Rückweg zur Basistation. Dort wird er am Montag erwartet.

Den bisherigen Rekord als ältester Mount-Everest-Besteiger hielt der Japaner Katsusuke Yanagisawa. Er erreichte den Gipfel im vergangenen Jahr im Alter von 71 Jahren.

Erst am vergangenen Donnerstag war der mit 8848 Metern höchste Berg der Welt Schauplatz eines anderen Rekords: Ein Sherpa aus Nepal erklomm zum 18. Mal den Gipfel und verbesserte damit seinen eigenen Rekord.

Appa Sherpa bezwang 1989 er zum ersten Mal den höchsten Berg der Welt. Seit Jahren ist er der unangefochtene Rekordhalter im Besteigen des Mount Everests. Der Gipfel war 1953 erstmals von Sir Edmund Hillary und seinem Sherpa Tenzing Norgay bestiegen worden. Seitdem wurde das «Dach der Welt» mehr als 3000 Mal bezwungen.

(dl/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
London - Als bisher ältester Brite hat ... mehr lesen
Sir Ranulph Fiennes hat schon mehrfach mit extremen Leistungen für Schlagzeilen gesorgt. (Archivbild)

Mount Everest

Diverse Produkte passend zum Thema
DVD - Wissenschaft
SHERPAS - DIE WAHREN HELDEN AM EVEREST - DVD - Wissenschaft
Genre/Thema: Wissenschaft; Expeditionen - Sherpas - Die wahren Helden ...
28.-
DVD - Reise
ABENTEUER HIMALAYA - DER EVEREST-TRECK - DVD - Reise
Genre/Thema: Reise; weitere Länder Asiens; China; Reiseziel Asien - Ab ...
15.-
DVD - Erde & Universum
DIE SUCHE DER SHERPAS - DVD - Erde & Universum
Regisseur: Heinz Leger - Genre/Thema: Erde & Universum; Land & Leute; ...
19.-
DVD - Erde & Universum
EVEREST - DOKUMENTARISCHE SERIE IN SIEBEN FOLGEN - DVD - Erde & Universum
Genre/Thema: Erde & Universum; Unsere Erde; Landschaft & Natur - Evere ...
28.-
Nach weiteren Produkten zu "Mount Everest" suchen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
-
Publinews Papiliorama  Tauchen Sie ein in die faszinierende Welt der Tiere und Pflanzen: erleben Sie das bunte Ballett der exotischen Schmetterlinge, welche frei um Sie herumfliegen, die bizzaren Kreaturen der Nacht, die Regenbogentukane und einheimischen Schmetterlinge, die Gliederfüsser mit ihren aussergewöhnlichen Formen und die Wollschweine, welche sich als Landschaftsgärtner betätigen. Das Papiliorama in Kerzers nimmt Sie mit auf eine spannende Entdeckungsreise. mehr lesen  
Medizinische Forschung  Bern - Das Inselspital nimmt mit der «Liquid Biobank Bern» das derzeit modernste Tiefkühllager für Blut und andere flüssige Bioproben ... mehr lesen  
Das Berner Inselspital stellt die Proben für mehrere Forschungsprojekte und einem grösseren Forscherkreis zur Verfügung.
Wegen Zika - Acht Wochen nur geschützt  Genf - Touristen sollen nach ihrer Heimreise aus Zika-Gebieten mindestens acht Wochen auf ungeschützten Sex verzichten. Das riet die Weltgesundheitsorganisation WHO am Dienstag. mehr lesen  
Die Knochendichte eines Frühchens ist geringer.
Erhöhtes Osteoporose-Risiko  Trondheim - In den letzten Wochen der Schwangerschaft gehört die Weitergabe von Kalzium an den Fötus ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich 15°C 22°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft gewitterhaft
Basel 17°C 23°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft gewittrige Regengüsse
St. Gallen 16°C 20°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft gewitterhaft
Bern 16°C 22°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft gewitterhaft
Luzern 16°C 22°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft gewitterhaft
Genf 16°C 23°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft gewittrige Regengüsse
Lugano 19°C 26°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft viele Gewitter
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten