Neue Herbst-Winter-Mode verspricht von allem etwas
publiziert: Donnerstag, 23. Jan 2003 / 18:53 Uhr

Paris - Von allem etwas heisst das Motto der diesjährigen Männer-Modeschauen für Herbst-Winter 2003/2004. 60 Modeschöpfer stellen von Freitag an in Paris ihre neuen Trends vor - 20 Designer mehr als bei den vergangenen Schauen.

Richard Buckley von Vogue: Die Irak-Krise hat eine grosse Wirkung auf das Mode-Geschäft.
Richard Buckley von Vogue: Die Irak-Krise hat eine grosse Wirkung auf das Mode-Geschäft.
Unter den Modeschöpfern befinden sich grosse Namen wie Dior, Gaultier und Thierry Mugler. Mit viel Spannung werden diesmal die Kollektionen von Helmut Lang, Louis Vuitton und Yves Saint Laurent Rive Gauche erwartet, der erstmals seine Modelle in einem intimeren Kreis vorstellt.

Auch Kenzo hat sich für die letzte Kollektion seines dänischen Designers Roy Krejberg etwas Neues einfallen lassen: Kein Defilee, sondern eine Vorführung mit gleichzeitiger Ausstellung.

Im Mittelpunkt der Herbst- und Winterkollektion steht ein Potpourri aus Klassik und Moderne. Zum klassischen Kostüm wird eine Jeansjacke getragen oder eine Militärweste und zum sportlichen Pulli eine eng geschnittene Anzughose.

Die diesjährigen Kollektionen gehen stilistisch in alle Richtungen. Die Designer sind sich nicht sicher. Die Weltwirtschaftskrise, die Kriegsandrohung gegen Irak und die Terroranschläge belasten die Branche schwer, erklärte der Chefredaktor der Männerzeitschrift Vogue, Richard Buckley.

(bsk/sda)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Martin Schranz
Martin Schranz
Publinews Der Erfolgsmensch Martin Schranz ist unter die Autoren gegangen. Nach Abschluss eines anstrengenden Projekts stand ihm, wie er selbst sagt, der Sinn nach etwas Neuem. Gut so, denn nun können wir uns auf Einblicke in sein Leben und wertvolle Tipps für mehr Erfolg und Zufriedenheit freuen. Get Stuff Done ist die Devise! mehr lesen  
Der 50. Geburtstag brachte nichts Gutes mit sich für Leinwandlegende  Jeff Daniels (61) wusste nach seinem zweiten Rückfall in die Alkoholsucht, dass er sich nicht alleine ... mehr lesen  
Jeff Daniels.
Ronnie Wood und Ehefrau Nr. 3, Sally Humphreys.
Es sind zwei Mädchen  Ronnie Wood (68) ist angeblich Vater von Zwillingsmädchen geworden. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    ja, weshalb sollte man solches tun? Ist doch krank, Gott zu beschimpfen! Das hat etwas, ... So, 29.05.16 12:12
  • Gargamel aus Galmiz 10
    Warum sollte man überhaupt den Glauben an Gott beschimpfen oder verspotteten? Wie krank ... So, 29.05.16 10:11
  • jorian aus Dulliken 1754
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Fazit: Ein hervorragender Schauspieler, der sein Mäntelchen wechselt, wie ein ... Sa, 19.03.16 09:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Auch nicht besser als ein Charakterloser in einer Stunde vom Oberguru Blocher vom Paulus zum ... Fr, 18.03.16 21:51
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Angelina Jolie... ist eine mittelmässige Schauspielerin, die engagiert wird, um an den ... Mi, 16.03.16 16:47
  • Pacino aus Brittnau 731
    Stimmt . . . Als Selbstständiger ist Polo definitiv auf jeden Franken angewiesen. Es ... Do, 21.01.16 17:26
Nick Jonas tourt diesen Sommer mit Devi Lovato durch Nordamerika.
FACES Nick Jonas hatte Angst um Demi Lovato Nick Jonas (23) gestand, dass er früher fürchtete, ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 11°C 18°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Basel 12°C 17°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig freundlich
St. Gallen 12°C 17°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Bern 10°C 16°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig freundlich
Luzern 11°C 18°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Genf 13°C 15°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig freundlich
Lugano 13°C 15°C anhaltender Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten